BAA Boston Marathon 2017 – Livestream / Live-Ergebnisse / Leaderboard / Preisgeld

BAA Boston Marathon

Vorschau

Heuer wieder mal am Ostermontag findet der Boston Marathon statt. Trotz Absagen von Shalane Flanagan und der Weltrekordler Dennis Kimetto, Patrick Makau sind die Felder beim traditionsreichen Lauf von Hopkinton nach Boston gut bestückt und Boston wegen der fehlenden Tempomacher sowieso meist interessant.

Leichtathletik.de | Boston Marathon mit beiden Titelverteidigern und Galen Rupp im Fokus
IAAF | Defending champions Berhanu and Baysa ready for Boston battle
derstandard.at | K. V. Switzer: Eine Rückkehr nach Boston

Vorschau Männer:
Letsrun | 2017 Boston Marathon International Men’s Preview: Lemi Berhanu Hayle Goes For the Repeat Against a Field That Contains 5 Sub-2:05 Guys
Letsrun | 2017 Boston Marathon U.S. Men’s Preview: Olympians Galen Rupp, Meb Keflezighi, Jared Ward & Abdi Abdirahman Headline a Stacked Field
Letsrun | Why Galen Rupp Will (& Won’t) Win The 2017 Boston Marathon

Vorschau Frauen:
Letsrun | 2017 Boston Marathon International Women’s Preview: Kenyan Stud Gladys Cherono Leads a Field That Includes Former Boston Champs Atsede Baysa, Caroline Rotich & Buzunesh Deba
Letsrun | 2017 Boston Marathon U.S. Women’s Preview: Can Desi Linden End the U.S. Major Drought? How Will Jordan Hasay Fare in Her Debut?

IAAF | Keflezighi and Flanagan to lead strong domestic fields at Boston Marathon
Competitor | The Top 23 Elite Athletes To Watch In The 2017 Boston Marathon

Boston Marathon | TV Coverage
Flotrack | Boston Marathon To Be Streamed Live On FloTrack

Vorherige Gewinner, die auch heuer am Start sind:

Team USA at the Boston Marathon 2017:

Livestream – Montag 17.04.2017 ab 15:15 Uhr MESZ

Flotrack (PRO) überträgt den Boston Marathon 2017 in ausgewählte Länder (United Kingdom, Ireland, the Netherlands, Italy, Spain, Australia, and New Zealand) live. Die Frauenelite startet normalerweise um 15:32, die Männerelite um 16:00 MESZ.

Weltweit:
Boston Marathon 2017 | NBC SN Livestream
Boston Marathon 2017 | NBC SN Livestream
Boston Marathon 2017 | Chinese Livestream

Mit Paywall:
BAA Boston Marathon 2017 | Livestream (Flotrack PRO)

Geoblock (new england) oder mit Opera VPN:
BAA Boston Marathon 2017 | Livestream (CBS)

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Liveticker

BAA Boston Marathon 2017 | Live-Results / Live-Ergebnisse
BAA Boston Marathon 2017 | Leaderboard
BAA Boston Marathon 2017 | Liveticker

BAA Boston Marathon 2017 | Elitefeld

Preisgeld 2017

Männer und Frauen erhalten das selbe Preisgeld.

1st: $150,000    6th: $12,000   11th: $2,600
2nd: $75,000      7th: $9,000   12th: $2,100
3rd: $40,000      8th: $7,400   13th: $1,800
4th: $25,000      9th: $5,700   14th: $1,700
5th: $15,000     10th: $4,200   15th: $1,500

Videos

Boston Marathon | CBS Boston (Youtube Playliste)

Bericht

Leichtathletik.de | Edna Kiplagat und Geoffrey Kirui überraschen als Sieger in Boston
Leichtathletik.de | 50 Jahre danach: Marathon-Pionierin Switzer wieder in Boston am Start

IAAF | Kiplagat and Kirui secure Kenyan double in Boston

Letsrun | Geoffrey Kirui Outduels Galen Rupp Over Final 5 Miles To Win 2017 Boston Marathon
Letsrun | 7 Thoughts on Men’s Race in Boston: Galen Rupp More Than Leads The Way With Six Americans in Top 10
Flotrack | Geoffrey Kirui Wins, Galen Rupp Finishes Second At Boston Marathon

Letsrun | Edna Kiplagat Wins Boston and Possibly $500,000 as Jordan Hasay’s Debut is a Huge Success, Desi 4th
Letsrun | Four Thoughts on Women’s Race in Boston – Kiplagat Hopefully ‘Doing It the Right Way’, Hasay’s Debut for Her Mom a Smashing Success, Plus Updates on Favorites Cherono and Linden
Flotrack | Jordan Hasay Destroys U.S. Marathon Debut Record By Almost Three Minutes

Flotrack | Ben True Breaks His Own Road 5K American Record

43. BMW Berlin Marathon 2016 – TV + Livestream / Startlisten / Live-Ergebnisse mit Kenenisa Bekele, Wilson Kipsang + Emmanuel Mutai

BMW Berlin Marathon

Vorschau

Heuer fehlen in Berlin natürlich die Protagonisten der olympischen Spiele. Nichts destotrotz hat man international gesehen gute Starterfelder zusammengestellt. Emmanuel Mutai (2:03:13) und Wilson Kipsang (2:03:23) kennen die Strecke bereits und haben ihre Bestzeiten hier aufgestellt. Tsegaye Mekonnen (2:04:32) und Kenenisa Bekele (2:05:04) gehören ebenso zum engsten Favoritenkreis. Dazu kommen weitere 5 Läufer unter 2:08 und Yuki Kawauchi, der heuer „erst“ fünf Marathons bestritten hat.
Bei den Frauen peilt Aberu Kebede (2:20:30) ihren dritten Sieg an. Amane Beriso (2:20:48) und Birhane Dibaba (2:22:30) gelten als die stärksten Herausforderer.

Die deutschen Männer werden von Steffen Uliczka, Marcel Bräutigam und Falk Cierpinski angeführt. Bei den Frauen sind Katharina Heinig (2:33:56) und Mona Stockhecke (2:33:43) mit dabei.
Schnellster Österreicher könnte heuer Martin Mistelbauer (team2012.at) werden.

Wer die Startliste nach Nummer sortiert, kann das vollständige Elitefeld einsehen.

Letsrun | 2016 BMW Berlin Marathon Men’s Preview: Legends Kenenisa Bekele & Wilson Kipsang Square Off in a Field Full of Men Searching for Redemption
Letsrun | 2016 BMW Berlin Marathon Women’s Preview: Aberu Kebede Looks to Join the Sub-2:20 Club and Hold Off a Young Field
Dailynation | Wilson Kipsang eyes world record in Berlin Marathon
IAAF | Kipsang, Bekele and Kebede targetting fast times in Berlin
IAAF | Mutai and Kebede the fastest in Berlin Marathon’s elite fields

Leichtathletik.de | Wilson Kipsang veranschlagt für Berlin Weltrekord-Tempo
Leichtathletik.de | Starke Konkurrenz für Rekordläufer Kipsang und Bekele
Leichtathletik.de | Gelingt Katharina Heinig in Berlin der Durchbruch?
Leichtathletik.de | Spektakuläres Marathon-Quartett: Berlin, Chicago, Frankfurt und New York
Leichtathletik.de | Die großen deutschen Marathons: Berlin und Frankfurt im Fokus
RBB Berlin Marathon 2016 | Infoseite
FAZ | Ausgebeutet und verraten

Trailer – PartofOne42:

Interview mit Kenenisa Bekele und Wilson Kipsang:

Interview mit Katharina Heinig:

TV + Livestream 25.09.2016 9-14 Uhr MESZ

Das Erste/ARD überträgt von 9:05-11:55 Uhr. RBB ist von 9-14 Uhr dabei.
Geoblock Deutschland?:
43. BMW Berlin Marathon 2016 | Livestream – Das Erste
43. BMW Berlin Marathon 2016 | Livestream – RBB

international

43. BMW Berlin Marathon 2016 | Livestream – Das Erste
43. BMW Berlin Marathon 2016 | Livestream – Das Erste
43. BMW Berlin Marathon 2016 | Livestream – Das Erste

43. BMW Berlin Marathon 2016 | Livestream – RBB
43. BMW Berlin Marathon 2016 | Livestream – RBB

Die Inlineskater dürfen bereits am Vortag, dem Samstag ab ca. 15:30 Uhr durch die Straßen von Berlin fahren:
20. Berlin Inlineskating Marathon 2016 | Livestream – RBB

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Teilnehmer / Live-Ticker

43. BMW Berlin Marathon 2016 | Leaderboard
43. BMW Berlin Marathon 2016 | km-Splits Spitzengruppe
43. BMW Berlin Marathon 2016 | Live-Ergebnisse
Laufen.de | Der Berlin-Marathon 2016 im Live-Ticker

43. BMW Berlin Marathon 2016 | Teilnehmerliste
BMW Berlin Marathon | km-Splits der letzten Jahre

Fotos

Larasch.de (Facebook) | Berlin Marathon 2016
Laufen.de | Über 300 Bilder vom 43. BMW Berlin-Marathon

Videos

Berlin Marathon 2016 | Videos (SCC Events Vimeo)
Highlights vom Samstag:

Highlights vom Sonntag:

Youtube Playliste:

Das ganze Rennen in der ARD/RBB Mediathek:
Berlin Marathon 2016 | Teil 1/8
Berlin Marathon 2016 | Teil 2/8
Berlin Marathon 2016 | Teil 3/8
Berlin Marathon 2016 | Teil 4/8
Berlin Marathon 2016 | Teil 5/8
Berlin Marathon 2016 | Teil 6/8
Berlin Marathon 2016 | Teil 7/8
Berlin Marathon 2016 | Teil 8/8

Alberto Stretti | Manager Jos Hermens comments about Berlin Marathon 2016

Preisgelder

Siegprämie: 40.000 Euro
Gesamtpreisgeld: 233.000 Euro

Bericht

Martin Mistelbauer (team2012.at) wurde in 2:25:45 bester Österreicher mit Platz 49 unter allen Herren.

Leichtathletik.de | Kenenisa Bekele schlägt Wilson Kipsang
Leichtathletik.de | Katharina Heinig gelingt der Durchbruch
Leichtathletik.de | Katharina Heinig: „Viele Dauerläufe unter Tränen“
Leichtathletik.de | Kenenisa Bekele: „Ich habe etwas bewiesen“
FAZ | Bekele ist noch nicht am Ziel

IAAF | Bekele gets back to his brilliant best at Berlin Marathon
Spikes | The ultimate marathon race
Sub 2 hours | Berlin/ Kenenisa Bekele fluid and carbohydrate nutrition

42. BMW Berlin Marathon 2015 – TV + Livestream / Startlisten / Live-Ergebnisse mit Eliud Kipchoge, Emmanuel + Geoffrey Mutai

Vorschau

Der vielleicht derzeit weltbeste Marathonläufer und London Marathon Sieger 2015 Eliud Kipchoge (2:04:05 PB – Berlin 2013) trifft auf die beiden Zweitschnellsten der Welt Emmanuel Mutai (2:03:13 PB – Berlin 2014) und Geoffrey Mutai (2:03:02 PB – Boston 2011).
Aus deutscher Sicht kann es im Idealfall für Andre Pollmächer, Philipp Pflieger, der gerne Österreicher wäre, Falk Cierpinski und Julian Flügel um die Olympianorm (2:12:15) gehen.

Bei den Frauen möchte sich die Deutsche Anna Hahner (2:26:44 PB – Berlin 2014) natürlich für Rio empfehlen (Norm 2:28:30). Als Topläuferinnen werden Aberu Kebede (2:20:30 PB) und Gladys Cherono (2:20:03 PB) angekündigt.

IAAF | Kipchoge and Cherono ready for fast times in Berlin

Leichtathletik.de | Marathon-Herbst – Die große Vorschau
Leichtathletik.de | Hahner-Twins: „Rio-Trip lässt die Beine schneller laufen“
Leichtathletik.de | Eliud Kipchoge: „Traue mir den Weltrekord zu“
Leichtathletik.de | Kipchoge und Mutai starten in Berlin nächste Weltrekordjagd
Leichtathletik.de | Gladys Cherono fordert Aberu Kebede heraus
Leichtathletik.de | „Friss oder stirb“ – Der Tag X für Philipp Pflieger
Laufen.de | Interview: Anna Hahner vor ihrem Start in Berlin

Letsrun | 2015 BMW Berlin Marathon Men’s Preview: Will the World Record Fall (Again)? What About The 39-Year Old Canadian Record? Will An American Break 2:10?
Letsrun | 2015 BMW Berlin Marathon Women’s Preview: In Her First Major, Kenya’s Gladys Cherono Is The Woman To Beat

Österreicher?

Sabine Reiner (hellblau.POWERTEAM) ist mit F43, wie Sandra Urach (im Wald läuft’s) mit F53 im Elitefeld gemeldet. Bei den Herren steht Simon Lechleitner (LG Decker Itter) mit 112 am Start.

Der Beitrag zum Vorjahr, wo ja bekanntlich der Weltrekord verbessert wurde.

Live-TV am 27.09.2015

  • Das Erste 08:45-12:00
  • rbb 08:45-14:05

Livestreams

42. BMW Berlin Marathon 2015 | Livestream – Das Erste (nur DE-IP?)
42. BMW Berlin Marathon 2015 | Livestream – RBB (nur DE-IP?)

international

42. BMW Berlin Marathon 2015 | Livestream – Das Erste
42. BMW Berlin Marathon 2015 | Livestream – RBB
42. BMW Berlin Marathon 2015 | Livestream – Beingsports (FRA)

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Teilnehmer / Live-Ticker

42. BMW Berlin Marathon 2015 | Leaderboard
42. BMW Berlin Marathon 2015 | km-Splits Spitzengruppe
42. BMW Berlin Marathon 2015 | Live-Ergebnisse

42. BMW Berlin Marathon 2015 | Teilnehmerliste

Laufen.de | Live: Der 42. BMW Berlin-Marathon

Videos

Berlin Marathon 2015 | Komplette Übertragung Teil 1/5
Berlin Marathon 2015 | Komplette Übertragung Teil 2/5
Berlin Marathon 2015 | Komplette Übertragung Teil 3/5
Berlin Marathon 2015 | Komplette Übertragung Teil 4/5
Berlin Marathon 2015 | Komplette Übertragung Teil 5/5

Berlin Marathon 2015 | Videos (SCC Events Vimeo)

Berlin Marathon 2015 | Youtube Playliste (hoslat)

Preisgelder

Siegprämie: 40.000 Euro
Gesamtpreisgeld: 233.000 Euro

Bericht

Simon Lechleitner (LG Decker Itter) belegte Platz 94 in 2:26:35. Martin Mistelbauer (team2012.at) steigerte sich um mehr als 3 Minuten auf 2:26:54 und Rang 104.

IAAF | Kipchoge wins Berlin Marathon in 2:04:00, Cherono takes women’s race in 2:19:25
IAAF | Kipchoge now turns his sights to Olympic success in Rio

Leichtathletik.de | Eliud Kipchoge souveräner Sieger an der Spree
Leichtathletik.de | Philipp Pflieger überzeugt als bester Deutscher
Leichtathletik.de | Philipp Pflieger: „Ab Kilometer 38, 39 wurde es sehr, sehr hart“
Leichtathletik.de | Anna Hahner: „Plötzlich hat jemand den Stecker gezogen“

Virgin Money London Marathon 2015 – Livestream / Live-Ergebnisse / Elitefeld / TV-Zeiten – Wilson Kipsang, Dennis Kimetto, Eliud Kipchoge + 2x Mutai, sowie Mary Keitany, Edna Kiplagat, Priscah Jeptoo + Florence Kiplagat + der große Abschied von Paula Radcliffe

Virgin Money London Marathon

Vorschau

This is as good as it gets, könnte man fast meinen. Auch nach der verletzungsbedingten Absage von Kenenisa Bekele, sind nahezu alle aktuellen Marathon Topprotagonisten in der Startliste zu finden. Der aktuelle Weltrekordler Dennis Kimetto trifft auf den Vorjahressieger und ehemaligen Weltrekordler Wilson Kipsang, sowie auf den zweitschnellsten Mann der Welt Emmanuel Mutai und seinem Namensvetter Geoffrey Mutai. Nicht aus den Augen lassen, sollten diese 4 Kenianer aber vor allem nicht den 5000m Weltmeister von 2003 und aktuellen Chicago Marathon Sieger Eliud Kipchoge. Das trotzdem ganz ein anderer gewinnt scheint ungewöhnlich, aber könnte angesichts der Startliste trotzdem der Fall sein, da insgesamt 8 Läufer mit Bestzeiten unter 2:05 am Start stehen.

Bei den Frauen geht es (medial) vor allem um die „Fanatastic Four“ allesamt aus Kenia. Vorjahressiegerin Edna Kiplagat trifft auf die aktuelle New York Siegerin Mary Keitany und Halbmarathonweltrekordlerin + ehemalige Berlin Marathon Siegerin Florence Kiplagat und Priscah Jeptoo einer ehemaligen London Marathon Siegerin. Auch hier darf man nicht unbedingt von einem Sieg einer der vier Damen ausgehen, denn 10 Athletinnen mit Bestzeiten bis 2:22:09 stehen am Start.

Leichtathletik.de | Londoner Männerfeld toppt sogar den Olympia-Marathon
IAAF | Talk of records and reputations abounds ahead of London Marathon

Letsrun widmet dem Marathon wieder ausführliche Previews:
Letsrun | 2015 London Marathon Men’s Preview: Kipsang, Kimetto and Kipchoge Lead The Greatest Marathon Field Ever (Again)
Letsrun | Women’s London Marathon Preview: The “Fantastic Four” Lead A Great Field
Letsrun | RRW: No Regrets For Paula Radcliffe Before Final Marathon on Sunday

Und nicht zu vergessen, die aktuelle Weltrekordinhaberin Paual Radcliffe verabschiedet sich endgültig als Läuferin mit einer mäßigen aber wie sie betont gesunden Vorbereitung vom aktiven Leistungssport. BBC widmet ihr dazu auch eine 40-minütige Dokumentation „Paula Radcliffe: The Marathon and Me“ am Samstag um 14 Uhr MESZ.
IAAF | Radcliffe to receive London Marathon Lifetime Achievement Award
BBC | London Marathon: Paula Radcliffe ‚unprepared but healthy‘
derstandard.at | Marathon-Königin Radcliffe dankt ab


Männer Preview mit dem langjährigen Renndirektor David Bedford:

Frauen Preview mit dem langjährigen Renndirektor David Bedford:

TV + Livestream 26.04.2015 ab 9:30 bzw. 10 Uhr MESZ

Die Frauenelite startet um 10:20 Uhr MESZ, die Männerelite folgt um 11:10 Uhr MESZ. Im deutschsprachigen Raum überträgt Eurosport den Marathon live von 10-13:15. Auf BBC gibt es eine ausführlichere Berichterstattung. BBC Two startet bereits von 9:30-11 Uhr MESZ. Danach übernimmt BBC One von 11-15:30 Uhr. Highlights vom Marathon werden von 19-20 Uhr auf BBC Two gezeigt.

BBC Livestream für die „Briten“ unter uns:
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream BBC Red Button – werbefrei mit UK-IP (für Insider)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream BBC Two – werbefrei mit UK-IP (für Insider)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream BBC One – werbefrei mit UK-IP (für Insider)

Weltweit mit Werbung:
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC Two)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC One)
Virgin London Marathon 2015 | Livestream (Eurosport UK) 10-13:15 Uhr
alternativ – defekt?:
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC Two)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC One)
Virgin London Marathon 2015 | Livestream (Eurosport DE) 10-13:15 Uhr

Live-Ergebnisse / Startlisten / Elitefeld / Startzeiten

Virgin Money London Marathon 2015 | Ergebnisse/Leaderboard
Virgin Money London Marathon 2015 | Startzeiten

Virgin Money London Marathon 2015 | Elite Race Startlists

Videos

Virgin Money London Marathon 2015 | Videos

London Marathon 2015 | Youtube Playlist

Virgin Money London Marathon | Youtube

Bericht

Leichtathletik.de | Eliud Kipchoge bezwingt die Weltelite, Tigist Tufa überrascht
IAAF | Kipchoge holds off Kipsang to win London Marathon thriller

Leichtathletik.de | Paula Radcliffes großer Abschied in London

41. BMW Berlin Marathon 2014 – Livestream / Startlisten / Live-Ergebnisse + TV wieder mit Weltrekordversuch?

Vorschau

Nach dem „tollen Zuschauerdebakel“ in Marrakech, die FAZ nennt es (zurecht) falscher Glanz, geht es nun wieder weg von der Bahn zur Straße wo weit mehr Teilnehmer und auch Zuschauer mit dabei sind. Berlin ist der Marathon, wo in den letzten zehn Jahren der Weltrekord verbessert wurde, so auch im Vorjahr durch Wilson Kipsang. Auch heuer spricht man bereits wieder vom Weltrekord, denn man hat mit Dennis Kimetto und Emmanuel Mutai gleich die ersten zwei des vorjährigen Chicago Marathons verpflichtet, die dort beide unter 2:04 (2:03:45 und 2:03:52) gelaufen sind. Dazu kommt noch der immer starke Tsegay Kebede (2:04:38), Levy Matebo (2:05:16), sowie Halbmarathonweltmeister Geoffrey Kipsang (2:06:12).
Bei den Frauen dreht sich vorab alles um die Amerikanerin Shalane Flanagan die den US-Rekord von 2:19:36 von Deena Kastor unterbieten möchte. Schnelle Konkurrenz bekommt sie von den Äthiopierinnen Feyse Tadese (2:21:06) und Tirfi Tsegaye (2:21:19).
Aus deutscher Sicht werden die Augen vermutlich vor allem auf die Wien Marathon Siegerin Anna Hahner gerichtet sein, für die auch „Fartlek Redakteur“ Maik Wollherr Tempo machen wird. Bei den Herren versucht Falk Cierpinski seine Zeit aus dem Vorjahr (2:14:50) zu erreichen/verbesssern. Man darf also gespannt sein auf Sonntag!

IAAF | Can the men’s marathon world record be beaten for the second successive year in Berlin?
IAAF | Berlin Marathon’s top women aim to go below 2:20

Laufen.de | Weltrekordjagd in der deutschen Hauptstadt
Laufen.de | Doppelte Rekordjagd in Berlin
Laufen.de | „Möchte Bestzeit laufen“
Laufen.de | Die spektakulären Marathonrennen im Herbst
Berlin Marathon 2014 | Programmheft mit schönen Athletenportraits
Berlin Marathon 2014 | Shalane Flanagan und das Projekt US-Rekord

Und hier noch die sehr gut aufbereiteten Vorschauen von letsrun.com.
Letsrun.com | Berlin Men’s Preview: Will the World Record Go Down Again?
Letsrun.com | Shalane Flanagan Chases History and Deena Kastor’s 2:19:36 American Record: 2014 Berlin Marathon Preview

Der Trailer zum 41. BMW Berlin Marathon:

Live-TV am 28.09.2014

  • Das Erste 08:35-11:30
  • rbb 08:30-13:30

Livestreams

41. BMW Berlin Marathon 2014 | Livestream – Das Erste (08:35-11:30 – nur mit deutscher IP?)
41. BMW Berlin Marathon 2014 | Livestream – RBB (08:30-13:30 – nur mit deutscher IP?)

International verfügbare Streams

41. BMW Berlin Marathon 2014 | Livestream – Das Erste (08:35-11:30 – weltweit?)
41. BMW Berlin Marathon 2014 | Livestream – RBB (08:30-13:30 – Schöner Fernsehen)

Live-Ergebnisse

41. BMW Berlin Marathon 2014 | Leaderboard
41. BMW Berlin Marathon 2014 | km-Splits Spitzengruppe
41. BMW Berlin Marathon 2014 | Live-Ergebnisse

Live-Ticker

Laufen.de | Der Berlin-Marathon im Live-Ticker

41. BMW Berlin Marathon 2014 | Teilnehmerliste
World Marathon Majors | Leader Board Men 2013/2014
World Marathon Majors | Leader Board Women 2013/2014

Elitefelder + Preisgelder

Die Top-Athleten beim 41. BMW Berlin Marathon in einer Videovorschau (ab 0:31):

Männer:

  • Dennis Kimetto (KEN/2:03:45)
  • Emmanuel Mutai (KEN/2:03:52)
  • Tsegay Kebede (ETH/2:04:38)
  • Levy Matebo (KEN/2:05:16)
  • Eliud Kiptanui (KEN/2:05:39)
  • Frankline Chepkwony (KEN/2:06:11)
  • Geoffrey Kipsang Kamworor (KEN/2:06:12)
  • Kazuhiro Maeda (JPN/2:08:00)
  • Ryo Yamamoto (JPN/2:08:44)
  • Maswai Kiptanui (KEN/2:08:52)
  • Abera Kuma (ETH/2:09:53)
  • Scott Overall (GBR/2:10:55)
  • Falk Cierpinski (SG Spergau/2:13:30)
  • Markus Weiß-Latzko (Sparda-Team Rechberghausen/2:18:06)

Frauen:

  • Feyse Tadese (ETH/2:21:06)
  • Tirfi Tsegaye (ETH/2:21:19)
  • Shalane Flanagan (USA/2:22:02)
  • Abebech Afework (KEN/2:23:59)
  • Kayoko Fukushi (JPN/2:24:21)
  • Margarita Plaksina (RUS/2:27:07)
  • Anna Hahner (Run2Sky/Gengenbach/2:27:55)
  • Ines Melchor (PER/2:28:54)
  • Tadelech Bekele (ETH/Debüt)

Preisgelder

Siegprämie: 40.000 Euro
Gesamtpreisgeld: 233.000 Euro

Fotos

Letsrun.com | Dennis Kimetto 2:02:57 World Record – 2014 BMW Berlin Marathon Photos
41. BMW Berlin Marathon 2014 | Pre-Race Photos from Letsrun.com

Facebook Berlin Marathon 2014 | 41. BMW BERLIN-MARATHON
Facebook Berlin Marathon 2014 | Raceday – the day in pictures…
Facebook Berlin Marathon 2014 | Only 1 day to go – the day in pictures…
Facebook Berlin Marathon 2014 | 2 days to go – the day in pictures
Facebook Berlin Marathon 2014 | 3 days to go – the day in pictures
Facebook Berlin Marathon 2014 | 4 days to go – the day in pictures

Videos


Youtube-Playliste zum Berlin Marathon

Highlights vom Berlin Marathon 2014:

Einige Vorabinterviews gibt es auf dem folgenden Vimeo Channel:
SCC-Events – Berlin Marathon auf Vimeo.com

Berichte

Leichtathletik.de | Weltrekord: Dennis Kimetto unter 2:03 Stunden
derstandard.at | Neuer Marathon-Weltrekord: Kenianer Kimetto in 2:02:57
Laufen.de | Das Rennen der Rekorde
Leichtathletik.de | Irina Mikitenko erklärt ihren Rücktritt
Leichtathletik.de | Anna Hahner „Ich spüre die Anerkennung“

IAAF | Kimetto breaks marathon world record in Berlin with 2:02:57
IAAF | Marathon world record holder Dennis Kimetto warns rivals to expect a decade of his marathon virtuosity
Letsrun.com | The 2:03:00 Barrier in the Marathon is Gone: Dennis Kimetto Runs 2:02:57 to Break the World Record in Berlin
Letsrun.com | Deena Kastor’s American Record Stands as Shalane Flanagan Runs 2:21:14 for Third at 2014 BMW Berlin Marathon
Runnersworld | Shalane Flanagan Has No Regrets After Missing U.S. Marathon Record
Runnersworld | Dennis Kimetto Breaks World Record at Berlin Marathon
Runnersworld | How Historic was Dennis Kimetto’s Marathon World Record?
BBC | Dennis Kimetto receives hero’s welcome on return to Kenya

Alberto Stretti | THE “2:03:00 WALL” FINALLY FALLS DOWN by COACH RENATO CANOVA
Alberto Stretti | KIMETTO´S NEW WORLD RECORD: THE OLD LIMIT OF TWO HOURS AND THREE MINUTES
Standardmedia.co.ke | Happy for victory: Kipsang lauds Kimetto for breaking his world record in Berlin

Wilson Kipsang und Emmanuel Mutai über Mo Farah’s Debüt – Kenenisa Bekele mit 10000m Weltrekordversuch?

London Streckenrekordhalter Emmanuel Mutai glaubt nur an eine geringe Chance von Mo Farah gegen die Armada der Ostafrikaner beim London Marathon.
Dailynation | Farah can’t beat us, Mutai says
Dailynation | Record holder Kipsang eager for London marathon showdown

Athletics Weekly | Bekele: I want to break my 10,000m world record
Sicher kein leichtes Unterfangen, aber wer würde es ihm nicht gönnen? Bis dahin kann man sich ja immer wieder den bisher gültigen 10000m Weltrekord auf Youtube ansehen, mit einem damals noch unbekannten 18 jährigen Samuel Wanjiru der bis ca. 5700m an Bekele dran war.

Marathondebüts 2014 – Farah in London, Bekele in Paris

Schneider Electric Marathon de Paris 2014

Beim Schneider Electric Marathon de Paris, eine Woche vor dem Virgin London Marathon, wird Kenenisa Bekele versuchen eine gute Zeit für Mo Farah vorzulegen. Über das Feld in Paris weitere Elitefeld ist bislang wenig bekannt. Die Ergebnisse vom Vorjahr gibt es hier.

IAAF | Bekele to make marathon debut in Paris
Supersport | Bekele challenges Gebrselassie by running marathon

Virgin Money London Marathon 2014

Eine Woche später hat sich Mo Farah wenig überraschend seine Heimat London für sein Marathondebüt ausgesucht. Bereits im Vorjahr war Farah am Start und absolvierte einen „Trainingslauf“ in der Spitzengruppe bis ca. 20km. Der London Marathon mit Renndirektor Hugh Brasher, der für „faire Startgelder“ bekannt ist, hat auch heuer bereits 6 Athleten mit Bestzeiten unter 2:05 auf der Startliste. Vielleicht ist das von den Namen her gesehen, der bislang bestbesetzte Marathon. Natürlich ist jedoch abzuwarten, welche Form die einzelnen Athleten im April dann wirklich vorweisen können.

Startliste – Stand 14.01.2014 nach Bestzeiten gereiht

  • Wilson Kipsang (KEN), 2:03:23, World record holder
  • Emmanuel Mutai (KEN), 2:03:52, 2012 London Marathon champion and course record holder
  • Geoffrey Mutai (KEN), 2:04:15, 2013 New York City Marathon champion
  • Ayele Abshero (ETH), 2:04:23, 2012 Dubai Marathon champion
  • Feyisa Lilesa (ETH), 2:04:32, 2011 world bronze medallist
  • Tsegay Kebede (ETH), 2:04:38, 2013 London Marathon champion
  • Stanley Biwott (KEN), 2:05:12, 2012 Paris Marathon champion
  • Marilson dos Santos (BRA), 2:06:34, two-time New York City Marathon champion
  • Martin Mathathi (KEN), 2:07:16, 2013 Fukuoka Marathon champion
  • Stephen Kiprotich (UGA), 2:07:20, World and Olympic marathon champion
  • Samuel Tsegay (ERI), 2:07:28
  • Mustapha El Aziz (MAR), 2:07:55
  • Amanuel Mesel (ERI), 2:08:17
  • Scott Overall (GBR), 2:10:55
  • Ryan Vail (USA), 2:11:45
  • Mo Farah (GBR), debut, World and Olympic 5000m & 10,000m champion
  • Ibrahim Jeilan (ETH), debut, 2011 World 10,000m champion
  • Chris Thompson (GBR), debut
  • Ben Livesey (GBR), debut

IAAF | Mo Farah to face loaded London field on marathon debut
Auch bei den Frauen ist das Feld nicht weniger hochwertig.
IAAF | Priscah Jeptoo faces fantastic field in the defence of her London Marathon title

Bank of America Chicago Marathon 2013 – Livestream / Preview / Live-Ergebnisse

Am Sonntag findet neben dem Graz und Eindhoven Marathon auch der vermutlich interessanteste (Major-)Marathon des Tages nämlich der Bank of America Chicago Marathon statt. Vorjahressieger Tsegay Kebede fehlt, jedoch hat man trotzdem ein interessantes Starterfeld zusammengestellt. Neben Matt Tegenkamp der sein Debüt gibt, wird Dathan Ritzenhein versuchen seine Bestzeit zu verbessern. Aus internationaler Sicht sollte man ein Auge auf Moses Mosop (KEN 2:03:06), Dennis Kimetto (KEN 2:04:16), Ayele Abshero (ETH 2:04:23), Emmanuel Mutai (KEN 2:04:40), sowie Zersenay Tadese (ERI), Atsedu Tsegay (ETH Debut), Sammy Kitwara (KEN 2:05:54) und auch Micah Kogo (KEN 2:10:27) werfen. Genaueres erfahrt ihr bei den Vorschauen von Letsrun und Flotrack.
NBC Chicago sollte wieder einen weltweiten kostenfreien Livestream ab ca. 14:20 zur Verfügung stellen.

Live Stream

Bank of America Chicago Marathon 2013 | Livestream (ab ca. 14:20 MEZ)

Live Results

Bank of America Chicago Marathon 2013 | Leaderboard / Tracking / Liveresults
IAAF.org | Kimetto smashes course record, Jeptoo cracks 2:20 in Chicago

Vorschauen / Previews / Elitefeld

IAAF.org | Packed field and flat course promises fast times in Chicago
Letsrun.com | 2013 Chicago Marathon Men’s Preview: Who Will Emerge In Loaded Men’s Field? Do Americans Tegenkamp and Ritzenhein Have A Chance?
Letsrun.com | 2013 Chicago Marathon Women’s Preview: Which 2:22-23 Woman Will Win On Sunday?
Letsrun.com | 5 Takeaways From The 2013 Chicago Marathon International Press Conference
Bank of America Chicago Marathon 2013 | Elitefeld Männer + Flotrack Preview
Bank of America Chicago Marathon 2013 | Flotrack Coverage
Letsrun.com | Eight Thoughts On The 2013 Men’s Chicago Marathon: Kimetto Is A Stud, Teg & Ritz Struggle Final 10k

Preisgeld

Place Prize Money:

  • 1st $100,000
  • 2nd $50,000
  • 3rd $25,000
  • 4th $15,000
  • 5th $10,000

Time bonuses

  • Course Record: 2:04:38 $75,000
  • Sub 2:05:00 $55,000
  • Sub 2:05:30 $40,000
  • Sub 2:06:00 $25,000
  • Sub 2:07:00 $10,000
  • Sub 2:08:00 $5,000

Presse

CapitalFM | Mutai seeks end for bridesmaid jinx
allAfrica.com | Kenya: Kimetto Focused

Virgin London Marathon 2012 Livestream + TV + Linz Marathon 2012 TV

Nach dem eher enttäuschenden Hitzemarathon am Montag in Boston sind nun alle internationalen Marathonaugen auf London gerichtet. Vor allem für die Kenianer ist das Rennen im Hinblick auf die Olympiaqualifikation besonders wichtig, nachdem Geoffrey Mutai in Boston gepatzt hat.

Vorschau London Marathon 2012 von Renndirektor David Bedford – Elite Männer:

Interessanterweise wird ein sehr heißer Kandidat Wilson Kipsang Kiprotich im Interview nicht namentlich erwähnt. Weitere Topstars neben den genannten sind Jaouad Gharib, Marilson Dos Santos und Zersenay Tadese.

Vorschau London Marathon 2012 von Renndirektor David Bedford – Elite Frauen:

Bei den Frauen sollte man auch die Vorjahreszweite von Chicago Ejegayehu Dibaba nicht vergessen.

Als vor und Parallelprogramm zum London Marathon 2012 läuft auch der Linz Marathon 2012 live auf ORF Sport+. Übertragungsstart ist um 08:25-12:00. Auf ORF1 gibt es von 18:45-18:58 die Highlights zu sehen. Beim Marathon versuchen ja Christian Pflügl und Markus Hohenwarter, doch ohne Tempomacher Günther Weidlinger (siehe Homepage Christian Pflügl), das Olympialimit zumindest zu attackieren. Aus kenianischer Sicht wird natürlich alles versucht den Streckenrekord zu brechen und Linz wieder zum schnellsten Marathon Österreichs zu machen (wird aber vermutlich sehr schwer).
Beim Halbmarathon sind die Augen natürlich auf das Zugpferd Viktor Röthlin gerichtet der aber nach Tokio, laut Paris Marathon Übertragung auf Eurosport, eine 3-wöchige Pause eingelegt hat und erst wieder langsam in Schwung kommt. Die richtige 14-wöchige Marathonvorbereitung wird erst nach dem Linz Marathon Anfang Mai gestartet. Gespannt darf man aus österreichischer Sicht (vor allem nachdem Martin Pröll seine Karriere beendet hat) auf Florian Prüller sein.
Und Andrea Mayr bekommt ihr eigenes Rennen über 10km auf AIMS-vermessener Strecke um ihren ÖLV-Rekord von 33:12 zu attackieren.

Virgin London Marathon 2012 | Livestream BBCOne 09:30-15:00 bzw. 10-13Uhr auf Eurosport im TV
Virgin London Marathon 2012 | British Eurosport 60min Zusammenfassung 17-18Uhr (mypremium.tv->British Eurosport)
Linz Marathon 2012 | Livestream

Video vom London Marathon 2012

Abel Kirui – Comic Kirui plots Olympics last laugh

Abel Kirui lässt seine Weltmeistertitel Revue passieren und sieht mit seinem „Großvater Renato Canova“ in die bevorstehende Olympiavorbereitung.

Capitalfm | Comic Kirui plots Olympics last laugh

Und einen weiteren guten Artikel gibt es über den 1500m Läufer Nixon Chepseba der ebenfalls in Iten, aber bei Brother Colm O’Connell in der St. Patrik’s School trainiert.
Capitalfm | Chepseba out to bask in Olympics sunshine