Maraton Valencia Trinidad Alfonso 2018 – Livestream / Ergebnisse / Elitefeld

Maraton Valencia Trinidad Alfonso

Vorschau

Im Spitzenfeld der Männer mit 14 Athleten mit Bestzeiten unter 2:10 befindet sich für den Valencia Marathon auch Christian Robin (LC Villach) Christian Robin wird aufgrund von Achillesproblemen in der Vorbereitung nicht starten. Bei den Frauen sind zehn Athletinnen mit Bestzeiten unter 2:30 gemeldet.

IAAF | Spanish all-comers‘ record the target at Valencia Marathon

Trailer/Strecke:

Livestream – 02.12.2018 ab 8:30 Uhr

Maraton Valencia Trinidad Alfonso 2018 | Livestream (La Liga)
Maraton Valencia Trinidad Alfonso 2018 | Livestream (TDP)

Geoblock ESP?

Maraton Valencia Trinidad Alfonso 2018 | Livestream (TDP)

Ergebnisse / Elitefeld

Maraton Valencia Trinidad Alfonso 2018 | Ergebnisse
Maraton Valencia Trinidad Alfonso 2018 | Elitefelder

Bericht

IAAF | Gebrselassie clocks 2:04:30 Spanish all-comers record in Valencia

EDP Meia Maratona de Lisboa 2017 (Lissabon Halbmarathon) – Livestream / Ergebnisse

EDP Lisbon Half Marathon

Vorschau

Marathon-Olympiasiegerin Jemima Sumgong, Marathon-Weltmeisterin Mare Dibaba und 5000m-Olympiasiegerin Vivian Cheruiyot wurden angekündigt und sollten mit insgesamt 13 Damen unter 1:10 für Furore sorgen. Bei den Herren sind 9 Männer unter 1:02 in der IAAF Vorschau zu finden.

IAAF | Cheruiyot-Dibaba clash could lead to course record in Lisbon
IAAF | Clash of global champions set for Lisbon Half Marathon

Livestream – 19.03.2017 ca. 11-13 Uhr MEZ

Der Start erfolgt um 11:30 Uhr MEZ.
Lisbon Half Marathon 2017 | Livestream (RTP 1 11-13 Uhr)
Lisbon Half Marathon 2017 | Livestream (RTP International 12:30-13 Uhr)

Ergebnisse / Elitefeld

Meia Maratona de Lisboa 2017 | Ergebnisse
Meia Maratona de Lisboa 2017 | Ergebnisse

Video

Bericht

Florian Neuschwander finishte laut Facebookpost in 1:09:25.

IAAF | Dibaba and Robertson win heated battles in Lisbon

58. Warandeloop Tilburg 2016 – Startliste / Zeitplan / Ergebnisse mit Stephan Listabarth, Valentin Pfeil, Christian Steinhammer, Andreas Vojta… + Vorjahressieger Richard Ringer…

Warandeloop Tilburg am 27.11.2016

Vorschau

In Tilburg geht es wie in den vergangenen Jahren für die Männer und Frauen um das Ticket für die Cross EM. Nicht nur für Österreich, sondern auch für Deutschland, Holland, Belgien, Schweiz… spielt der EA Permit Lauf auf dem die EM 2018 durchgeführt wird, eine große Rolle.
Neben Vorjahressieger Richard Ringer (der keine Cross EM läuft) und nahezu der kompletten deutschen U23 und AK Elite, geht es laut Meldeliste für die Österreicher Jürgen Aigner (LAG Genböck Haus Ried), Roland Fencl, Stephan Listabarth (beide DSG Volksbank Wien), Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr), Christian Steinhammer (USKO Melk) und Andreas Vojta (team2012.at) um die EM Tickets.

Leichtathletik.de | Richard Ringer in Tilburg erneut aussichtsreich

Warandeloop | Warandeloop: vier oud-winnaars gaan de strijd aan bij Crossgala mannen
Warandeloop | Spektakel verwacht in vrouwenrace Internationaal Crossgala Loket.nl Warandeloop

Streckenvideo (von 2014) mit Jesper van der Wielen

Startliste / Zeitplan / Live-Ergebnisse / Ergebnisliste

Warandeloop Tilburg 2016 | Meldeliste
Warandeloop Tilburg 2016 | Zeitplan (Sonntag)
Warandeloop Tilburg 2016 | Ergebnisse

Warandeloop Tilburg | News-Ticker (Twitter)
Warandeloop Tilburg | News-Ticker (Instagram)
Warandeloop Tilburg | News-Ticker (Facebook)

Fotos

Warandeloop Tilburg | Fotos (Tilburg.com)
Warandeloop Tilburg | Fotos (Facebook)

Video

Leichtathletik.tv | Cross 2016 Tilburg, 27.11.2016

Warandeloop 2016 | Videos Youtube
Warandeloop 2016 | Videos (Losseveter.nl Youtube)
Warandeloop 2016 | Videos (Losseveter.nl Vimeo)

Männerrennen 2016:

Frauenrennen 2016:

Bericht

Männer

Der 19. des Olympiamarathons in Rio und als guter Crossläufer bekannte Sondre Nordstad Moen aus Norwegen gewann den Männerlauf in 29:58. Andreas Vojta (team2012.at) wurde bester österreicher auf Rang 14 in 30:29. Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) folgte in 30:39 auf Rang 19. Christian Steinhammer (USKO Melk) war nur weitere 8s hinter Pfeil auf Rang 25. Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) lief in 31:41 auf Rang 57. Vereinskollege Roland Fencl kam in 32:45 auf Rang 78, Jürgen Aigner (LAG Genböck Haus Ried) in 33:06 auf Rang 84.

Frauen

Bei den Frauen gewann die Schweizerin Fabienne Schlumpf in 27:16 vor der deutschen U23-Läuferin Anna Gehring in 27:19.

ÖLV | 58. Warandeloop – Crosslauf in Tilburg 2016
Leichtathletik.de | Anna Gehring und Amanal Petros überzeugen in Tilburg
Leichtathletik.de | Amanal Petros: „Ich möchte Schritt für Schritt vorankommen“

25. EDP Lisbon Half Marathon 2015 (Lissabon Halbmarathon) – Livestream / Ergebnisse mit Mo Farah und Priscah Jeptoo und Angriff auf den Weltrekord?

Vorschau

Bei den Frauen gilt wohl Priscah Jeptoo (KEN – 66:11 PB) als große Favoritin für den Sieg, dennoch sind 8 Athletinnen mit Bestzeiten unter 1:10 gemeldet. Bei den Herren darf man gespannt sein, was Mo Farah nach seinem 2 Meilen Hallenweltrekord am Halbmarathon zu leisten im Stande ist. 6 Athleten mit Bestzeiten unter 60 Minuten finden sich auf der Startliste. Stephen Kibet (KEN) kann mit 58:54 die schnellste Bestzeit aufweisen, im Vorjahr präsentierte sich auch Guye Adola (ETH) mit 59:06 beim Neu Delhi Halbmarathon sehr stark.
Es geht sogar das Gerücht eines möglichen Angriffs auf den Halbmarathonweltrekord von Zersenay Tadesse (ERI – 58:23) umher, der auf dieser Strecke vor 5 Jahren gelaufen wurde.

IAAF | Farah and Jeptoo face stern tests at Lisbon Half Marathon
Letsrun | Mo Farah Silences The Critics And Takes On Six Sub-60:00 Men Eyeing A $100,000 World Record Bonus at Sunday’s Lisbon Half Marathon
Competitor | On the Road Again: Mo Farah Looks to Win EDP Lisbon Half Marathon

Livestream – 22.03.2015 ca. 11-14 Uhr MEZ

Der Start der Elite müsste um 11:30 erfolgen.
Lisbon Half Marathon 2015 | Livestream (RTP 1)
Lisbon Half Marathon 2015 | Livestream (RTP International)

Ergebnisse / Elitefeld

Meia Maratona de Lisboa 2015 | Ergebnisse

Meia Maratona de Lisboa 2015 | Elitefeld Männer
Meia Maratona de Lisboa 2015 | Elitefeld Frauen

Bericht

Leichtathletik.de | Mo Farah läuft in Lissabon Europarekord
Laufen.de | Mo Farah läuft Halbmarathon-Europarekord
IAAF | Farah wins at Lisbon Half Marathon with European record of 59:32

Video + Interview


TCS New York Marathon 2014 – TV + Livestream / Elitefeld / Preisgeld / Live-Ergebnisse / Leaderboard / Tracking – Kipsang vs. Mutai, Desisa, Meb? + Kiplagat vs. Keitany, Deba, Dado

TCS New York Marathon

Vorschau

Es ist angerichtet. Zum Abschluss der World Marathon Majors 2014 geht es nochmal richtig zur Sache und bei den Männer auch um viel Geld. Wilson Kipsang vs. Geoffrey Mutai bei den Männern? Oder kann wie in Boston Meb Keflezighi überraschen? Auf jeden Fall holt sich Wilson Kipsang mit einem Sieg, die 500000$ Prämie für den Sieg bei den World Marathon Majors. Zusätzlich würde natürlich noch die 100000$ Siegprämie und das Startgeld dazukommen. Kipsang und Mutai haben angekündigt (gemeinsam) den Streckenrekord von 2:05:06 (von Geoffrey Mutai) angreifen zu wollen.
Bei den Frauen gehört der Sieg der Marathon Majors schon Ritah Jeptoo (mit Siegen in Boston und Chicago – jeweils 2x). Letsrun | Report: A Sample of World’s Best Female Marathoner – Rita Jeptoo – Tests Positive for Banned Substance
Mit Spannung erwartet werden darf allerdings die Rückkehr von Mary Keitany. Natürlich kommt mit Edna Kiplagat, Buzunesh Deba, Firewot Dado und anderen ordentliche Konkurrenz dazu.
Auch Yuki Kawauchi ist wieder mit von der Partie. Seine bisherigen Ergebnisse im heurigen Jahr findet ihr hier.

Laufen.de | New York: Das Rennen um 500.000 Dollar
IAAF | Mutai faces Kipsang, while Keitany and Kiplagat clash in New York

Letsrun.com | 2014 New York City Marathon Preview: 2-Time Defending Champ Geoffrey Mutai Takes on Wilson Kipsang, Stephen Kiprotich, and Meb
Letsrun.com | New York Marathon Women’s Preview: Mary Keitany (2nd-Fastest Marathoner Ever) Takes on 2-Time World Champ Edna Kiplagat and a Slew of Challengers
Letsrun.com | 2014 TCS New York City Marathon American Men’s Preview: Can Meb Keflezighi Do It Again?

TCS New York Marathon 2014 | Fast Fields, Intriguing Match-Ups Set for TCS New York City Marathon

Runblogrun | Geoffrey Mutai will fight for his title in New York, A view from Kenya, by Justin Lagat
Runblogrun | Mary Keitany eager to test her comeback in New York, A view from Kenya, by Justin Lagat


Beiträge der letzten Jahre:
43. ING New York City Marathon 2013 – Livestream + TV
New York Marathon 2011 – Livestream

Livestream + TV – 02.11.2014 15:07-18:00 MEZ

Eurosport überträgt auch heuer den New York Marathon live. Am Sonntag dem 2. November erfolgt der Start der Frauen erfolgt gegen 15:10, der der Männer gegen 15:40. WABC7 überträgt bereits ab 13 Uhr, Eurosport beginnt um 15:07.
Im Feld befindet sich übrigens auch Roman Weger (LC Villach) der ein Auge auf den Sieg in der Mastersklasse wirft.

TCS New York Marathon 2014 | Livestream WABC7/ESPN2 (ab 13 Uhr MEZ)

TCS New York Marathon 2014 | Livestream British Eurosport 2
TCS New York Marathon 2014 | Livestream Eurosport Deutschland

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Tracking / Streckenplan

TCS New York City Marathon 2014 | Live-Ergebnisse / Results
TCS New York City Marathon 2014 | Leaderboard
TCS New York City Marathon 2014 | Streckenplan

TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Top-100 Männer
TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Top-100 Frauen
TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Suche

Elitefeld + Marathon Major Ergebnisse

TCS New York Marathon 2014 | Elitefeld

World Marathon Majors | Leader Board Men 2013/2014
World Marathon Majors | Leader Board Women 2013/2014

Preisgeld

Prize money: $1410,000 total(plus time bonuses)

Men & Women:
1st, $100,000
2nd, $60,000
3rd, $40,000
4th, $25,000
5th, $15,000
6th, $12,500
7th, $10,000
8th, $5,000*
9th, $3,000*
10th, $2,000*
11th, $1,500*
12th, $1,000*

Men:
– *reduced by half for times slower than 2:16:30
– Time bonuses range from $60,000 for a sub-2:05 to $10,000 for a sub-2:10 (course record is 2:05:06)

Women:
– *reduced by half for times slower than 2:39:00
– Time bonuses range from $60,000 for a sub-2:22 to $10,000 for a sub-2:27 (course record is 2:22:31)

Videos


Fotos

TCS New York City Marathon 2014 | Fotos

Berichte

Roman Weger (LC Villach) lief in 2:31:11 als bester Österreicher auf Rang 44 ins Ziel. Bei den Frauen gelang AUA Flugbegleiterin Monika Kalbacher mit 2:58:56 eine neue Bestzeit und Rang 43. Knapp dahinter landete Sylvie Tramoy-Weger auf Rang 45 in 2:59:39.

Wilson Kipsang holte sich mit dem Sieg zusätzlich zur 100000$ Siegprämie auch die 500000$ Preisgeld für den Gesamtsieg der World Marathon Majors. Während der Eurosport-Übertragung wurde aber seitens Sigi Heinrich und Claudia Dreher angemerkt, wie wenig Preisgeld das im Vergleich zu anderen Sportarten ist.

Laufen.de | Kipsang und Keitany gewinnen in New York
Leichtathletik.de | Mary Keitany feiert ersten Sieg in New York
IAAF | Kipsang and Keitany win at the New York Marathon

Bupa Great Birmingham Run 2014 – Livestream / Ergebnisse / Elitefeld

Bupa Great Birmingham Run

Vorschau

Die ganz großen Namen bei den Männern fehlen heuer beim Great Birmingham Run. Vielleicht genau deswegen könnte es ein spannendes Rennen zwischen Thomas Ayeko, Josephat Bett, Emmanuel Bett und Elroy Gelant geben, die alle Halbmarathon Bestzeiten im Bereich um 61-62 Minuten aufweisen können. Bei den Frauen startet die 10000m Weltmeisterin 2009 Linet Masai, sowie die immer starke Französin Christelle Daunay und die heurige Siegerin des österreichischen Frauenlaufs Ana-Dulce Felix.

IAAF | Masai hopes for debut to remember in Birmingham

Livestream – 19.10.2014 11-13:20 Uhr MESZ

Bupa Great Birmingham Run 2014 | Livestream (Channel 5)

Ergebnisse / Elitefeld

Bupa Great Birmingham Run 2014 | Ergebnisse
Bupa Great Birmingham Run 2014 | Elitefeld Männer & Frauen

Video vom Great Birmingham Run 2014

Berichte

IAAF | Unheraled Kimutai and Wanjiku triumph at the Great Birmingham Run

Österreichischer Frauenlauf 2014 – Video / Ergebnisse

Beate Schrott (Union St. Pölten) war einem Tag nach ihrem Sieg bei der Salzburger Gala auch wieder beim österreichischen Frauenlauf im Einsatz und drückte 31020 Läuferinnen die Daumen. Dieser Lauf ist in der Dichte der österreichischen Läuferinnnen vermutlich der höchstbesetzte Lauf. Anita Baierl (TUS Kremsmünster) war schnellste Österreicherin in 17:02,8 vor Lisa-Maria Leutner (team2012.at) in 17:31 und Victoria Schenk in 17:36,3 (Union Waidhofen/Ybbs). Gleich dahinter kamen Nada Pauer (SVS-Leichtahtletik) in 17:45,9, Annabelle-Mary Konczer (team2012.at) in 17:58,1 und Irene Reichl (DSG Volksbank Wien) in 17:58,7 ins Ziel.
Die Portugisin Ana Dulce Felix gewann das Rennen in 15:41,6, vor Sara Moreira (15:49,6) und Publikumsliebling Sabrina Mockenhaupt in 16:08,6.
Im Nachwuchs gab es tolle Zeiten durch Sophia Wöhri (ATV Irdning) mit 18:15,6 und Lena Ungerböck (DSG Volksbank Wien) in 18:20,1. Sie dürfen sich vermutlich über die tolle Nachwuchsförderung freuen.

Die beste Österreicherin vom Vorjahr, Jennifer Wenth (SVS-Leichtathletik), wird am Mittwoch beim 32. Mini-Internationalen Meeting in Koblenz versuchen ihre Bestzeit über 5000m auf unter 16 Minuten zu verbessern.

27. Österreichischer Frauenlauf 2014 | Ergebnisse
Europameisterin Ana Dulce Felix gewinnt Österreichischen Frauenlauf in Wien

24. Lisbon Half Marathon 2014 – Livestream (Lissabon Halbmarathon)

Vorschau

Der Kurs des Meia Maratona de Lisboa wurde angeblich noch schneller gemacht und auch ein Weltrekordversuch ist geplant. Für die Verbesserung des Weltrekordes (Männer 58:23 und reines Frauenrennen 66:25) sind jeweils 50000$ vorgesehen.

IAAF | Fast times expected on Lisbon’s improved course

Livestream – 16.03.2014 – 11-13 Uhr MEZ

Meia Maratona de Lisboa 2014 | Livestream

Ergebnisse

Meia Maratona de Lisboa 2014 | Ergebnisse

Bericht

IAAF | Karoki makes outstanding half marathon debut with 59:58 win in Lisbon