Silvesterlauf Peuerbach 2018 – Ergebnisse / Elitefeld / Fotos / Videos

Silvesterlauf Peuerbach

Vorschau

Das Männerrennen wird dieses Jahr neu gemischt, da Vierfachsieger Victor Chumo (KEN) und sein schärfster Peuerbach Kontrahent Richard Ringer (GER) nicht am Start sind. International gesehen sind Isiah Koech und Davis Kiplangat (beide KEN) die Aushängeschilder. Gespannt sein darf man immer auf Jakub Holusa (CZE) und Elzan Bibic (SRB). Österreich geht mit den Marathon EM-Team Bronzenen, Lemawork Ketema (SVS-Leichtathletik), Peter Herzog (Union Salzburg Leichtathletik) und Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling), wie auch Andreas Vojta (team2012.at), Luca Sinn (UAB Athletics), Stephan Listabarth & Timon Theuer & Bernhard Obrecht (alle DSG Wien) ins Rennen. Die Nachbarn aus Deutschland sind durch Sebastian Hendel, Martin Grau, Tom Gröschel, Tobias Schreindl und Marcus Schöfisch vertreten.

Bei den Frauen wurde mit Alina Reh (GER) die EM-Vierte über 10000m verpflichtet. Eva Cherono (KEN) hat ähnliche Bestzeiten wie die 21-jährige Deutsche. Andrea Mayr (Teileinriss der Achillessehne), Julia Hauser (beide SVS-Leichtathletik) und Anita Baierl (TUS Kremsmünster) sind für Österreich am Start. Interessant wird auch der Auftritt von Miriam Dattke (GER) die mit nur einem Schuh bei der Cross EM 6.te in der U23 wurde. Regina Högl und Susanne Schreindl (beide GER) komplettieren Team Deutschland.

Leichtathletik.de | Alina Reh mit Siegchancen in Peuerbach, Weltmeister in Bozen und Madrid

Silvesterlauf.at | EM-Bronze-Team startet bei Silvesterlauf
Silvesterlauf.at | Laufstars von heute und morgen in Peuerbach

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Silvesterlauf Peuerbach 2018 | Live-Ergebnisse (Classic)
Silvesterlauf Peuerbach 2018 | Live-Ergebnisse

Silvesterlauf Peuerbach 2018 | Zeitplan
Silvesterlauf Peuerbach 2018 | Startliste Lauf der Asse – Männer
Silvesterlauf Peuerbach 2018 | Startliste Lauf der Asse – Frauen

Silvesterlauf Peuerbach | Alle bisherigen Sieger

Fotos

Eventfoto.at | Silvesterlauf Peuerbach 2018
Eventfoto.at | Silvesterlauf / Bürgermeisterempfang
Eventfoto.at | Silvesterlauf in Peuerbach 2018 – Miss Silvesterlauf (Andreas Maringer)

Bildermacherei.at (Christian Huber) | Silvesterlauf Peuerbach 2018
Silvesterlauf Peuerbach 2018 | Fotos von den Nachwuschsbewerben und -siegerehrungen

Videos

Beiträge werden für 6.1.2018 im ORF Sport-Bild ab 11:30 Uhr und für ORF Sport 20 am 1.1.2018 um 20 Uhr, sowie für 31.12 oder 1.1. in Oberösterreich Heute erwartet. Den gewohnt längere Beitrag über ~10 Minuten auf ORF Sport+ ist derzeit noch nicht im Programm auffindbar.

Ab ca. 19:40 Minuten:

You need a browser with JavaScript and/or Flash for this demo.

Bericht

Leichtathletik.de | Silvesterläufe international: Vier DLV-Athleten auf dem Podium, Europarekord durch Wanders

European Cross Country Championships 2017 Samorin – Livestream / Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan

European Cross Country Championships 2017 Samorin

Vorschau

Mit 22 Athleten schickt der ÖLV ein verhältnismäßig großes Team ins nahe gelegene Samorin in der Slowakei. Lediglich in der WU23 und im neuen „Mixed Relay“ Bewerb sind keine Teilnehmer genannt. Bei den Männern, Frauen, MU23, MU20 und WU20 sind Mannschaften am Start.
Die deutschsprachigen Nachbarländer Schweiz und Deutschland schicken 15 bzw. 30 Athleten zur EM.

ÖLV | Vorschau: Cross EM 2017 – ÖLV sendet Rekordaufgebot!
ÖLV | Cross-EM 2017: Die Final Entries sind online
ÖLV | Gute Cross-EM Generalproben in Tilburg und Darmstadt!
ÖLV | Spannende Rennen bei CrossAttack in Salzburg-Rif

Leichtathletik.de | DLV-Team reist mit Medaillenchancen zur Cross-EM
Leichtathletik.de | Fünf Teams und eine Mixed-Staffel: DLV nominiert 30 Läufer für die Cross-EM
Leichtathletik.de | Richard Ringer in Tilburg starker Zweiter
Leichtathletik.de | Cross-EM-Tickets gelöst: Alina Reh siegt vor Konstanze Klosterhalfen
Leichtathletik.de | Richard Ringer und Nada Pauer: Gemeinsam läuft es besser

Swiss Athletics | Ambitioniertes Schweizer Team an der Cross-EM in Samorin
Swiss Athletics | Swiss Athletics selektioniert 15 Athletinnen und Athleten für die Cross-EM
Swiss Athletics | Fabienne Schlumpf läuft in Tilburg auf Platz 2

European Cross Country Championships | News
European Athletics | Focus of attention on Ingebrigtsen and Knowles-Jones – U20 race previews
European Athletics | Klosterhalfen and Crippa to challenge for a hat-trick of titles in Samorin

Livestream 10.12.2017 ab ca. 08:35 (Zeiten in MEZ)

European Athletics überträgt wie gewohnt einen Livestream aller Bewerbe, laut Vorankündigung weltweit ohne Geoblock. BBC Two zeigt eine einstündige Zusammenfassung von 1-2 & 14-15 Uhr am Montag. BBC Red Button (+ Online) ist ebenso live ab 10 Uhr MEZ mit dabei.

  • U20 Women 4180m – 09:00 Uhr mit Anna Baumgartner (SU IGLA long life), Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik), Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt)
  • U20 Men 6280m – 09:25 Uhr mit Albert Kokaly (DSG Maria Elend), Markus Kopp (SC LT Breitenbach) Bernhard Obrecht (DSG Volksbank Wien), Paul Scheucher (UAB Athletics), Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik)
  • U23 Women 6280m – 09:55 Uhr
  • U23 Men 8230m – 10:35 Uhr mit Hans-Peter & Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau), Nikolaus Franzmair (TGW Zehnkampf-Union), Paul Stüger (KSV alutechnik), Luca Sinn (UAB Athletics)
  • Senior Women 8230m – 11:15 Uhr mit Julia Hauser & Nada Pauer (beide SVS-Leichtathletik), Sandrina Illes (Union St. Pölten), Bernadette Schuster (SK VÖEST)
  • Senior Men 10180m – 11:55 Uhr mit Lemawork Ketema (SVS-Leichtathletik), Stephan Listabarth & Timon Theuer (beide DSG Volksbank Wien), Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr), Andreas Vojta (team2012.at)
  • Mixed Relay 6280m – 13:10 Uhr

European Cross Country Championships 2017 Samorin | Official Livestream

Weltweit?:
European Cross Country Championships 2017 Samorin | BBC Red Button Livestream

UK – Großbritannien:
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Livestream (BBC Red Button mit UK-IP)

Highlights auf BBC TWO 11.12. von 1-2 & 14-15 Uhr MEZ:
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Livestream Highlights (BBC Two mit UK-IP)
weltweit:
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Livestream Highlights (BBC Two)

Startliste / Zeitplan / Strecke / Live-Ergebnisse

European Cross Country Championships 2017 Samorin | Live-Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Medaillentabelle

European Cross Country Championships 2017 Samorin | Social Wall

European Cross Country Championships 2017 Samorin | Final Entries / Startliste
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Zeitplan
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Strecke
European Cross Country Championships | Statistik Handbook (2016)

Fotos

European Athletics (Facebook) | Spar European Cross Country Championships 2017
Erik van Leeuwen (Facebook) | EK Cross Samorin 2017
Björn Parree (Facebook) | 10/12 : EK Cross – Samorin 2017

Atl-Eticamente foto (Facebook) | Spar European Cross Country Championships 2017 U20
Atl-Eticamente foto (Facebook) | Spar European Cross Country Championships 2017 AK

Videos

European Cross Country Championships 2017 Samorin | Videos
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Highlights (Facebook)
European Cross Country Championships 2017 Samorin | Youtube

Highlights 2017:

Alle Rennen zum Nachsehen

Männer

Frauen

MU23

WU23

MU20

WU20

Mixed Staffel

Bericht

ÖLV | Cross EM 2017 – Andreas Vojta als bester Österreicher auf Platz 32

Swiss Athletics | 7. Platz: Topresultat für Fabienne Schlumpf an der Cross-EM

Leichtathletik.de | Cross-EM Frauen: Elena Burkard erkämpft starken fünften Platz
Leichtathletik.de | Doppel-Sieg für Alina Reh und Konstanze Klosterhalfen in Samorin
Leichtathletik.de | Miriam Dattke gewinnt bei Cross-EM zum Auftakt Bronze
Leichtathletik.de | Elena Burkard: „Wenn ich verletzungsfrei bleibe, kann es mit Berlin klappen“

IAAF | Ozbilen and Can triumph at European Cross Country Championships

31. Darmstadt Cross 2015 – ÖLV Cross EM Qualifikation – Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse mit Lena Millonig, Luca Sinn, Paul Stüger und vielen weiteren Österreichern

Darmstadt Cross am 22.11.2015

Vorschau

Von den bereits über die Freiluftleistungen qualifizierten testet Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) ihre Form in Darmstadt. Sie steht in der WU18 über die 4200m lange Strecke (ident mit U20), ebenso auf der Startliste wie Sophie Grabner (UAB Athletics), Katharina Koitz (SK Rückenwind), Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik), Julia Praxmarer (LG Decker Itter) sowie Fiona Aschenbrenner (UAB Athletics) in der WU20. Ob noch jemand auf den Cross EM Zug aufspringen kann und ob vielleicht ein Team gesendet wird, sollte voraussichtlich von den gebrachten Leistungen abhängen.
In der MU20 über 6600m ist der bereits qualifizierte Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) auf der Meldeliste, ebenso wie Julian Kreutzer (SU IGLA Longlife) und Bernhard Obrecht (Union Pottenstein) zu finden. Der ebenso qualifizierte Luca Sinn (UAB Athletics) ist im offenen Rennen über dieselbe Strecke gemeldet.
Bei den Männerrennen inklusive U23 über 9000m sind Manuel und Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) auf der Meldeliste zu finden.

In der MU16 über 2500m ist Paul Godoy-Kareska (UAB Athletics) gemeldet. In der MU18 über 4200m Simon Rabeder (SU IGLA Longlife). Beide Bewerbe haben für die Cross-EM keine Relevanz, sind aber natürlich mit guten Athleten aus Deutschland und der Schweiz bestückt.

ÖLV | Crosslauf-Action am Sonntag in Tilburg und Darmstadt
ÖLV | Crosslauf-Europameisterschaften 2015, Toulon-Hyères (FRA) – ÖLV Team
Leichtathletik.de | Zwischen EM-Qualifikation und Prestige-Rennen
Laufen.de | Darmstadt-Cross: EM-Qualifikation und Prestige-Rennen

Startliste / Zeitplan / Ergebnisliste

Darmstadt Cross 2015 | Zeitplan
Darmstadt Cross 2015 | Startliste (Stand 17.11.2015)
Darmstadt Cross 2015 | Ergebnisliste
Darmstadt Cross 2015 | Ergebnisse WU20/WU18

Fotos / Videos

Darmstadt Cross 2015 | Videos
Laufen.de | Die Fotos vom Darmstadt-Cross: Pfeiffer stark, Benitz feiert Comeback

Bericht

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) belegte Rang 4 in der kombinierten U20/U18 Wertung (U18 Rang 2) in 15:13,0 über die ca. 4200m lange Strecke. Katharina Koitz (SK Rückenwind) meldete sich mit Platz 12 (U18 Rang 6) in 15:47,1 stark zurück. Sophie Grabner (UAB Athletics) lief in 16:25,6 auf Rang 24 (U18 Rang 9). Julia Praxmarer (LG Decker Itter) kam in 16:32,5 auf Rang 28 (U18 Rang 13). Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) folgte auf Rang 32 in 16:44,8 (U18 Rang 18), direkt vor Fiona Aschenbrenner (UAB Athletics) in 16:49,2.

Luca Sinn (UAB Athletics) lief über die 6,6km auf Rang 10 in 21:44,1 (U20 Rang 9). Bernhard Obrecht (Union Pottenstein) kam in 22:31,1 auf Rang 30 (U20 Rang 26). Julian Kreutzer (SU IGLA Longlife) lief nach 23:01,0 auf Rang 41 (U20 Rang 35) ins Ziel. Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) beendete das Rennen vorzeitig.

Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) lief in der AK über 9100m auf Rang 16 in 29:04,7 (U23 Rang 7), Bruder Manuel folgte direkt dahinter in 29:06,2.

Paul Godoy-Karseska (UAB Athletics) lief in der U16 über 2500m auf Rang 5 in 08:20,3.

ÖLV | Jennifer Wenth holt sechsten Platz bei Cross in Tilburg
Leichtathletik.de | Hendrik Pfeiffer zeigt auch im Gelände Qualitäten

IAAF U18-WM Cali 2015 – TV + Livestream / Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse mit großem ÖLV Team!

IAAF U18-WM Cali 2015

Vorschau

Ausführliche Vorschauen der Verbände sollten vermutlich in den nächsten Tagen folgen. Die IAAF hat mittlerweile Vorschauen zu allen Bewerben online gestellt. In der Siebenkampfvorschau ist Sarah Lagger (Zehnkampf Union) natürlich eine der Hauptprotagonistinnen.

ÖLV | Vorschau: U18-WM in Cali, Kolumbien, startet am Mittwoch
Leichtathletik.de | Nachwuchsathleten sind hoch motiviert in Cali angekommen
Leichtathletik.de | Lisa Maihöfer: „Ein Platz unter den ersten Acht wäre toll!“

IAAF | Follow the action online – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Hale and Masso looking for historic gold medals in Cali
IAAF | Hill looking to climb to the top of the podium in Cali
IAAF | Hernandez optimistic that Colombia will rise to the occasion in Cali
IAAF World Youth Championships Cali 2015 | News (Übersicht)
IAAF World Youth Championships Cali 2015 | Previews aller Bewerbe (Übersicht)
IAAF | Event previews – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | President Diack: „Cali offers our sport a perfect opportunity to raise the awareness of athletics in South America.“

Nicht alle Athleten werden in allen gemeldeten Disziplinen antreten (dürfen).

Platzierungen laut Meldeliste

  • Sarah Lagger – Siebenkampf 6014 Punkte SB – 2. von 41
  • Karin Strametz – Siebenkampf 5576 Punkte SB – 8. von 41
  • Andrea Obetzhofer – Siebenkampf 5512 (5713) Punkte SB – 10. (4.) von 41
  • Sarah Lagger – Weitsprung 6,18m SB – 11. von 21
  • Lena Millonig – 2000m Hindernis 6:50,09 SB – 12. von 33
  • Karin Strametz – 100m Hürden 13,68s SB – 15. von 40
  • Nina Luyer – Hochsprung 1,77m SB – 21. von 26
  • Sarah Lagger – 100m Hürden 13,87s SB – 23. von 40
  • Ylvi Traxler – 800m 2:12,15 SB – 23. von 30
  • Jordana Kakifukiamoko – Diskuswurf 44,42m SB – 27. von 31
  • Maximilian Münzker – 100m 10,74s SB – 28. von 57
  • Oliver Werthner – Stabhochsprung 4,65m SB – 30. von 34
  • Andrea Obetzhofer – Kugelstoß 15,43m SB – 31. von 38
  • Nico Garea – 200m 21,76s SB – 31. von 68
  • Bernhard Obrecht – 2000m Hindernis 6:03,52 SB – 32. von 35
  • Andrea Obetzhofer – 200m 24,80s SB – 36. von 64
  • Ina Huemer – 100m 12,02s SB – 38. von 65
  • Ina Huemer – 200m 24,82s SB – 38. von 64
  • Andrea Obetzhofer – 100m Hürden 14,35s SB – 38. von 40
  • Maximilian Münzker – 200m 21,91s SB – 39. von 68
  • Nico Garea – 400m 48,65s SB – 40. von 57
  • Tim Nemeth – 400m Hürden 54,54s SB – 42. von 51
  • Karin Strametz – 200m 25,14s SB – 52. von 64

TV + Livestream 15.07.-19.07.2015

Eurosport 2 zeigt Aufzeichnungen von jedem Wettkampftag und zeigt den letzten Tag LIVE. Eurosport Deutschland zeigt Zusammenfassungen ab Tag 2. Hier die TV-Zeiten der ersten Ausstrahlungen, Wiederholungen gibt es auch zu anderen Zeiten.

  • Donnerstag 9-11 Uhr MESZ – Eurosport 2 – Tag 1
  • Freitag 9-11 Uhr MESZ – Eurosport 2 – Tag 2
  • Freitag 11:30-12:45 Uhr MESZ – Eurosport Deutschland – Tag 2
  • Samstag 9-11 Uhr MESZ – Eurosport 2 – Tag 3
  • Samstag 10:45-11:45 Uhr MESZ – Eurosport Deutschland – Tag 3
  • Sonntag 9-11 Uhr MESZ – Eurosport 2 – Tag 4
  • Sonntag 11-12:45 Uhr MESZ – Eurosport Deutschland – Tag 4
  • Sonntag 21:55-01:00 Uhr MESZ – Eurosport 2 – Tag 5 LIVE
  • Montag 20-22 Uhr MESZ – Eurosport Deutschland – Tag 5

Eurosport Streams zu den oben angegebenen Zeiten

IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream 1 (British Eurosport 2)
IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream 2 (British Eurosport 2)
IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream 3 (British Eurosport 2)

IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream (Eurosport Deutschland)
IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream (British Eurosport)

kolumibianische Livestreams

  • Mittwoch 22:30-23:30 Uhr MESZ – Eröffnung
  • Donnerstag 2-4:30 Uhr MESZ – Tag 1 LIVE
  • Freitag 0-4:30 Uhr MESZ – Tag 2 LIVE
  • Samstag 0-4:30 Uhr MESZ – Tag 3 LIVE
  • Sonntag 0-3:30 Uhr MESZ – Tag 4 LIVE
  • Sonntag 21:30-2 Uhr MESZ – Tag 5 LIVE

IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream Senal Colombia
IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream Senal Colombia 2
IAAF U18-WM Cali 2015 | Livestream Senal Colombia 3

Startlisten / Zeitplan (+7h für MESZ bzw. „my time“) / Live-Ergebnisse

IAAF U18-WM Cali 2015 | Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse
IAAF U18-WM Cali 2015 | Meldeliste

Startzeiten der Österreicher in MESZ

  • Mittwoch 16:55 – Maximilian Münzker – 100m Vorläufe
  • Mittwoch 18:10 – Nina Luyer – Hochsprung Qualifikation
  • Mittwoch 18:21 – Karin Strametz – 100m Hürden Vorlauf 2/5
  • Mittwoch 18:50 – Jordana Kakifukiamoko – Diskuswurf Qualifikation
  • Mittwoch 19:18 – Nico Garea – 400m Vorlauf 5/6
  • Donnerstag 00:19 – Tim Nemeth – 400m Hürden Vorlauf 3/6
  • Donnerstag 01:39 – Maximilian Münzker – 100m Semifinale 3/3
  • Donnerstag 01:50 – Lena Millonig – 2000m Hindernis Vorlauf 1/2
  • ?Donnerstag 02:45 – Jordana Kakifukiamoko – Diskuswurf Finale?
  • ?Donnerstag 04:00 – Maximilian Münzker – 100m Finale?
  • Donnerstag 17:40 – Ina Huemer – 100m Vorlauf 1/8
  • Donnerstag 19:21 – Ylvi Traxler – 800m Vorlauf 3/4
  • Freitag 00:15 – Karin Strametz – 100m Hürden Semifinale
  • ?Freitag 00:45 – Nico Garea – 400m Semifinale?
  • ?Freitag 01:10 – Ina Huemer – 100m Semifinale?
  • ?Freitag 02:40 – Tim Nemeth – 400m Hürden Semifinale?
  • ?Freitag 03:05 – Ina Huemer – 100m Finale?
  • ?Freitag 03:50 – Karin Strametz – 100m Hürden Finale?
  • Freitag 16:35 – Sarah Lagger, Andrea Obetzhofer – Siebenkampf 100m Hürden
  • Freitag 16:45 – Oliver Werthner – Stabhochsprung Qualifikation
  • Freitag 17:17 – Bernhard Obrecht – 2000m Hindernis Vorlauf 2/2
  • Freitag 17:35 – Sarah Lagger, Andrea Obetzhofer – Siebenkampf Hochsprung
  • Freitag 17:56 – Karin Strametz – 200m Vorlauf 4/7
  • Freitag 18:17 – Ina Huemer – 200m Vorlauf 7/7
  • Freitag 18:25 – Nico Garea – 200m Vorlauf 1/8
  • Freitag 19:03 – Maximilian Münzker – 200m Vorlauf 5/8
  • Samstag 00:00 – Sarah Lagger, Andrea Obetzhofer – Siebenkampf Kugelstoß
  • Samstag 01:50 – Sarah Lagger, Andrea Obetzhofer – Siebenkampf 200m
  • ?Samstag 01:50 – Nina Luyer – Hochsprung Finale?
  • ?Samstag 01:55 – Ylvi Traxler – 800m Semifinale?
  • Samstag 02:50 – Lena Millonig – 2000m Hindernis Finale
  • ?Samstag 03:25 – Nico Garea – 400m Finale?
  • Samstag 17:00 – Sarah Lagger, Andrea Obetzhofer – Siebenkampf Weitsprung
  • Samstag 20:45 – Sarah Lagger, Andrea Obetzhofer – Siebenkampf Speerwurf
  • Sonntag 00:15 – Ina Huemer, Karin Strametz – 200m Semifinale 1/3
  • Sonntag 00:52 – Nico Garea, Maximilian Münzker – 200m Semifinale 2/3
  • Sonntag 01:36 – Sarah Lagger, Andrea Obetzhofer – Siebenkampf 800m Lauf 4/4
  • ?Sonntag 02:15 – Tim Nemeth – 400m Hürden Finale?
  • ?Sonntag 22:00 – Oliver Werthner – Stabhochsprung Finale?
  • ?Sonntag 22:30 – Ina Huemer, Karin Strametz – 200m Finale?
  • ?Sonntag 22:45 – Nico Garea, Maximilian Münzker – 200m Finale?
  • ?Sonntag 23:05 – Ylvi Traxler – 800m Finale?
  • ?Sonntag 23:50 – Bernhard Obrecht – 2000m Hindernis Finale?

Fotos / Videos

ÖLV | U18-WM Fotoservice: Honorarfreie Fotos der ÖLV-Athleten
ÖLV Youth (Facebook) | IAAF World Youth Championships 2015

Klaus Angerer (Facebook) | Cali 8.7.15
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 12.7.15
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 14.7.15
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 15.7.-Morning Session
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 15.7.-Afternoon Session
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 16.7.
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 17.7.
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 18.7.
Klaus Angerer (Facebook) | Cali 20.7.

Olaf Brockmann (Facebook) | Cali 2015
IAAF World Youth Championships Cali 2015 (Facebook) | Fotos
Athlétisme (Facebook) | World Youth Championships Cali 2015

WYC Cali2015 | Youtube

IAAF U18-WM Cali 2015 | Youtube Playliste

Offizielle IAAF Playliste mit Interviews zur U18-WM in Cali:

Bericht

Tag 1

Maximilian Münzker (ULC Weinland) qualifizierte sich in 10,79s über die Zeit für das 100m Semifinale. Im Semifinale lief Maximilian in 10,83s auf Rang 8 (Finale 10,59s).
Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) qualifizierte sich als 5.te des ersten Vorlaufs über 2000m Hindernis fix für das Finale am Freitag in 6:57,53.
Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) qualifizierte sich als 4.te des 2. Vorlaufs über 100m Hürden fix für das Semifinale in 13,95s.

Für Nico Garea (SU Kärcher Leibnitz) war zwar im Vorlauf auf Platz 8 über 400m Endstation. Er lief jedoch mit 48,59s neue PB und steirischen U18+U20 Rekord. Nina Luyer (Union Pottenstein) schied mit übersprungenen 1,73m in der Hochsprungqualifikation aus. Jordana Kakifukiamoko (PSV-Hornbach Wels) musste sich im Diskuswurf ebenso mit 40,59m in der Qualifikation zufrieden geben. Tim Nemeth (SVS-Leichtathletik) lief mit 54,63s auf Rang 6 über 400m Hürden im 3. Vorlauf (Semifinale 53,64s q).

ÖLV | U18-WM Cali, Tag 1: Max Münzker und Karin Strametz sprinten ins Semifinale
Leichtathletik.de | Cali Tag 1 – DLV-Athleten am Vormittag
Leichtathletik.de | Cali Tag 1 – DLV-Athleten am Nachmittag

IAAF | Sani Brown provides the highlights of the opening day in Cali
IAAF | Sani Brown gets opening morning in Cali off to a flying start
IAAF | Boys‘ shot put – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ decathlon day 1 – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 100m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ discus throw – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ 3000m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015

Tag 2

Im dritten 100m Hürden Semifinale lief Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) einen neuen österreichischen U18-Rekord mit 13,52s und verpasste als Gesamt 9.te um 2/100s das Finale der besten 8.

Ina Huemer (SU IGLA Long Life) lief die 100m in 12,24s. Das reichte für Rang 6 im ersten Vorlauf, aber nicht für den Aufstieg (11,96s). Ylvi Traxler (ULC Riverside Mödling) lief über 800m auf Rang 7 im dritten Vorlauf in 2:13,98. Für das Semifinale waren 2:09,79 notwendig.

U18-WM Cali, Tag 2: Karin Strametz mit Bestzeit Neunte über 100m Hürden

Leichtathletik.de | Niklas Kaul: „Am Abend ging es richtig ab“
Leichtathletik.de | Niklas Kaul – Zehnkampf-Gold und U18-Weltbestleistung in Cali
Leichtathletik.de | Julia Ritter vergoldet ihre Kugel in Cali
Leichtathletik.de | Cali Tag 2 – DLV-Athleten am Vormittag
Leichtathletik.de | Cali Tag 2 – DLV-Athleten am Nachmittag

IAAF | IAAF World Youth Chanmpionships records for Hill, Masso and Kaul in Cali
IAAF | Boys‘ decathlon – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ long jump – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girl’s 100m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girl’s shot put – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ javelin throw – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girl’s 100m hurdles – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | France’s Besson continues to be the man to beat in the Cali decathlon

Tag 3

Andrea Obetzhofer (TS Raika Schwaz) startet mit einer PB über 100m Hürden von 14,33s in den Siebenkampf. Sarah Lagger (Zehnkampf Union) blieb mit 14,36s etwas über ihrer Bestzeit. Mit 1,76m PB im Hochsprung kann Sarah Lagger sich gut essen gehen, ebenso mit wie Andrea Obetzhofer mit 1,70m PB. 13,35m vom dritten Versuch kamen für Sarah Lagger in die Wertung. Andrea Obetzhofer gewann den Kugelstoßberwerb mit 15,07m. Die 200m absolvierten beide Österreicherinnen im letzten Lauf. Sarah Lagger lief 24,53s, Andrea Obetzhofer folgte in 24,75s – beiden lieferten eine PB ab. Nach dem ersten Tag führt Adriana Rodriguez (CUB) mit 3678 Punkten vor Lisa Maihöfer (GER) mit 3590 Punkten und Marisa Vaz Carvalho (POR) mit 3580 Punkten. Andrea Obetzhofer lauert auf Position 4 mit 3563 Punkten, vor Sarah Lagger auf Position 5 mit 3537 Punkten. Bei der U18-Weltbestleistung in Leibnitz (6014 Punkte) hatte Sarah Lagger nur einen Punkt mehr auf dem Konto nach Tag 1! Andrea Obetzhofer hat nach Tag 1 42 Punkte mehr am Konto als bei ihrer nicht IAAF tauglichen Bestleistung (5712 Punkte).

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) lief im 2000m Hindernisfinale auf Rang 9 in 6:52,24!

Ina Huemer (SU IGLA Longlife) lief im 7. und letzten Vorlauf mit neuer PB von 24,37s als Zweite fix in das Semifinale. Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) kam im 200m Vorlauf auf 25,36s.
Nico Garea (SU Kärcher Leibnitz) lief im ersten 200m Vorlauf bis auf 6/100s an seinen ÖLV Rekord heran und belegte in 21,82s nach einer Disqualifikation Rang 2. Damit ist er fix im Semifinale. Maximilian Münzker (ULV Weinland) lief mit 22,13s zu einer neuen PB, verpasste jedoch den Semifinaleinzug.
Bernhard Obrecht (Union Pottenstein) musste sich über 2000m Hindernis mit 6:33,19 und Gesamtrang 32 zufrieden geben. Für den Aufstieg wäre eine deutliche PB (5:56,35) notwendig gewesen. Oliver Werthner (Zehnkampf Union) übersprang 4,55m im Stabhochsprung im ersten Versuch, scheiterte dann aber bei 4,70m (Finale 4,95m).

ÖLV | U18-WM Cali, Tag 3: Lena Millonig Neunte und beste Europäerin über 2000m Hindernis

Leichtathletik.de | Cali Tag 3 – DLV-Athleten am Vormittag
Leichtathletik.de | Cali Tag 3 – DLV-Athleten am Nachmittag

IAAF | Championship records for Taki and Piskunov in Cali
IAAF | Girls‘ 2000m steeplechase – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girl’s heptathlon, day 1 – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Maihofer leads the heptathlon in Cali, Williams and Petersson impress in qualifiers
IAAF | Girls‘ 400m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ high jump – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 400m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 1500m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 110m hurdles – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ triple jump – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ hammer throw – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Sani Brown set to be Japan’s new athletics superstar?
IAAF | Naser takes a tip from George Michael and gets 400m gold in Cali

Tag 4

Andrea Obetzhofer (TS Raika Schwaz) setzte im zweiten Weitsprungversuch eine weitere PB mit 5,79m. Auch Sarah Lagger (Zehnkampf Union) sprang mit 6,21m eine PB. Sarah Lagger liegt damit in der Zwischenwertung auf Rang 2, Andrea Obetzhofer auf Rang 3. Beide sind auf Bestleistungskurs!

Nach 5 Bewerben liegt Sarah Lagger bereits mit 4452 Punkten nur noch 18 Punkter hinter der Deutschen Lisa Maihöfer auf Rang 2, die im Speerwurf deutlich hinter Lagger und Obetzhofer einzustufen ist. Andrea Obetzhofer liegt mit 4349 Punkten derzeit auf Rang 4. Die Cubanerin Adriana Rodríguez liegt mit 4425 Punkten zwischen Österreicherinnen, ist aber im Speerwurf bislang auch hinter den Beiden einzustufen. Die Schweizerin Géraldine Ruckstuhl (derzeit auf Rang 6 mit 4264 Punkten) könnte mit einem guten Speerwurf auch noch ganz weit nach vorne rücken. Die Schwedin Bianca Salming und Alina Shukh könnten mit guten Abschlussbewerben ebenso weit nach vorne rücken.

Andrea Obetzhofer haut gleich einen Raus und erzielt mit 46,46m eine neue Bestweite im Speerwurf! Sarah Lagger muss sich mit 39,30m zufrieden geben. Ruckstuhl und Shukh machen gehörig Punkte gut.
Nach 6 Bewerben liegt Géraldine Ruckstuhl in Führung mit 5180 Punkten, vor Andrea Obetzhofer 5141 Punkten und Sarah Lagger mit 5106 Punkten. Sarah Lagger sollte nach den Vorleistungen klar die beste 800m Läuferin sein und muss ca. 6s auf Géraldine Ruckstuhl aufholen. Alina Shukh liegt mit 5033 Punkte gefährlich nahe an den Podestplätzen, da sie die beste 800m Zeit bislang auf ihrem Konto hat.

Ina Huemer (SU Igla Longlife) verbesserte auch im Semifinale ihre Bestleistung und kam nach 24,35s über 200m ins Ziel. Nico Garea (SU Kärcher Leibnitz) lief im 200m Semifinale mit 21,78s bis auf 2/100s an seinen ÖLV-Rekord heran.

Sarah Lagger holt mit Silber die erste U18-WM Medaille für Österreich!

Sarah Lagger (Zehnkampf Union) holte mit Silber und 5992 Punkten die erste Medaille für den ÖLV bei einer U18 Weltmeisterschaft. Siegerin war die Schweizerin Géraldine Ruckstuhl mit 6037 Punkten. Die Weltjahresbeste Alina Shukh aus der Ukraine schob sich mit 5896 Punkten noch auf Rang 3, vor der Deutschen Lisa Maihöfer mit 5804 Punkten. Andrea Obetzhofer (TS Raika Schwaz) fiel im abschließenden 800m Lauf auf Platz 5 zurück, erzielte allerdings mit 5796 Punkten eine neue Bestleistung und eine weitere Topplatzierung!
Für das ÖLV Team ist diese U18-WM aus wettkampfsicht zu Ende, denn am letzten Wettkampftag ist kein Österreicher mehr im Einsatz.

ÖLV |U18-WM Cali, Tag 4: SARAH LAGGER GEWINNT SILBER IM SIEBENKAMPF!
ÖLV | Sensationeller ÖLV-Nachwuchs bei U18-Weltmeisterschaften
ÖLV | Neuer Spirit und ein Auftrag

Swiss Athletics | Weltmeisterin Géraldine Ruckstuhl: Sprachlos und überwältigt

Leichtathletik.de | Cali Tag 4 – DLV-Athleten am Vormittag
Leichtathletik.de | Cali Tag 4 – DLV-Athleten am Nachmittag
Leichtathletik.de | Lisa Maihöfer schrammt an Siebenkampf-Medaille vorbei
Leichtathletik.de | Lisa Maihöfer: „Freude über deutsche Bestleistung war groß“

IAAF | Few barriers for Grimes and McLaughlin en route to 400m hurdles gold in Cali
IAAF | Girl’s heptathlon – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ pole vault – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ triple jump – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ 400m hurdles – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ 1500m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ 5000m race walk – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 800m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 400m hurdles – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ high jump – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ hammer throw – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ discus throw – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 10,000m race walk – IAAF World Youth Championships, Cali 2015

Hier nun auch die Siegerehrung in bewegten Bildern. Besonderen Dank an Tim Nemeth und Klaus Angerer für die Bereitstellung!

Presse

derstandard.at | Historisches WM-Silber für Sarah Lagger
DiePresse.com | Der Höhenflug einer Teenagerin
Nachrichten.at | 15-jähriges Super-Talent schrieb in Cali Geschichte
Neues Volksblatt | Historisches WM-Silber für Siebenkämpferin Lagger

Kurz vor der EM/WM:
Nachrichten.at | Talenteschmiede im „Ernte-Modus“

Tag 5

Leichtathletik.de | Goldstunde und außergewöhnliche Stimmung in Cali
Leichtathletik.de | Niklas Kaul triumphiert nach Mehrkampf-Gold mit Speer-Silber
Leichtathletik.de | Cali Tag 5 – DLV-Athleten in den Finals

IAAF | Hill gets 200m world youth best, Sani Brown also takes sprint double in Cali
IAAF | Girls‘ 200m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 200m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ 800m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 3000m – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ javelin throw – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ pole vault – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Girls‘ long jump – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Boys‘ 2000m steeplechase – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | Mixed 4x400m relay – IAAF World Youth Championships, Cali 2015
IAAF | World youth title is just the beginning for Grimes
IAAF | World youth 400m champ Taylor is learning to enjoy his event
IAAF | No longer an unknown, Caicedo looks to the future

Internationale U18-Gala Schweinfurt 2015 – Starlisten / Zeitplan / Ergebnisse mit einigen Österreichern

Vorschau

Als eine der letzten internationalen Tests vor der U18 WM in Cali, dient für einige Österreicher die U18 Gala in Schweinfurt.

Folgende Österreicher der MU18 haben gemeldet:
Maximilian Münzker (ULC Weinland – 100m,200m), Manuel Weissensteiner (LC Waldviertel – 100m, 200m), Nico Garea (SU Kärcher Leibnitz – 400m), Leon Kohn (SVS-Leichtathletik – 800m), Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik – 2000m Hindernis/3000m), Bernhard Obrecht (Union Pottenstein – 2000m Hindernis), Markus Kopp (SC LT Breitenbach – 3000m), Niklas Etlinger (LCA Umdasch Amstetten – Hochsprung, 110m Hürden), Aaron Hofinger (SU IGLA Longlife – Hochsprung, Kugelstoß), Riccardo Klotz (ATSV Innsbruck – Stabhochsprung), Laurenz Kirchmayr (Zehnkampf Union – Stabhochsprung, Weitsprung), Lorenz Ursprunger (LCA Umdasch Amstetten – Weitsprung, Speerwurf), Tobias Doblhofer (SU IGLA Longlife – Speerwurf) und Christopher Achilles (Union Ebensee – Kugelstoß, Diskuswurf).

In der WU18 sind folgende Österreicherinnen genannt:
Angela Wolfbeisser (KUS ÖBV Pro Team – 400m), Ylvi Traxler (ULC Riverside Mödling – 800m), Bianca Illmaier (KSV alutechnik – 800m), Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz – 100m Hürden, Weitsprung), Simone Samhaber (Zehnkampf Union – 100m Hürden), Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik – 2000m Hindernis), Patricia Madl (SU IGLA Longlife – Stabhochsprung, Diskuswurf, Speerwurf), Tatjana Meklau (Atus Knittelfeld – Hammerwurf).

Vielleicht kann ja noch der oder die eine oder andere auf den „Zug“ nach Cali zur U18-WM oder nach Tiflis zu den EYOF aufspringen.

Leichtathletik.de | Wer springt in Schweinfurt auf den Zug nach Cali?

Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Internationale U18-Gala Schweinfurt 2015 | Meldeliste
Internationale U18-Gala Schweinfurt 2015 | Zeitplan
Internationale U18-Gala Schweinfurt 2015 | Ergebnisse

Bericht

ÖLV | Starke Leistungen in Schweinfurt
Leichtathletik.de | Keshia Kwadwo steigert sich auf 11,60 Sekunden

Offene Wiener Mehrkampfmeisterschaften

Limitversuche soll es auch bei den offenen Wiener Mehrkampfmeisterschaften geben. Ob es dabei zu einer eigentlich unerlaubten „Verwässerung“ des Mehrkampfs kommt, ist in der Ausschreibung nicht ersichtlich.

ÖLV | Limitjagd für die Mehrkämpfer im Wiener Prater

Offene Wiener Mehrkampfmeisterschaften 2015 | Ergebnisse

Bericht

Ivona Dadic (PSV Hornbach Wels) übertraf das U23-EM Limit im Siebenkampf mit 5561 Punkte klar.

ÖLV | Ivona Dadic und Felix Schmid-Schutti mit gutem 1. Tag im Mehrkampf
ÖLV | Ivona Dadic qualifiziert sich für U23 EM mit 5561 Punkten

Hallesche Werfertage 2015 und Läufermeeting Pliezhausen mit einigen Österreichern – Live-Ergebnisse / Meldelisten / Zeitpläne

Halpuls Werfertage – 16./17.05.2015

Vorschau

Unter den 543 gemeldeten Sportlern bei den Halplus Werfertagen am Samstag und Sonntag sind auch einige Österreicher. Lukas Weißhaidinger (ÖTB OÖ LA) tritt im Diskuswurf an. Djeneba Touré (ATG) hat im Diskuswurf und Kugelstoß gemeldet und möchte natürlich das U20-EM Limit endgültig bestätigen. Victoria Hudson (SVS-Leichtathletik) versucht sich im Speerwurf am U20-EM Limit, wie auch Magdalena Dielacher (SU Kärcher Leibnitz). In der U18 ist außerdem Jordana Kakifukiamoko (PSV-HORNBACH Wels) im Diskuswurf gemeldet.
Und auch auf der Meldeliste steht die neue U18 Speerwurfrekordlerin Patricia Madl (SU IGLA Longlife), die auf ein starkes Feld trifft.

ÖLV | Vorschau Halle’sche Werfertage: Österreichs Werfer inmitten der Weltklasse
Halplus Werfertage | 543 Sportler aus 35 Nationen

Meldeliste / Live-Ergebnisse

Halplus-Werfertage 2015 | Meldeliste (Stand 13.05.2015)
Halplus-Werfertage 2015 | Zeitplan
Halplus-Werfertage 2015 | Live-Ergebnisse

Videos zu den Halplus Werfertagen 2015

Bericht

ÖLV | Solide Auftritte bei den Halle’schen Werfertagen

Leichtathletik.de | Christoph Harting setzt noch einen drauf – David Storl bärenstark
Leichtathletik.de | Niklas Kaul pulverisiert deutsche U18-Bestleistung

IAAF | Fajdek and Storl break Halle meeting records

Läufermeeting Pliezhausen – 17.05.2015

Vorschau

Wie jedes Jahr ist auch das Läufermeeting in Pliezhausen stark besetzt und einige Österreicher werden am Sonntag dem 17.05.2015 dort ihr Bestes geben. Eine vollständige Startliste wurde bereits gesichtet und einige Highlights sind vorprogrammiert. Neben 800m Halleneuropameisterin Selina Büchel haben sich z.B.: Maryam Yusuf Jamal, Gesa Felicitas Krause, Timo Benitz, Lenka Masna…
Die österreichischen Farben sollten laut Meldeliste zumindest Christian Steinhammer (USKO Melk), Luca Sinn, Paul Scheucher (UAB Athletics), Lena Millonig (ULC Riverside Mödling), Stefan Schmid, Katharina Pesendorfer, Leon Kohn (SVS-Leichtathletik), Bernhard Obrecht (Union Pottenstein), Julian Preissl, Thomas Allmaier, Patrick Oberrauner (LC Villach), Felix Ramprecht (LTV Bawag PSK Köflach), Jürgen Aigner (LAG Genböckhaus Ried) … über die diversen Disziplinen vertreten.

Alle News zum Meeting:
Läufermeeting Pliezhausen | News
Läufermeeting Pliezhausen | Facebook
Leichtathletik.de | Timo Benitz & Co. starten auf den krummen Strecken

Meldelisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Meldelisten
Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Zeitplan
Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Live-Ergebnisse

Videos

Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Videos (Youtube Playliste)

Bericht

Leichtathletik.de | Gesa Felicitas Krause schnell wie nie
Leichtathletik.de | Gesa Felicitas Krause: „An die Weltspitze heranarbeiten“

Run & Jump Hindernistag Südstadt 2015 – 2 U20-EM, 3 U18-WM + 1 U23-EM Limit

Nachdem es solch eine tolle Bilanz selten bei offen ausgeschriebenen Landesmeisterschaften gibt, darf man allen Beteiligten nur herzlich gratulieren!

Den Anfang machte Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) die einsam ihre Runden in der Südstadt zog und mit 6:50,09 einen neuen ÖLV U18 Rekord über die 2000m Hindernis, sowie das U18-WM Limit für Cali erbrachte. In ihrem Sog schaffte es Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) mit 7:13,68 ebenfalls knapp unter den geforderten 7:14,00. Katharina ist allerdings noch ein Jahr jünger und könnte somit auch beim EYOF in Tiflis starten.

Im zweiten Rennen folgte eine einsame Show von Julia Millonig (ULC Riverside Mödling) über die 3000m Hindernis. Sie verbesserte ihren U23-Rekord vom Vorjahr ebenso im alleingang um ca. 10s auf 10:27,65 und holte sich damit das U23-EM Limit für Tallinn.

Dann folgte das Rennen der MU18 über 2000m Hindernis. Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik) und Bernhard Obrecht (Union Pottenstein) wechselten sich an der Spitze ab und blieben lange zusammen, bevor Stefan das Tempo etwas verschärfte um das Limit nicht aus den Augen zu verlieren. Mit 6:04,43 blieb Stefan unter dem U18-WM, auch er ist wie Katharina auch noch beim EYOF startberechtigt.

Zum Abschluss folgte das Rennen der MU20 über 3000m Hindernis, wo Luca Sinn (UAB Athletics) und Paul Stüger (LTV Bawak PSK Köflach) das Limit über für die U20-EM unterbieten konnten. Luca gewann in 9:10,41, aber auch Paul blieb mit 9:13,75 unter den geforderten 9:15,00.

ÖLV | Rekorde, Limits und Bestleistungen in der Südstadt
ULC Mödling | Limit-Feuerwerk beim Run & Jump Hindernistag

Ergebnisliste

Run & Jump Hindernistag Südstadt 2015 – Ergebnisse

Videos

Die Qualität ist leider aufgrund der einbrechenden Dunkelheit weder bei den Videos noch bei den Fotos wirklich gut.
Run & Jump Hindernistag Südstadt 2015 | Youtube Playliste

Fotos

Facebook (ULC Riverside Mödling) | Run & Jump Hindernistag 2015