Günther Weidlinger im Gespräch an seiner HTL in Braunau (Video)

Günther Weidlinger (Union Neuhofen) im Gespräch an seiner HTL in Braunau, für Fans und Freunde ein interessantes Video:

Laut ÖLV hat Günther heuer auch wieder den BMW Frankfurt Marathon am 27. Oktober am Plan, wo er 2009 den österreichischen Marathonrekord von Gerhard Hartmann auf 2:10:47 verbessern konnte.

BMW Frankfurt Marathon 2012 – Livestream + TV

Nachdem Wilson Kipsang im Vorjahr den Weltrekord nur um 4s beim BMW Frankfurt Marathon verpasst hat, versucht es heuer der Weltrekordhalter Patrick Makau selbst. Aus deutscher Sicht wird Sören Kah versuchen seine 2:14:25 zu verbessern und Lisa Hahner gibt ihr Debüt auf der Marathonstrecke. Hessen Rundfunk (HR) überträgt am Sonntag dem 28.10.2012 live im TV von 10-14 Uhr (MEZ – Achtung Zeitumstellung nicht vergessen) und im Livestream von 10-16:30.

BMW Frankfurt Marathon 2012 | Livestream (ab 9:55-16:30 MEZ)

BMW Frankfurt Marathon 2012 | Live Ergebnisse/Results
BMW Frankfurt Marathon 2012 | Kilometersplits
BMW Frankfurt Marathon 2012 | Tracking
BMW Frankfurt Marathon 2012 | Leaderboard

leichtathletik.de | Wackelt in Frankfurt der Weltrekord?
IAAF.org | All eyes on Makau in Frankfurt – PREVIEW

Video

Frankfurt Marathon | Youtube Playliste

Auch dazu passend, Hajo Seppelt auf den Dopingspuren von Pamela Jelimo und Patrick Makau:
athleticsillustrated | Hajo Seppelt – Kenyan doping exposed
Captialfm.co.ke | German links Jelimo, Makau to doping clinics

30. BMW Frankfurt Marathon – Kipsang, Cheruiyot, Kigen, Merga bzw. Weidlinger, Pflügl, Weger vs. Pollmächer, Fitschen bzw. Mayr vs. Mocki, Hahn – Livestream

Hier geht es zum BMW Frankfurt Marathon 2012 – Livestream

Berlin ist vorbei, es geht (in Europa) weiter nach Frankfurt. Dort sind dieses Jahr auch viele Österreicher am Start. Neben den geplanten Starts von Günther Weidlinger (der Gerüchten Zufolge mit seinem Ausrüster nicht mehr 100%-ig zufrieden ist), Christian Pflügl und Andrea Mayr wollen es auch eventuell Staatsmeister Markus Hohenwarter (mit neuer? Freundin Sabine Reiner) [Markus Hohenwarter beendet die Saison mit Platz 3 beim Wolfgangsseelauf (zumindest laut Pentek-Timing) und] Roman Weger wissen, ob das Olympialimit vielleicht nicht doch zu schaffen ist.

Laut ÖLV wollen Weidlinger und Mayr nichts riskieren und mit Reserven auf das Olympialimit (2:14:00 bzw. 2:35:00) laufen. Weidlinger will 1:06:30 anlaufen, Mayr gab nichts bekannt wird aber vermutlich 1:16-1:17 ansteuern. Christian Pflügl will wie erwartet auf eine persönliche Bestzeit laufen und mit der Gruppe von Jan Fitschen die erste Hälfte in 1:07-1:07:30 bewältigen. Roman Weger hat sich als Ziel gesetzt einen weiteren Marathon unter 2:20:00 zu beenden.
An der Spitze hingegen geht es wie erwartet ein wenig schneller zu. Nachdem Renato Canova bei einem Interview angedeutet hat, dass mindestens 7 Läufer aus Iten schneller als der Weltrekord laufen können, probiert es hier der Vorjahressieger Wilson Kipsang Kiprotich (bislang 2:04:57, 58:59) als Erster.

Wilson Kipsang Kiprotich in Iten/Kenia 2009
(c) Florian Prüller

Gipfeltreffen zum 30. Geburtstag: Beim BMW Frankfurt Marathon treffen Kipsang, Kirwa, Cheruiyot und Kigen aufeinander

Kurier | Mayr, Weidlinger in Frankfurt um Olympianorm

IAAF | Frankfurt boosts women’s field for 30th edition

Myles Edwards | World record the goal for Wilson in Frankfurt Marathon

30. BMW Frankfurt Marathon 2011 Livestream (von 10-14 Uhr in sehr guter Qualität)

Videos

Günther Weidlinger plant im Herbst für Frankfurt!

Kurz nach der Bekanntgabe für den Start im Mai beim Düsseldorf Marathon hat Günther Weidlinger auch gleich seine Präferenz für den Herbst festgestellt. Er kehrt also wieder an die „Rekord“-Stadt Frankfurt zurück und möchte auch dort die 2:10 unterbieten. Beeindruckt war er von der heurigen Siegerzeit von Wilson Kipsang.

Wilson Kipsang Kiprotich in Iten/Kenia 2009
(c) Florian Prüller

Frankfurt Marathon – Günther Weidlinger plant für den BMW Frankfurt Marathon

IAAF – Weidlinger already targeting Frankfurt Marathon

Günther Weidlinger fixiert seinen 2. Marathonstart!

Wie ich soeben auf sport.orf.at gelesen habe hat Günther Weidlinger, das Aushängeschild der österreichischen Laufszene, seinen 2. Marathonstart fixiert. Nach seinem knappen Scheitern (17s) am österreichischen Rekord von Gerhard Hartmann im April in Wien ist das erklärte Ziel wieder der Rekord. Günther wird seinen 2. Marathon in Frankfurt bestreiten, da für ihn dort optimale Bedingungen vorherrschen, aus terminlicher und läuferischer Sicht.

Ganz abgeschrieben hat er auch einen Start bei der WM in Paris noch nicht. In den nächsten 2 Wochen wird sich zeigen, ob er die dazu notwendige Form (28 Minuten auf 10000m) erreichen kann. Ein weiteres Thema war auch schon die Halbmarathon-WM, die dieses Jahr in Birmingham stattfindet. Diese wäre 2 Wochen vor dem Frankfurt Marathon und könnte eine gute Formüberprüfung für den Frankfurt-Start darstellen.

Bis zum nächsten mal, hosl