Standard Chartered Dubai Marathon 2019 – Livestream / Live-Ergebnisse / Tracking / Leaderboard / Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon

Vorschau

2018 war der Dubai dichteste Marathon mit 6 Läufern innerhalb von 2:04:00 und 2:04:15 und der erste Marahton überhaupt mit insgesamt 7 Läufern unter 2:05. Bei den Frauen blieben im Vorjahr 4 Läuferinnen unter 2:20. Am Freitag laufen wieder zahlreiche Topathleten um die im Vergleich zum Vorjahr halbierte 100000$ Siegesprämie beim ersten Major Marathon im Jahr 2019. Der Schweizer Rekordhalter Tadesse Abraham könnte möglicherweise einen Angriff auf den Europarekord (2:05:11) planen.

Swiss Athletics | Härtetest für Tadesse Abraham beim Dubai-Marathon

IAAF | Adola and Chepngetich face former champions in Dubai
IAAF | Past winners Berhanu and Degefa set for Dubai return
IAAF | Lilesa targets winning return at Dubai Marathon

Letsrun | 2019 Dubai Marathon Preview: The Return of Guye Adola, Ibrahim Jeilan Debuts, & What Will Emmanuel Saina & Ruth Chepngetich Do For an Encore?
Letsrun | Dubai Marathon Slashes Prize Money And No Longer Is World’s Richest – Boston Now Claims Prize Money Crown

Athle.ch | Marathon | Tade Abraham à la recherche d’une perf de folie vendredi à Dubaï

Trailer 2019:

Livestream – Freitag 25.01.2019 ab ca. 02:55 MEZ

Der Start erfolgt um 6 Uhr Ortszeit, das entspricht 3 Uhr MEZ.

Live-Ergebnisse / Startlisten / Leaderboard / km-Splits

Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Ergebnisse
Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Live Leading Group
Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Leaderboard
Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Tracking

Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Startliste

Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Elite Athletes Männer

Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Elite Athletes Men + Sieger
Standard Chartered Dubai Marathon 2019 | Elite Athletes Women + Sieger

Video / komplette Übertragung 2018

Preisgeld

Standard Chartered Dubai Marathon | Preisgeld / Prize money

Videos / Fotos

Dubai Marathon | Youtube Kanal

Standard Chartered Dubai Marathon | Videos
Standard Chartered Dubai Marathon | Fotos

Bericht

Leichtathletik.de | Famose Zeiten von Getaneh Molla and Ruth Chepngetich beim Dubai-Marathon

Swiss Athletics | Tadesse Abraham beim Dubai-Marathon knapp unter 2:10 Stunden

IAAF | Debutant Molla and Chepngetich smash course records in Dubai

Standard Chartered Dubai Marathon 2018 – Livestream / Live-Ergebnisse / Tracking / Leaderboard / Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon

Vorschau

Laufen.de | Dubai-Marathon: 30.000 Läufer und Paula Radcliffe

IAAF | Defending champions Tola and Degefa face tough test at Dubai Marathon

Letsrun | Tamirat Tola And Worknesh Degefa Will Try To Defend Their Titles At The 2018 Dubai Marathon On Thursday Night

Livestream – Freitag 26.01.2018 ab ca. 01:45 MEZ

Der Start erfolgt um 6 Uhr Ortszeit, das entspricht 3 Uhr MEZ.
Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Livestream
Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Livestream (Dubaisports)

Live-Ergebnisse / Startlisten / Leaderboard / km-Splits

Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Ergebnisse
Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Live Leading Group
Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Leaderboard
Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Tracking

Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Startliste

Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Elite Athletes Men + Sieger
Standard Chartered Dubai Marathon 2018 | Elite Athletes Women + Sieger

Video / komplette Übertragung 2018

Preisgeld

Standard Chartered Dubai Marathon | Preisgeld / Prize money

Videos / Fotos

Standard Chartered Dubai Marathon | Videos
Standard Chartered Dubai Marathon | Fotos

Bericht

Leichtathletik.de | Mosinet Geremew und Roza Dereje gewinnen Rekord-Rennen in Dubai

IAAF | Geremew and Dereje take down course records in Dubai

Letsrun | Mosinet Geremew & Roza Dereje Win 2018 Dubai Marathon — The Deepest Marathon In History As 7 Men Break 2:05 & 4 Women Break 2:20

Standard Chartered Dubai Marathon 2017 – Livestream / Live-Ergebnisse / Tracking / Leaderboard / Elitefeld mit WR?-Versuch durch Kenenisa Bekele + WM Limitversuch für Edwin Kemboi

Standard Chartered Dubai Marathon

Vorschau

Während Kenenisa Bekele eventuell einen Angriff auf den Marathonweltrekord unternimmt geht es für Edwin Kemboi (KLC) um das WM-Limit von 2:15. Im Vorjahr musste Kemboi in Dubai bereits vor der Halbzeit aufgeben. Das Elitefeld der Männer und Frauen ist quasi nur mit Äthiopiern besetzt. 11 Männer unter 2:07 und 8 Frauen unter 2:25 stehen auf der Meldeliste.

Leichtathletik.de | Kenenisa Bekele „zuversichtlich“ vor Weltrekord-Jagd in Dubai

IAAF | Bekele targeting marathon world record in Dubai
IAAF | Bekele set for Dubai Marathon
IAAF | Former champion Mekonnen confirmed for Dubai
IAAF | Demise and Melkamu lead women’s field for Dubai Marathon

Letsrun | 2017 Dubai Marathon Men’s Preview: Can One of These Men Take Down Kenenisa Bekele?
Letsrun | Kenenisa Bekele vs. the World Record: Will Kenenisa Bekele Become The First Man In History To Hold The 5,000, 10,000 and Marathon World Records at the Same Time on Friday?

Livestream – Freitag 20.01.2017 ab ca. 03:20 MEZ

Eversport.tv überträgt den Dubai Marathon live.


Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Livestream
Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Livestream (Eversport.tv)
Für USA und Canada hat sich Flotrack die Rechte gesichert:
Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Livestream (USA & Canada (Free Stream))
Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Livestream (USA & Canada (Flotrack PRO))

Ein Geoblock ist laut E-Mail Ankündigung von Eversport für folgende Länder vorhanden (hat in der Vergangenheit nicht immer gestimmt):

Angola, Belgium, Belize, Benin, Botswana, Burkina Faso, Burundi, Cameroon, Canada, Cape Verde, Central African Republic, Chad, China, Comoros, Congo, The Democratic Republic of the Costa Rica, Cote d’Ivoire, Djibouti, Dominican Republic, El Salvador, Equatorial Guinea, Eritrea, Ethiopia, France, French Guiana, French Polynesia, Gabon, Gambia, Germany, Ghana, Guadeloupe, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Honduras, Kenya, Lesotho, Liberia, Madagascar, Malawi, Mali, Martinique, Mauritania, Mauritius, Mexico, Monaco, Mozambique, Namibia, Nicaragua, Niger, Nigeria, Panama, Rwanda, Saint Pierre and Miquelon, Sao Tome and Principe, Senegal, Seychelles, Sierra Leone, Somalia, South Africa, South Sudan, Sudan, Swaziland, Switzerland, Tanzania, United Republic of Togo, United States of America, Uganda, Wallis and Futuna, Zambia, Zimbabwe.

Live-Ergebnisse / Startlisten / Leaderboard / km-Splits

Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Ergebnisse
Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Live Leading Group
Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Leaderboard
Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Tracking

Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Startliste

Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Elite Athletes Men + Sieger
Standard Chartered Dubai Marathon 2017 | Elite Athletes Women + Sieger

Video / komplette Übertragung

Preisgeld

Standard Chartered Dubai Marathon | Preisgeld / Prize money

Videos / Fotos

Standard Chartered Dubai Marathon | Videos
Standard Chartered Dubai Marathon | Fotos

Bericht

Kenenisa Bekele stieg kurz nach dem Halbmarathon (62:48) mit 1:15 Rückstand auf die Spitzengruppe aus und fasste sich wiederholt auf deb linken Oberschenkel. Laut Manager Jos Hermens gab es Probleme beim Start und nach einem unklaren Startkommando (kein Countdown, nur ein Horn) ging Bekele zu Boden und verletzte sich am Arm. Die Bedingungen wären aus seiner Sicht waren perfekt gewesen.
Edwin Kemboi (KLC) war bis 15km unter dem WM-Limit Kurs, passierte den Halbmarathon jedoch in 67:42.

Der Olympiadritte über 10000m in Rio Tamirat Tola gewann das Rennen in 2:04:11 mit neuem Streckenrekord vor Mule Wasihun in 2:06:46 und Sisay Lemma (VCM Sieger 2015) in 2:08:04. Edwin Kemboi (KLC) kam in 2:18:22 auf Rang 15. Bei den Frauen gewann Worknesh Degefa in 2:22:36 vor Shure Demise in 2:22:57 und Yebrgual Melese in 2:23:13.

ÖLV | Edwin Kemboi bei Dubai Marathon auf Rang 15
Leichtathletik.de | Pech für Bekele in Dubai, Tola überrascht mit Kursrekord

IAAF | Tola breaks course record in Dubai
Flotrack | Tamirat Tola Sets Dubai Marathon Course Record In 2:04:10, No. 9 All-Time

Standard Chartered Dubai Marathon 2016 – Livestream / Live-Ergebnisse / Tracking / Leaderboard / Elitefeld mit Olympialimitversuch von Edwin Kemboi

Standard Chartered Dubai Marathon

Vorschau

Im Vorjahr blieb „Austro-Kenianer“ Edwin Kemboi (KLC) beim Dubai Marathon mit 2:14:05 lediglich 5s über dem Olympialimit für Rio, holte sich jedoch das WM-Limit für Peking. Heuer gibt es mit neuem Verein die vermutlich letzte Chance zur Olympiaqualifikation. In den ÖLV Nachrichten gab es im August 2015 ein Interview mit Edwin kurz vor seinem ersten WM-Auftritt für Österreich, der in 2:28:06 auf Platz 32 endete. Edwin läuft mit Startnummer 1635, wer möchte kann hier seine Splitzeiten live mitverfolgen.
International scheint es ein „großes Klassentreffen“ von Siegern vergangener Jahre zu geben. Neben Ayele Abshero (Sieger 2014) wurden bereits Lemi Berhanu (Sieger 2015), Tsegaye Mekonnen (Sieger 2014), Mula Seboka (Siegerin 2014), Tirfi Tsegaye (Siegerin 2013), Mamitu Daska (Siegerin 2010) genannt. Dazu kommt Tsegay Kebede (alle ETH), der seit 2008 jedes Jahr unter 2:08:00 gelaufen ist.

Leichtathletik.de | „Äthiopische Meisterschaften“ beim Rennen um 200.000 Dollar
IAAF | Past two winners Berhanu and Mekonnen added to Dubai Marathon field
IAAF | Former champions Daska and Seboka added to Dubai field
IAAF | Former winner Abshero will return to Dubai Marathon
IAAF | Former champion Tsegaye will return to Dubai Marathon
IAAF | Tsegay Kebede set to make Dubai Marathon debut
IAAF | Melkamu joins top-quality Dubai Marathon women’s field
IAAF | Strong Ethiopian flavour to Friday’s Dubai Marathon

Vorjahresbeitrag zum Standard Chartered Dubai Marathon 2015 inklusive Video

Livestream – Freitag 22.01.2016 ab 03:30 MEZ

Eversport.tv überträgt laut Eigenaussage den Marathon weltweit ohne Geoblock in alle Länder live.

Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Livestream
Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Livestream (Eversport.tv)

Live-Ergebnisse / Startlisten / Leaderboard / km-Splits

Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Ergebnisse
Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Live Leading Group
Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Leaderboard
Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Tracking

Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Startliste

Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Elite Athletes Men + Sieger
Standard Chartered Dubai Marathon 2016 | Elite Athletes Women + Sieger

Video / komplette Übertragung

Preisgeld

Standard Chartered Dubai Marathon | Preisgeld / Prize money

Videos / Fotos

Standard Chartered Dubai Marathon | Videos
Standard Chartered Dubai Marathon | Fotos

Bericht

Edwin Kemboi (KLC) musste das Rennen laut Mikatiming vorzeitig zwischen 20 und 21,1km aufgeben. Bis Kilometer 20 lag Kemboi auf Zielzeit 2:13:59, allerdings war der letzte 5km Split bereits deutlich über den ersten 3.

Ganz vorne lag man bis 31 Kilometer immer unter dem aktuellen Weltrekord. Bei 30km setzte der Wien und Franfurt Marathon Sieger 2015 Sisay Lemma, erste starke Impulse um die Spitzengruppe zu verkleinern. Ab Kilometer 40 setzte dann Vorjahressieger Lemi Berhanu die Akzente und sprengte das bis dahin 4 Mann starke Führung, bevor am Ende der bislang eher unbekannte (2:09 PB) Tesfaye Abera eine Sekunde über dem Streckenrekord in 2:04:24 vor Lemi Berhanu in 2:04:33 und 2014 Sieger Tsegaye Mekonnen in 2:04:46. Sissay Lemma folgte in 2:05:16 vor Mula Wasihun in 2:05:44.

Bei den Frauen setzten sich Tirfi Tsegaye und Amane Beriso (ETH) nach 30km etwas ab und verschäften das Tempo auf eine erwartete Endzeit unter 2:20:00. Tirfi Tsegaye gewann in 2:19:34 vor Amane Beriso in 2:20:48 und Meselech Melkamu (alle ETH) in 2:22:29.

Leichtathletik.de | Abera und Tsegaye holen sich Dubai-Jackpot mit Weltklasse-Zeiten
IAAF | Ethiopia’s Abera and Tsegaye triumph at Dubai Marathon

Letsrun | The Marathon World Record Survives But 30k WR Falls As Unknown Tesfaye Abera Comes From Behind To Win Dubai Marathon In 2:04:24
Letsrun | Tirfi Tsegaye Wins Dubai For Second Time And Breaks 2:20 For The First Time in Her 19th Career Marathon

Standard Chartered Dubai Marathon 2015 – Livestream / Live-Ergebnisse / Tracking / Leaderboard / Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon

Vorschau

Nur etwas mehr als drei Monate nach seinem vierten Platz beim Chicago Marathon betritt Kenenisa Bekele wieder die Bühne. Für seinen dritten Marathon hat er sich mit Renato Canova auch einen erfolgreichen Coach zu Hilfe geholt. Als Ziel wurde die Verbesserung des äthiopischen Rekords (2:03:59 Haile Gebrselassie) genannt. Aber auch in drei Monaten soll Bekele schon wieder fit genug für den vermutlich bestbesetzten Marathon der Welt, in London sein. Dort geht es dann unter anderem gegen Dennis Kimetto, Wilson Kipsang, Emmanuel Mutai und Eliud Kipchoge.
Aber auch in Dubai wird das Rennen kein Selbstläufer, denn mit Lelisa Desisa, Berhanu Shiferaw und Feyisa Lilesa befinden sich drei Läufer mit Bestzeiten unter 2:05 am Start. 21 Läufer mit Bestzeiten unter 2:10 sind mit dabei.
Bei den Frauen gehen Aselefech Mergia und Lucy Kabuu mit Bestzeiten unter 2:20 ins Rennen, während insgesamt 23 Läuferinnen Bestzeiten unter 2:28 aufweisen können.

Laufen.de | In Dubai ist Kenenisa Bekele gefordert
IAAF | Bekele and Mergia set sights on course records in Dubai
Letsrun.com | Dubai Men’s Preview: Will Kenenisa Bekele Arrive As A Marathon Force in Dubai? Or Will Countryman Lelisa Desisa Win 2nd Title in 3 Years?
Letsrun.com | Kenenisa Bekele Faces High Quality Opposition In Dubai While Women’s Field Has Abundance Of Talent
IAAF | 2013 champion Lelisa Desisa returns to Dubai Marathon
IAAF | Mergia returns to Dubai Marathon looking for hat-trick of victories
IAAF | Bekele’s third marathon will be in Dubai

Livestream – 23.01.2015 ab 04:00 MEZ


Standard Chartered Dubai Marathon 2015 | Livestream (Startzeit 04:00 MEZ)

Live-Ergebnisse / Startlisten / Leaderboard / km-Splits

Standard Chartered Dubai Marathon 2015 | Ergebnisse
Standard Chartered Dubai Marathon 2015 | Live Leading Group / Führungsgruppe
Standard Chartered Dubai Marathon 2015 | Leaderboard
Standard Chartered Dubai Marathon 2015 | Tracking

Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon 2015 | Elite Athletes Men + Champions Records
Standard Chartered Dubai Marathon 2015 | Elite Athletes Women + Champions Records
letsrun.com | 2014 Dubai Marathon Is Friday (Thursday Night In US) – Full Elite Fields

Videos / Fotos


Standard Chartered Dubai Marathon | Videos
Standard Chartered Dubai Marathon | Fotos

Bericht – Edwin Kipchirchir Kemboi mit WM-Limit

Der Österreichische Staatsmeister 2014 und eingebürgerte Kenianer Edwin Kipchirchir Kemboi (LAC Klagenfurt) unterbot mit 2:14:05 auf Platz 20 (außerhalb des Preisgelds) das WM-Limit von 2:15.
Kenenisa Bekele bekam nach ca. 28km Probleme und gab das Rennen etwas nach 30km auf. Lemi Berhanu Hayle (ETH) holte sich den Sieg in 2:05:28 vor dem New York Zweiten Lelisa Desisa Benti in 2:05:52. Die ersten 12 Plätze wurden von Äthiopiern belegt. Spannend bleibt abzuwarten, ob die Zeit der ersten 5 Athleten für ungültig erklärt wird, da diese bei einer Wende nach ca. 36km die Strecke sichtlich abgekürzt haben.
Bei den Frauen gab es das spannendere Rennen. Asefelech Mergia (ETH) gewann in einem Sprintfinish 1s vor Gladys Cherono (KEN) in 2:20:02. Lucy Kabuu (KEN) wurde Dritte in 2:20:21. 10 Läuferinnen blieben unter 2:24.

ÖLV | Edwin Kemboi läuft Marathon WM-Limit für Peking
IAAF | Berhanu surprises while Mergia makes magnificent marathon comeback in Dubai

Preisgeld

Standard Chartered Dubai Marathon | Preisgeld / Prize money

Zusätzlich zum „normalen“ Preisgeld gäbe es auch jeweils 100.000$ für den Weltrekord bei den Männern (2:02:57 Dennis Kimetto) oder Frauen (2:15:25 Paula Radcliffe).

Men (USD) Women (USD)
1st 200,000 200,000
2nd 80,000 80,000
3rd 40,000 40,000
4th 20,000 20,000
5th 12,000 12,000
6th 11,200 11,200
7th 10,400 10,400
8th 9,600 9,600
9th 8,800 8,800
10th 8,000 8,000

Standard Chartered Dubai Marathon 2014 – Livestream

Vorschau

IAAF | Geneti and Maiyo the favourites but is the marathon world record under threat in Dubai?
Laufen.de | Dubai jagt den Marathon-Weltrekord

Freitag früh morgens ist es wieder Zeit für den Standard Chartered Dubai Marathon. Um 7 Uhr Ortszeit beginnt das Rennen, d.h. 4 Uhr MEZ.
Besonders auf der Rechnung bei den Männern neben den beiden 2:04 Athleten Marcos Geneti (2:04:54) und Jonathan Maiyo (2:04:56) sollte man Atsedu Tsegay Tesfaye (Debüt – Halbmarathon PB 58:47 + Sieger mit Streckenrekord in Delhi 59:10 im Dezember) und eventuell auch Aberu Kuma haben, sowie den ehemals starken Bahnläufer Abebe Dinkesa (10000m 26:30). Insgesamt 15 Athleten mit Bestzeiten unter 2:10 haben gemeldet.
Bei den Damen sind 7 Starterinnen bereits unter 2:24 geblieben. Die stärksten Drei Meselech Melkamu (2:21:01), Meseret Hailu (2:21:09) und Mamitu Daska (2:21:59), sowie Firehiwot Dado (2:23:15 gelten als Favoritinnen. Auch Wude Ayalew (67:00 HM-PB) sollte man nicht außer Acht lassen. Generell zeigt sich in Dubai eine starke Dominanz der Äthiopier.

Livestream – 24.01.2014 um 04:00 MEZ


Standard Chartered Dubai Marathon 2014 | Livestream (Startzeit 04:00 MEZ)

Live-Ergebnisse

Standard Chartered Dubai Marathon 2014 | Ergebnisse
Standard Chartered Dubai Marathon 2014 | Live Leading Group / Führungsgruppe
Standard Chartered Dubai Marathon 2014 | Leaderboard
Standard Chartered Dubai Marathon 2014 | Tracking

IAAF | Teenager Mekonnen’s stunning marathon debut win in Dubai

Elitefeld

Standard Chartered Dubai Marathon 2014 | Elite Athletes Men + Champions Records
Standard Chartered Dubai Marathon 2014 | Elite Athletes Women + Champions Records
letsrun.com | 2014 Dubai Marathon Is Friday (Thursday Night In US) – Full Elite Fields

Preisgeld

Standard Chartered Dubai Marathon | Preisgeld / Prize money

Men (USD) Women (USD)
1st 200,000 200,000
2nd 80,000 80,000
3rd 40,000 40,000
4th 20,000 20,000
5th 12,000 12,000
6th 11,200 11,200
7th 10,400 10,400
8th 9,600 9,600
9th 8,800 8,800
10th 8,000 8,000

Standard Chartered Dubai Marathon 2013 – Livestream

Standard Chartered Dubai Marathon 2014 – Livestream

Nach der verletzungsbedingten Absage von Vorjahressieger Ayele Abshero mussten nun auch Moses Mosop und Martin Lel von der Startliste gestrichen werden. Nichtsdestrotrotz wird die schnelle Strecke vermutlich wieder gute Zeiten bringen. Vielleicht auch durch das mit 200000$ hohe Preisgeld für den Sieger. Die Übersicht des Preisgelds der ersten zehn gibt es hier. Der Livestream beginnt, morgen Freitag dem 25.01.2013, um 4 Uhr MEZ. Zum Starten einfach auf das Bild klicken, falls das nicht funktioniert, den Link darunter nehmen.

Dubai Marathon 2013 | Livestream (Startzeit 04:00 MEZ)

Standard Chartered Dubai Marathon | Preisgeld / Prize money
letsrun.com | 2013 Standard Chartered Dubai Marathon Preview – Will A Debutante Shine Yet Again?
Laufen.de | Beim Dubai-Marathon geht es am Freitag um 800.000 Dollar
IAAF | Dubai Marathon set for another Ethiopian domination

Dubai Marathon 2011 Livestream

Diesmal ohne Haile, aber mit dem Überraschungssieger von Prag 2010 Eliud Kiptanui (2:05:39), der eigentlich in Wien hätte starten sollen (Aschewolke…). Bei den Männer wird wie bei den Frauen 1 Million Dollar Preisgeld.

Dubai Marathon 2011 Livestream (morgen ab 4 Uhr mitteleuropäischer Zeit)

IAAF | More experienced, Kiptanui looking for another fast time in Dubai