Filmtipp: Hypo Meeting Götzis – Beste Damen

Vorschau

Nach der Übertragung der drei bisher erbrachten Weltrekorde im Zehnkampf der Männer beim Hypo Meeting Götzis am vergangenen Dienstag sind heute die Damen an der Reihe. In rund 2:45 Stunden sollen laut Programmvorschau die „Besten Damen“ beim Hypo Meeting Götzis präsentiert werden.

Erwarten darf man vermutlich Ausschnitte von den Siebenkämpfen im Jahr 1986, 1996, 2012 und 2017 mit Sabine Braun, Jessica Ennis, Nafissatou Thiam. Aus österreichischer Sicht sind auch Ivona Dadic, Sarah Lagger, Karin Strametz und Sigrid Kirchmann mit dabei.

Livestream 12.05.2020 ab 20:15 Uhr

Laut TV Programm soll die Übertragung von 20:15-23 Uhr dauern.

Geoblock AUT:
ORF Sport+ Livestream

Video

Filmtipp: The Price of Gold

Eine sehr empfehlenswerte und interessante schwedische Dokumentation (mit englischen Untertiteln – wenn notwendig) hauptsächlich mit Carolina Klüft, Christian Olsson und Susanna Kallur, aber auch Stefan Holm, Kajsa Bergqvist, Emma Green-Tregaro und Linus Thörnblad sind zu sehen.
Sehr passend gewählt ist auch die Musik von Hans Zimmer vom Inception Soundtrack.

Bedenken sollte man, dass all diese Athleten es „sozusagen geschafft haben“ und es, wie angesprochen, viel mehr Athleten gibt, die ähnlich hart arbeiten und es nicht schaffen und trotzdem schwere Verletzungen haben.

Carolina Klüft verletzt sich und startet somit nicht bei der WM in Berlin

Das in diesem Jahr sowieso geschwächte Team der Schweden, durch mehrere Karrierebeendigungen, muss nun auch noch auf Carolina Klüft verzichten. Bei einem Meeting in Schweden verletzte sich die ehemalige Siebenkämpferin beim Weitsprung und zog sich eine Muskelverletzung am Oberschenkel zu. Damit fällt sie bis zu 6 Monate aus.

Quelle (leichtathletik.de)