European Cross Country Championships 2016 Chia – Livestream / Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan

European Cross Country Championships 2016 Chia

Vorschau

Ein großes ÖLV Team mit 12 Athleten tritt die Reise nach Chia an. Die meisten Athleten haben sich über die Crossläufe empfohlen und haben die Freiluftkriterien teilweise klar verpasst. Die Kriterien, die den Freiluftlimits der jeweiligen Alterklasse entsprechen, sind im nächsten Jahr teilweise sogar noch höher, manche aber auch niedriger. Dementsprechend sollte man auch die Erwartungen setzen.
Der DLV reist mit 25 Athleten an, darunter U20 Titelverteidigerin Konstanze Klosterhalfen, die mit Alina Reh (Bronze 2015), Miriam Dattke, Lisa Oed und Antonia Schiel auch den Teamtitel verteidigen möchten. In der MU23 ist Bronzemedaillengewinner Amanal Petros mit dabei.
Das Swiss Athletics Team wird von Tilburg Siegerin Fabienne Schlumpf angeführt. Gespannt darf man auch auf die 16-jährige U18-Doppeleuropameisterin (1500/3000m) Delia Sclabas sein.
Die kompletten ÖLV/DLV/Swiss Athletic Teams sind in den folgenden Links zu finden.

ÖLV | Vorschau Crosslauf Europameisterschaften 2016
ÖLV | ÖLV Team für die Crosslauf EM nominiert
ÖLV | Crosslauf-Europameisterschaften 2016, Chia (Sardinien, ITA) – ÖLV Team

Leichtathletik.de | DLV reist mit vier Olympia-Teilnehmern zur Cross-EM
Leichtathletik.de | DLV-Equipe kann auf Sardinien Signale setzen

Swiss Athletics | 16 Athleten für die Cross-EM selektioniert

European Cross Country Championships | News

Livestream 11.12.2016 ab ca. 09:45 (Zeiten in MEZ)

European Athletics überträgt wie gewohnt einen Livestream aller Bewerbe, laut Ankündigung heuer weltweit mit Geo-Block für Finnland, Italien, Lettland, Niederlande, Spanien, Schweden und Großbritannien. BBC Two zeigt eine einstündige Zusammenfassung von 16:50-17:50 Uhr. BBC Red Button (+ Online) ist ebenso live ab 10 Uhr MEZ mit dabei.

European Athletics | SPAR Euro Cross to be televised in 12 countries

  • U20 Women 4150m – 10:15 Uhr mit Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt)
  • U20 Men 6150m – 10:40 Uhr mit Maximilian Fridrich (ÖTB Salzburg), Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik)
  • U23 Women 6150m – 11:10 Uhr
  • U23 Men 8150m – 11:50 Uhr mit Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau), Julian Kreutzer (SU Igla long life), Luca Sinn (UAB Athletics), Timon Theuer (team2012.at)
  • Senior Women 8150m – 12:30 Uhr
  • Senior Men 10150m – 13:10 Uhr mit Roland Fencl, Stephan Listabarth (beide DSG Volksbank Wien), Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr), Christian Steinhammer (USKO Melk), Andreas Vojta (team2012.at)

European Cross Country Championships 2016 Chia | Official Livestream (ab 9:45)

UK – Großbritannien:
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream (BBC Red Button mit UK-IP)

Weitere offizielle Streams (laut European-Atheltics) in diversen Ländern:
FIN – Finnland
ITA – Italien
LAT – Lettland
NED – Niederlande
ESP – Spanien
SWE – Schweden

Highlights auf BBC TWO von 16:50-17:50 Uhr MEZ:
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two mit UK-IP)
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two mit UK-IP)
weltweit:
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two)
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two)

Startliste / Zeitplan / Strecke / Live-Ergebnisse

European Cross Country Championships 2016 Chia | Live-Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan
European Cross Country Championships 2016 Chia | Medaillentabelle

European Cross Country Championships 2016 Chia | Social Wall

European Cross Country Championships 2016 Chia | Final Entries / Startliste
European Cross Country Championships 2016 Chia | Zeitplan
European Cross Country Championships 2016 Chia | Strecke
European Cross Country Championships 2016 Chia | Statistik Handbook

Fotos

European Athletics (Facebook) | Spar European Cross Country Championships 2016

Videos

European Cross Country Championships 2016 Chia | Videos
European Cross Country Championships 2016 Chia | Videos / Highlights / Interviews

Bericht

WU20

Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt) belegte in 14:34 Rang 69. Überlegene Titelverteidigerin wurde Konstanze Klosterhalfen (GER) in 12:26 vor Anna Emilie Moller (DEN) in 12:43 und Harriet Knowles-Jones (GBR) in 12:52. Alina Reh (GER) wurde knap dahinter nach einer Aufholjagd in 12:53 4.te. U18-Doppeleuropameisterin Delia Sclabas (SUI) wurde 6.te in 12:58.
Großbritannien (33 Punkte) holte sich den Sieg vor Deutschland (57) und Niederlande (71).

MU20

Maximilian Fridrich (ÖTB Salzburg) belegte Rang 55 in 18:30. Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik) kam in 18:52 auf Rang 70. Sieger wurde Jakob Ingebrigtsen (NOR) in 17:06 8s vor Yohanes Chiappinelli (ITA) und weiteren 2s vor Mahamed Mahamed (GBR).
Frankreich (26 Punkte) holte sich vor Spanien (42) und Großbritannien den Mannschaftssieg.

WU23

Sofia Ennaoui (POL) gewann in 19:21 vor Anna Gehring (GER) in 19:24 und Alice Wright (GBR) in 19:42. Großbritannien (26 Punkte) holte sich hier den Sieg vor Deutschland (33) und Italien (67).

MU23

Hans Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) kam in 24:23 auf Rang 47. Timon Theuer (team2012.at) lief in 24:49 auf Rang 56, Julian Kreutzer (SU IGLA long life) lief in 26:34 auf Rang 66. Luca Sinn (UAB Athletics) gab vor 5000m auf. Isaac Kimeli (BEL) holte sich den Sieg in 22:48 vor Carlos Mayo (ESP) in 22:52 und Yemaneberhan Crippa (ITA) in 22:54.
Italien holte sich die Teamwertung mit 35 Punkten vor Belgien (53) und Großbritannien (58).

Frauen

Zwei in Kenia geborene (und vermutlich auch wohnhafte) Türkinnen dominierten das Rennen. Yasemin Can (TUR) gewann in 24:46 vor Meryem Akda (TUR) 24:56 und Karoline Bjerkeli Grovdal (NOR) in 25:26.
Türkei gewann mit 35 Punkten vor Großbritannien (51) und Rumänien (79).

Männer

Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) lief in 29:50 auf Rang 40. Andreas Vojta (team2012.at) kam in 30:02 auf Rang 48, gefolgt von Christian Steinhammer (USKO Melk) auf Rang 52 in 30:12. Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) lief in 31:24 auf Rang 64, Vereinskollege Roland Fencl beendete das Rennen auf Rang 74 in 33:04.
Sieger wurde Aras Kaya (TUR) in 27:39 vor Polat Kemboi Arikan (TUR) in 27:42, beide mit kenianischen Wurzeln, vor einem starken Callum Hawkins (GBR) in 27:49.
Großbritannien holte sich auch die Teamwertung mit 28 Punkten vor Spanien (32) und der Türkei (38). Österreich kam mit 204 Punkten auf Rang 11.

ÖLV | Crosslauf Europameisterschaften – Ergebnisse

Leichtathletik.de | Konstanze Klosterhalfen überragende U20-Läuferin der Cross-EM
Leichtathletik.de | Silber-Doppelschlag in der U23: Anna Gehring beeindruckt
Leichtathletik.de | Fabienne Amrhein läuft in die Top 20
Leichtathletik.de | Konstanze Klosterhalfen: „Meine Spezialstrecke bleiben die 1.500 Meter“

IAAF | Kaya and Can lead Turkish 1-2 finishes at European Cross Country Championships

Sparkassen Gala 2016 in Regensburg – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse mit vielen Österreichern

Sparkassen Gala Regensburg

Vorschau

Traditionell sehr viele Österreicher starten auch heuer bei der Sparkassen-Gala in Regensburg. Aufgrund der großen Anzahl empfiehlt sich ein genauerer Blick auf die umfangreiche Meldeliste (Suche nauch „AUT“).

Leichtathletik.de | Regensburger Sparkassen-Gala platzt aus den Nähten
Sparkassen Gala 2016 | News

Livestream – 04./05.06.2016

Auch heuer soll es wieder einen Livestream der Sparkassen Gala geben, allerdings nicht mehr am Samstag, sondern nur am Sonntag ab 14 Uhr!

Sparkassen Gala 2016 Regensburg | Livestream (Sonntag)

Startliste / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Sparkassen Gala 2016 Regensburg | Live-Ergebnisse
Sparkassen Gala 2016 Regensburg | Zeitplan
Sparkassen Gala 2016 Regensburg | Zeitplan (als PDF)
Sparkassen Gala 2016 Regensburg | Teilnehmerliste

Fotos / Videos

Sparkassen Gala 2016 | Impressionen von Timo Premru – Tag 1
Sparkassen Gala 2016 | Impressionen von Timo Premru – Tag 2
Sparkassen Gala 2016 | Laufnacht Theo Kiefner
Sparkassen Gala 2016 | pictrs.com
Facebook (Klaus Angerer) | Regensburg 2016

Sparkassen Gala 2016 | Youtube (LG Telis Finanz Regensburg)

Bericht

Laufnacht

Anna Baumgartner (SU IGLA Longlife) verbesserte den 3000m ÖLV-U16 Rekord um mehr als 19s auf 9:46,19! Das wäre auch das U18-EM Limit (9:53), allerdings ist Anna noch zu jung dafür (Jg. 2001). Vereinskollege Paul Seyringer gelang das selbe „Kunststück“ über 800m. Mit 1:53,99 verbesserte er den Rekord von Günther Pichler um „1/100s“ (1:54,0h) und blieb auch 1,01s unter dem U18-EM Limit. Leider ist auch er nicht startberechtigt.

Albert Kokaly (DSG Maria Elend) und Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik) lösten über 1500m die U18-EM Tickets. Für Albert blieb die Uhr nach 3:57,11 und Platz 3 stehen. Stefan lief in 3:54,57 auf Rang 2!
Luca Sinn (UAB Athletics) verbesserte sich über 3000m Hindernis auf 8:53,45. Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) war der schnellste Österreicher über 1500m in 3:52,30.

Ylva Traxler (ULC Riverside Mödling) verbesserte sich über 800m auf 2:09,81 und verpasste damit um 61/100s das U20-WM Ticket. Kerstin Limbeck (DSG Volksbank Wien) verpasste das U18-EM Limit über 400m Hürden mit 63,58s um 58/100s. Günther Matzinger (ÖTB OÖ LA) verbessete sich über 400m auf 48,29s. Nada Pauer (SVS-Leichtathletik) gewann die 5000m der Frauen in 16:47,66. Stephanie Bendrat (Union Salzburg) lief 13,19s über 100m Hürden im Vorlauf und 13,24s im Finale.

ÖLV | Herausragende Leistungen bei Laufnacht in Regensburg
Leichtathletik.de | Ruth Sophia Spelmeyer erstmals unter 52 Sekunden

Gala

Dominik Hufnagl (SVS-Leichtathletik) lief in 51,26s auf Rang 2 über 400m Hürden und blieb 26/100s über dem EM-Limit. Markus Fuchs (ULC Riverside Mödling) lief im Vorlauf 10,50s über 100m und im Finale 10,46s. Carina Pölzl (LAC Klagenfurt) lief im Vorlauf 11,82s über 100m, im Finale 11,89s. Über 200m gab es eine neue PB mit 23,95s.

Leichtathletik.de | Julian Reus und DLV-Sprinterinnen drehen auf
Mittelbayrische | Die Gala kämpft mit Problemen
Leichtathletik.de | Ruth Sophia Spelmeyer: „Das ist einfach bombastisch“
Leichtathletik.de | Bei Gina Lückenkemper geht’s „steil in die Decke“

Österreichische Crosslaufmeisterschaften Köflach-Piber 2016 – Ergebnisse / Fotos / Videos / ORF Berichte

Berichte

ÖLV | Double von Steinhammer, Premiere für Pauer

Fotos / Videos

Österreichische Crosslaufmeisterschaften Köflach-Piber 2016 | 2268 Fotos (Karl Mayer, Christiane Lachner, Hermann Brunner)
Österreichische Crosslaufmeisterschaften Köflach-Piber 2016 | Johannes Brunner (Facebook)
Österreichische Crosslaufmeisterschaften Köflach-Piber 2016 | STLV

ORF Sport-Bild 13.03.2016:

Kanal 3 Voitsberg:

Ergebnisse

Österreichische Crosslaufmeisterschaften Köflach-Piber 2016 | Ergebnisse

ASVÖ Vienna Indoor Gala 2016 – Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse / Videos

ASVÖ Vienna Indoor Gala

Vorschau

Im Vergleich zum Vorjahr gab es heuer keine Vorschau seitens des ÖLV zu diesem Hallenmeeting. Im Vorjahr gab es bei der ASVÖ Vienna Indoor Gala gleich zwei wirklich gute Jahresweltbestleistungen (60m Hürden Frauen + 1500m Männer). Heuer sieht es eher nicht danach aus, aber laut Starterfeld „trauen“ sich wieder etwas mehr Österreicher an die Startlinie.

Startliste / Zeitplan / Ergebnisse

ASVÖ Vienna Indoor Gala 2016 | Startliste
ASVÖ Vienna Indoor Gala 2016 | Zeitplan
ASVÖ Vienna Indoor Gala 2016 | Ergebnisse
ASVÖ Vienna Indoor Gala 2016 | Ergebnisse (PDF)

Fotos / Videos

ÖLV Youth (Facebook) | ASVÖ Indoor Gala 2016 – Fotos (GEPA)
Austrian Athletics (Facebook) | ASVÖ Indoor Gala 2016 – Fotos

Upload in progress:
ASVÖ Vienna Indoor Gala 2016 | Youtube Playliste (hosl’s blog)

Bericht

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) brach den ÖLV U20-Rekord über 3000m von Daniela Fleischmann aus dem Jahre 2001 um 3,3s und lief in 9:38,23 auf Rang 5. Karin Strametz (SU Kärcher Leibnitz) verbesserte den steirischen 60m Hürdenrekord von Petra Prenner und Ulrike Kleindl um 1/10s auf 8,41s.

ÖLV | Schnelle Sprints bei der ASVÖ Indoor Gala
Kronenzeitung | Super-Rekord!

European Cross Country Championships 2015 Hyères – Livestream / Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan

European Cross Country Championships 2015 Hyères

Vorschau

Nicht überall ist Deutschland ca. 8x Mal so groß wie Österreich. Bei der Cross EM sind 11 Österreicher und 21 Deutsche unter den 491 gemeldeten Athleten von 32 Nationen. Aus deutscher Sicht darf man sich auf das starke WU20 Team rund um Konstanze Klosterhalfen, Alina Reh und Sarah Kistner freuen (die alle auch im nächsten Jahr noch startberechtigt sind), wie auch auf Tilburg Sieger Richard Ringer. Medaillen scheinen auch für die U23 Teams möglich.
ÖLV Athleten dürften in der Entscheidung um die Medaillen nicht eingreifen können. Mit Jennifer Wenth (SVS-Leichtathletik), Andreas Vojta (team2012.at) und Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) sind Cross-EM Erfahrene mit dabei. Gespannt darf man sein, wie sich Katharina Koitz (SK Rückenwind) und Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) in der U20 schlagen können, in der sie noch zwei weitere Jahre startberechtigt sind.
Die ÖLV Nominierungen wurden bereits in Absprache mit den beiden Nachfolgern von ÖLV Nationaltrainer Lauf Martin Steinbauer getätigt. Die Vorstellung der zwei Nachfolger seitens des ÖLV soll in Kürze erfolgen.

ÖLV | Cross-EM am Sonntag in Frankreich mit neun ÖLV-Athleten – Absage von Jenni Wenth
ÖLV | ÖLV nominiert sein Team für die Crosslauf-EM in Toulon-Hyères

Leichtathletik.de | Deutsche Cross-Teams in Hyères mit Podiumsambitionen
Leichtathletik.de | Richard Ringer muss Start bei der Cross-EM absagen
Leichtathletik.de | DLV nominiert 21 Athleten für die Cross-EM in Hyères
Leichtathletik.de | Maya Rehberg: „Die Olympia-Norm rückt näher“
Laufen.de | Cross-EM: Deutsche Talente mit guten Chancen

European Athletics | Senior race previews for Hyères 2015 SPAR European Cross Country Championships
European Athletics | U23 race previews for Hyères 2015 SPAR European Cross Country Championships
European Athletics | Junior race previews for Hyères 2015 SPAR European Cross Country Championships

European Athletics | Reh chases golden hat-trick in Hyères
European Athletics | Final Entries confirmed for SPAR European Cross Country Championships
Hyeres 2015 | A real cross-country course!

Livestream 13.12.2015 (Zeiten in MEZ)

European Athletics überträgt wie gewohnt einen Livestream aller Bewerbe, allerdings mit einem Geoblock für Deutschland (und Frankreich bei den Seniors). BBC Two zeigt eine einstündige Zusammenfassung von 17:15-18:20 Uhr. BBC Red Button (+ Online) ist ebenso live von 10:25-15:10 Uhr MEZ mit dabei.

European Athletics | SPAR European Cross Country Champs to be televised in 13 countries

  • Junior Women 4157m – 10:35 Uhr mit Katharina Koitz, Lena Millonig
  • Junior Men 5947m – 10:59 Uhr mit Luca Sinn, Paul Stüger, Maximilian Trummer
  • U23 Women 5947m – 11:42 Uhr
  • U23 Men 8087m – 12:26 Uhr mit Hans-Peter Innerhofer, Manuel Innerhofer, Stephan Listabarth
  • Senior Women 8087m – 13:30 Uhr mit Jennifer Wenth
  • Senior Men 10117m – 14:12 Uhr mit Christoph Sander, Andreas Vojta

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Official Livestream (ab 10:30)

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream (BBC Red Button mit UK-IP)

Highlights auf BBC TWO von 17:15-18:20 Uhr MEZ:
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream Highlights (BBC Two mit UK-IP)
weltweit:
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream Highlights (BBC Two)
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream Highlights (BBC Two)

Startliste / Zeitplan / Strecke / Live-Ergebnisse

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Live-Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Final Entries / Startliste
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Zeitplan
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Strecke

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Media Guide

Fotos / Videos

European Athletics (Facebook) | Spar European Cross Country Championships 2015
Newsletter Mittel- und Langstreckenlauf (Facebook) | Crosslauf-EM, 13.12.2015

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Videos
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Videos / Highlights

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Interviews
Erstes EAA Interview mit Lena Millonig:

Bericht

ÖLV | Crosslauf-EM in Frankreich
IAAF | Hassan and Kaya victorious at European Cross Country Championships
Leichtathletik.de | Vier DLV-Athleten in Europas Cross-Team eingeladen

WU20

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) belegte Rang 49 in 14:29. Katharina Koitz folgte auf Rang 57 mit 14:38 von 81 gestarteten Athletinnen. Der Team und der Einzeltitel ging klar an Deutschland. Konstanze Klosterhalfen siegte in 13:12 vor Harriet Knowles-Jones in 13:16 und Alina Reh in 13:20.
WU20 – Ergebnisse
Leichtathletik.de | Gold, Bronze, Gold: Deutsche U20-Läuferinnen räumen ab
Leichtathletik.de | Cross-EM: Das Gold-Team der U20 im Interview
European Athletics | Klosterhalfen times her finish to perfection

MU20

Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) lief auf Rang 61 in 18:56. Maximilian Trummer (ATSV OMV Auersthal) kam in 19:53 auf Rang 80 von 90 Gestarteten. Den Einzeltitel holte sich wie im Vorjahr Yemaneberhan Crippa (ITA) in 17:39 vor Fabien Palcau (FRA) in 17:45 und El Mahdi Lahoufi (ESP) in 17:46. In der Teamwertung gab es ein sehr spannendes Duell zwischen Frankreich und Italien, dass Frankreich mit 27 Punkten um 2 Punkte für sich entscheiden konnte.
MU20 – Ergebnisse
European Athletics | Crippa shows his class and it’s gold for France too

WU23

Louise Carton (BEL) gewann die in 19:46 vor Jip Vastenburg (NED) in 19:48 und Amela Terzic (SRB) 19:49. Die Teamwertung gewann Großbritannien überlegen mit 41 Punkten vor Frankreich (71) und Italien (82).
WU23 – Ergebnisse
European Athletics | Carton puts seal on her brilliant winter

MU23

Hans Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) belegte Rang 52 in 25:01. Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) folgte in 25:26 auf Rang 55. Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) musste das Rennen bereits vorzeitig in der Anfangsphase beenden. Der Sieg ging an Jonathan Davies (GBR) in 23:32 vor Carlos Mayo (ESP) in 23:35 und Amanal Petros (GER) in 23:39. Im Team gewann Spanien mit 39 Punkten knapp vor Großbritannien (41 Punkte) und Frankreicht mit 59 Punkten.
MU23 – Ergebnisse
Leichtathletik.de | Amanal Petros läuft aufs U23-Podium: Bronze
European Athletics | Davies has his Mo moment

Frauen

Sifan Hassan (NED) gewann das Frauenrennen in 25:47 vor Kate Avery (GBR) in 25:55 und Karoline Grovdal (NOR) in 25:57. Großbritannien war im Teambewerb mit 33 Punkten klar vor Frankreich (78) und Irland (83).
Frauen – Ergebnisse
European Athletics | Hassan runs away with gold

Männer

Andreas Vojta (team2012.at) lief in 31:37 auf Rang 49. Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) folgte in 32:20 auf Rang 62 von 78. Ali Kaya (TUR) gewann das Rennen in 29:20 vor Alemayehu Bezabeh in 29:31 und Adel Mechaal (ESP) 29:51. In der Teamwertung war Spanien mit 14 Punkten nicht zu schlagen. Frankreich folgte mit 35, Großbritannien mit 78.
Männer – Ergebnisse
Leichtathletik.de | Florian Orth läuft in Hyères in die Top 20
European Athletics | Kaya is the king for fourth European gold of the year

31. Darmstadt Cross 2015 – ÖLV Cross EM Qualifikation – Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse mit Lena Millonig, Luca Sinn, Paul Stüger und vielen weiteren Österreichern

Darmstadt Cross am 22.11.2015

Vorschau

Von den bereits über die Freiluftleistungen qualifizierten testet Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) ihre Form in Darmstadt. Sie steht in der WU18 über die 4200m lange Strecke (ident mit U20), ebenso auf der Startliste wie Sophie Grabner (UAB Athletics), Katharina Koitz (SK Rückenwind), Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik), Julia Praxmarer (LG Decker Itter) sowie Fiona Aschenbrenner (UAB Athletics) in der WU20. Ob noch jemand auf den Cross EM Zug aufspringen kann und ob vielleicht ein Team gesendet wird, sollte voraussichtlich von den gebrachten Leistungen abhängen.
In der MU20 über 6600m ist der bereits qualifizierte Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) auf der Meldeliste, ebenso wie Julian Kreutzer (SU IGLA Longlife) und Bernhard Obrecht (Union Pottenstein) zu finden. Der ebenso qualifizierte Luca Sinn (UAB Athletics) ist im offenen Rennen über dieselbe Strecke gemeldet.
Bei den Männerrennen inklusive U23 über 9000m sind Manuel und Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) auf der Meldeliste zu finden.

In der MU16 über 2500m ist Paul Godoy-Kareska (UAB Athletics) gemeldet. In der MU18 über 4200m Simon Rabeder (SU IGLA Longlife). Beide Bewerbe haben für die Cross-EM keine Relevanz, sind aber natürlich mit guten Athleten aus Deutschland und der Schweiz bestückt.

ÖLV | Crosslauf-Action am Sonntag in Tilburg und Darmstadt
ÖLV | Crosslauf-Europameisterschaften 2015, Toulon-Hyères (FRA) – ÖLV Team
Leichtathletik.de | Zwischen EM-Qualifikation und Prestige-Rennen
Laufen.de | Darmstadt-Cross: EM-Qualifikation und Prestige-Rennen

Startliste / Zeitplan / Ergebnisliste

Darmstadt Cross 2015 | Zeitplan
Darmstadt Cross 2015 | Startliste (Stand 17.11.2015)
Darmstadt Cross 2015 | Ergebnisliste
Darmstadt Cross 2015 | Ergebnisse WU20/WU18

Fotos / Videos

Darmstadt Cross 2015 | Videos
Laufen.de | Die Fotos vom Darmstadt-Cross: Pfeiffer stark, Benitz feiert Comeback

Bericht

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) belegte Rang 4 in der kombinierten U20/U18 Wertung (U18 Rang 2) in 15:13,0 über die ca. 4200m lange Strecke. Katharina Koitz (SK Rückenwind) meldete sich mit Platz 12 (U18 Rang 6) in 15:47,1 stark zurück. Sophie Grabner (UAB Athletics) lief in 16:25,6 auf Rang 24 (U18 Rang 9). Julia Praxmarer (LG Decker Itter) kam in 16:32,5 auf Rang 28 (U18 Rang 13). Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) folgte auf Rang 32 in 16:44,8 (U18 Rang 18), direkt vor Fiona Aschenbrenner (UAB Athletics) in 16:49,2.

Luca Sinn (UAB Athletics) lief über die 6,6km auf Rang 10 in 21:44,1 (U20 Rang 9). Bernhard Obrecht (Union Pottenstein) kam in 22:31,1 auf Rang 30 (U20 Rang 26). Julian Kreutzer (SU IGLA Longlife) lief nach 23:01,0 auf Rang 41 (U20 Rang 35) ins Ziel. Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) beendete das Rennen vorzeitig.

Hans-Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) lief in der AK über 9100m auf Rang 16 in 29:04,7 (U23 Rang 7), Bruder Manuel folgte direkt dahinter in 29:06,2.

Paul Godoy-Karseska (UAB Athletics) lief in der U16 über 2500m auf Rang 5 in 08:20,3.

ÖLV | Jennifer Wenth holt sechsten Platz bei Cross in Tilburg
Leichtathletik.de | Hendrik Pfeiffer zeigt auch im Gelände Qualitäten

European Athletics U20 Championships Eskilstuna 2015 – Livestream / Startlisten / Ergebnisse / Live-Ergebnisse mit 13 Österreichern

European Athletics U20 Championships Eskilstuna 2015

Vorschau

13 Österreicher sind heuer bei der U20-EM in Eskilstuna mit dabei. Die Platzierungen laut Meldeliste (Stand 11.07.) und die voraussichtlichen Startzeiten findet ihr etwas weiter unten.

ÖLV | Vorschau Junioren-Europameisterschaften in Eskilstuna (SWE)
Leichtathletik.de | Riesiges DLV-Team hat in Eskilstuna die Top Drei im Blick
Leichtathletik.de | Diebstahl, Feuerwehr, Taucher-Einsatz – Aufregung in Eskilstuna

European Athletics | Germany has a Reh of hope
European Athletics | Hess has that championship touch

Platzierungen laut Meldeliste (geordnet nach Platzierung)

  • Susanne Walli – 400m 53,65s SB – 5. von 24
  • Dominik Hufnagl – 400m Hürden 51,86 SB – 5. von 34
  • Victoria Hudson – Speerwurf 52,34m SB – 10. von 17
  • Djeneba Touré – Diskuswurf 49,60m SB – 13. von 24
  • Philipp Kronsteiner – Dreisprung 15,52m SB – 13. von 21
  • Luca Sinn – 3000m Hindernis 9:10,41 SB – 18. von 25
  • Djeneba Touré – Kugelstoß 14,03m SB – 18. von 21
  • Julia Schwarzinger – 400m 55,23s SB – 19. von 24
  • Carina Pölzl – 100m 11,84s SB – 20. von 39
  • Gordon Skalvy – 110m Hürden 14,32s SB – 20. von 28
  • Paul Stüger – 3000m Hindernis 9:13,75 SB – 21. von 25
  • Mario Gebhardt – 400m 47,96s SB – 26. von 31
  • Sebastian Gaugl – 400m Hürden 53,60 SB – 33. von 34
  • Lena Ungerböck – 10000m Gehen / SB – / von 26
  • 4x100m Staffel – / von 13

Livestream – 16.-19.07.2015

European Athletics bietet wiederum den bereits bekannten kostenlosen Livestream für alle die Nachmittagsbewerbe an. Auf Eurosport oder anderen deutsch/englischsprachigen Sendern wird von dieser U20-EM (anscheinend) nichts gezeigt.

Nachmittagssessions

Bei Problemen mit dem Stream den Ad/Werbeblocker für diese Seite deaktivieren!
European Athletics U20 Chamionships Eskilstuna 2015 | Livestream

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

European Athletics U20 Chamionships Eskilstuna 2015 | Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse
European Athletics U20 Chamionships Eskilstuna 2015 | Meldeliste (PDF)
European Athletics U20 Chamionships Eskilstuna 2015 | Zeitplan (PDF)
European Athletics U20 Chamionships Eskilstuna 2015 | Teilnahmestandards von European Athletics (PDF)

Startzeiten der Österreicher in MESZ

ÖLV – Zeitplan der österreichischen Athleten (PDF)

  • Donnerstag 09:30 – 10000m Gehen – Lena Ungerböck
  • Donnerstag 11:14 – 100m Frauen Vorlauf 3/5 – Carina Pölzl
  • Donnerstag 12:20 – 400m Frauen Vorlauf 1/3 – Susanne Walli
  • Donnerstag 12:34 – 400m Frauen Vorlauf 3/3 – Julia Schwarzinger
  • Donnerstag 12:50 – 400m Männer Vorlauf 1/4 – Mario Gebhardt
  • Donnerstag 16:35 – Diskuswurf Frauen Qualifikation B – Djeneba Touré
  • Donnerstag 16:44 – 100m Frauen Semifinale 3/3 – Carina Pölzl
  • Freitag 10:50 – 400m Hürden Männer Vorlauf 1/5 – Sebastian Gaugl
  • Freitag 11:00 – 400m Hürden Männer Vorlauf 2/5 – Dominik Hufnagl
  • Freitag 13:34 – 110m Hürden Männer Vorlauf 3/4 – Gordon Skalvy
  • ?Freitag 16:50 – 110m Hürden Männer Semifinale – Gordon Skalvy?
  • ?Freitag 17:25 – 100m Frauen Finale – Carina Pölzl?
  • Freitag 18:00 – 3000m Hindernis Männer Vorlauf 1/2 – Paul Stüger
  • Freitag 18:13 – 3000m Hindernis Männer Vorlauf 2/2 – Luca Sinn
  • ?Freitag 18:40 – 400m Frauen Finale – Susanne Walli?
  • ?Freitag 18:40 – 400m Frauen Finale- Julia Schwarzinger?
  • Freitag 19:05 – 400m Männer Semifinale – Mario Gebhardt
  • Freitag 19:15 – Diskuswurf Frauen Finale – Djeneba Touré
  • Samstag 09:30 – Speerwurf Frauen Qualifikation – Victoria Hudson
  • Samstag 10:00 – Kugelstoß Frauen Qualifikation – Djeneba Touré
  • Samstag 15:28 – 400m Hürden Männer Semifinale – Sebastian Gaugl 2/3
  • Samstag 15:36 – 400m Hürden Männer Semifinale – Dominik Hufnagl 3/3
  • ?Samstag 16:55 – Kugelstoß Frauen Finale – Djeneba Touré?
  • ?Samstag 17:00 – 110m Hürden Männer Finale – Gordon Skalvy?
  • ?Samstag 18:00 – 400m Männer Finale – Mario Gebhardt?
  • Samstag 19:00 – Dreisprung Männer Qualifikation – Philipp Kronsteiner
  • Sonntag 10:30 – 4x100m Frauen Vorlauf
  • Sonntag 15:20 – 400m Hürden Männer Finale – Dominik Hufnagl
  • ?Sonntag 15:20 – 400m Hürden Männer Finale – Sebastian Gaugl?
  • Sonntag 15:55 – Dreisprung Männer Finale – Philipp Kronsteiner
  • Sonntag 16:06 – 4x100m Frauen Finale
  • ?Sonntag 17:20 – 3000m Hindernis Männer Finale – Paul Stüger?
  • Sonntag 17:20 – 3000m Hindernis Männer Finale – Luca Sinn
  • Sonntag 18:20 – Speerwurf Frauen Finale – Victoria Hudson

Fotos / Videos

ÖLV | U20-EM Fotoservice: Honorarfreie Fotos der ÖLV-Athleten

ÖLV Youth (Facebook) | European Athletics Junior Championships 2015
Leichtathletik.de (Facebook) | U20-Europameisterschaften 2015 Eskilstuna
European Athletics (Facebook) | Eskilstuna 2015 European Athletics Junior Championships Day 1
European Athletics (Facebook) | Eskilstuna 2015 European Athletics Junior Championships Day 1 more
European Athletics (Facebook) | Eskilstuna 2015 European Athletics Junior Championships Day 2

Tag 1 – Vormittagssession

Tag 2 – Vormittagssession

Tag 3 – Vormittagssession

Tag 4 – Vormittagssession

Bericht

Tag 1

Djeneba Touré (ATG) sicherte sich mit ihrem ersten Diskuswurf die Qualifikation für das Finale mit neuem steirischen Rekord von 50,68m.
Carina Pölzl (LAC Klagenfurt) qualifizierte sich als fix Vierte mit neuer PB in 11,79s für das morgige 100m Semifinale. Im Semifinale lief Carina Pölzl in 12,05s auf Rang 6 und Gesamtrang 16.
Mario Gebhardt (ULC Hirtenberg) lief mit neuer PB von 47,78s als Vorlaufdritter in das morgige Semifinale.

Susanne Walli (Zehnkampf Union) belegte im ersten Vorlauf über 400m Rang 3 mit 54,49s und verpasste das Finale um 7/100s und lief auf Gesamtrang 9. Julia Schwarzinger (Zehnkampf Union) lief mit 55,91s auf Gesamtrang 15.
Lena Ungerböck (DSG Volksbank Wien) beendete das 10km Gehen als einzige Teilnehmerin nicht.

ÖLV | U20-EM Eskilstuna, Tag 1: Platz 9 für Susi Walli, Pölzl und Gebhardt mit PB im Semifinale

Leichtathletik.de | Fabian Gering: „Habe einfach alles reingelegt“
Leichtathletik.de | Silber – Fabian Gering stürmt zur 10.000-Meter-Medaille
Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 1 – Die DLV-Athleten in den Vorrunden
Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 1 – Die DLV-Athleten in den Finals

Tag 2

Dominik Hufnagl (SVS-Leichtathletik) gewann den zweiten Vorlauf über 400m Hürden in 52,43s und qualifzierte sich damit fix für das Semifinale. Sebastian Gaugl (KSV alutechnik Leichtathletik) lief im ersten Vorlauf über 400m Hürden auf Rang 6 in 53,78s. Auch Sebastian Gaugl sicherte als Dritter der Zeitregel den Aufstieg ins Semifinale!
Luca Sinn (UAB Athletics) qualifizierte sich über die Zeitregel mit neuer PB von 9:06,35 für das 3000m Hindernisfinale.

Djeneba Touré (ATG) konnte im Finale nicht an den Qualifikationswurf anschließen und belegte Rang 12 mit 46,12m.
Mario Gebhardt (ULC Hirtenberg) kam im ersten Semifinale auf 48,29s über die 400m und damit auf Rang 8. Für das Finale brauchte man mindestens 47,48s.
Gordon Skalvy (ULV Krems) lief im dritten Vorlauf über 110m Hürden auf Rang 4 in 14,45s. Für den Aufstieg ins Semifinale waren 14,37s nötig.
Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) ging es bei seinem ersten internationalen Rennen für Österreich anscheinend nicht gut. Er belegte in 9:49,64 abgeschlagen den letzten Platz des ersten Vorlaufs.

ÖLV | U20-EM Eskilstuna, Tag 2: Djeneba Toure 12. im Diskusfinale, Luca Sinn schafft Finaleinzug über 3000m Hindernis

Leichtathletik.de | Claudine Vita kann kontern – Gold im Diskuswurf
Leichtathletik.de | Lisa Mayer schnappt sich auf der Ziellinie Silber
Leichtathletik.de | Louisa Grauvogel sammelt nächste Bronzemedaille
Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 2 – Die DLV-Athleten in den Vorrunden
Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 2 – Die DLV-Athleten in den Finals

IAAF | Bukowiecki threatens world junior shot put record at European juniors

Tag 3

Victoria Hudson (SVS-Leichtathletik) qualifizierte sich mit 50,97m für das Speerwurffinale als Fünfte für das Finale.
Djeneba Touré (ATG) blieb mit 12,73m klar unter ihren Leistungen im Kugelstoß.

Dominik Hufnagl (SVS-Leichtathletik) qualifizierte sich als Laufsieger des 3.ten Semifinales in 52,72s für das 400m Hürden Finale. Sebastian Gaugl (KSV alutechnik Leichtathletik) lief in 54,33s auf Rang 5 im zweiten Semifinale. Für das Finale waren 52,51s über die Zeitregel gefordert.
Philipp Kronsteiner (Zehnkampf Union) qualifizierte sich mit 15,64m als Achter für das Finale. Allerdings ist der Sprung nicht rekordtauglich aufgrund von +3,5m/s Rückenwind.

ÖLV | U20-EM Eskilstuna, Tag 3: Kronsteiner und die beiden Vereinskollegen Hudson und Hufnagl qualifizieren sich fürs Finale

Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 3 – Die DLV-Athleten in den Finals
Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 3 – Die DLV-Athleten in den Vorrunden
Leichtathletik.de | Sarah Schmidt erfüllt sich den Medaillentraum
Leichtathletik.de | DLV-Hürdensprinter räumen zwei Medaillen ab
Leichtathletik.de | Claudine Vita lässt Silber mit der Kugel folgen
Leichtathletik.de | Unaufhaltsam: Alina Reh holt sich den 3.000-Meter-Titel
Leichtathletik.de | 200-Meter-Gold – Gina Lückenkemper rennt auf und davon

Tag 4

Die 4x100m Staffel mit Julia Schwarzinger, Carina Pölzl, Bettina Rinderer und Susanne Walli qualifizierte sich mit 45,81s für das Finale der besten Acht!
Im Finale kamen zwei Staffeln nicht ins Ziel und Österreich in 46,01s auf Rang 6!

Philipp Kronsteiner (Zehnkampf Union) kam im zweiten Durchgang auf 15,50m bei +3,1m/s, verpasste jedoch das Finale der besten 8 um 1cm. Mit Platz 9 allerdings ein weiteres Top-10 Ergebnis für den ÖLV an diesem Wochenende!

Auch Luca Sinn (UAB Athletics) holt als Zehnter mit 9:11,12 einen weiteren Top-10 Platz über 3000m Hindernis.

Victoria Hudson (SVS-Leichtathletik) warf den Speer gleich im ersten Versuch zu einer neuen PB mit 52,68m und erreichte damit Platz 7!

Bronze für Dominik Hufnagl über 400m Hürden!

Dominik Hufnagl (SVS-Leichtathletik) holte Bronze über 400m Hürden in neuer Bestzeit von 51,74s PB!

ÖLV | U20-EM Eskilstuna, Tag 4: DOMINIK HUFNAGL GEWINNT BRONZE ÜBER 400 M HÜRDEN
ÖLV | Neuer Spirit und ein Auftrag

Leichtathletik.de | Joshua Abuaku stürmt zu Überraschungs-Silber
Leichtathletik.de | Doppel-Europameisterin: Alina Rehs nächster Streich
Leichtathletik.de | Anna Bühler springt zu Silber
Leichtathletik.de | Spätes Medaillenglück für deutsche Viertelmeiler
Leichtathletik.de | Silber: Hindernis-„Halsschmuck“ für Patrick Karl
Leichtathletik.de | Konstanze Klosterhalfen rennt aufs Podium: Bronze
Leichtathletik.de | Henning Prüfer holt Bronze im Rekord-Finale
Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 4 – Die DLV-Athleten in den Finals
Leichtathletik.de | Eskilstuna Tag 4 – Die Staffeln in den Vorläufen
Leichtathletik.de | U20-Team mit 17 Medaillen Europas Nummer zwei
Leichtathletik.de | Alle Achtung – DLV-Läufer überzeugen in Eskilstuna

IAAF | Britain emphatically tops medal table at European Junior Championships

Sparkassen Gala 2015 in Regensburg – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse mit vielen Österreichern

Vorschau

Traditionell sehr viele junge Österreicher starten wieder mal bei der Sparkassen-Gala in Regensburg.

Mit Ina Huemer (SU IGLA Longlife) und Julia Schwarzinger (Zehnkampf Union) gehen zwei bereits für internationale Meisterschaften qualifizierte Athletinnen [1] & [2] über 100m und 200m an den Start. Im Idealfall schafft es auch Carina Pölzl (LAC Klagenfurt) über 100m in den Kreis der Qualifizierten vorzustoßen. Susanne Walli (Zehnkampf Union) zeigt sich überstandener Verletzung und dem U20-EM Limit bei den Landesmeisterschaften wieder über 400m.
Mehrkämpferin Ivona Dadic (PSV-HORNBACH Wels), die ihren Götzis start noch absagen musste, steht über 100m und 100m Hürden auf der Meldeliste.
Julia Millonig und Schwester Lena Millonig (beide ULC Riverside Mödling) lassen die Hindernisse mal beiseite und stehen, wie U18-WM Qualifikantin Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) über 1500m auf der Meldeliste.

Mario Gebhardt (ULC Hirtenberg) versucht sich am 400m U20-EM Limit (48,20s)hat das 400m U20-EM Limit beim Liese Prokop Memorial erbracht und ist zusätzlich zu den 400m auch über 100m gemeldet. Christoph Sander (DSG Volksbank Wien), Luca Sinn (UAB Athletics) und Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) nehmen die 3000m Hindernis im Hinblich auf die Universiade und die U20-EM in Angriff. Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) will etwas verspätet über 5000m in die Saison einsteigen. Thomas Kain (ATSV OMV Auersthal) versucht sich wieder am U23-EM Limit über 400m Hürden.
Für Östereich gemeldet ist auch der derzeit beste Hochspringer Josip Kopic (Zehnkampf Union), Alexandra Toth (ATG) 100m, Viola Kleiser (Union St. Pölten) 200m. Pamela Märzendorfer und Verena Menapace (beide DSG Volksbank Wien) stehen über 800m auf der Meldeliste, wie Jennifer Wenth (SVS-Leichtathletik) über 1500m. Eva Wimberger (ULC Linz Oberbank) zeigt sich nach der klaren U23-EM Qualifikation wieder über 100m Hürden, wo auch Siebenkämpferin Verena Preiner (Union Ebensee) gemeldet ist.

Im Hinblick auf gute Staffelplatzierungen (zur finanziellen Absicherung) ist auch eine Frauen- und U20 Nationalstaffel bei den Frauen gemeldet. Weitere Meldungen von Österreichern entnehmt der Meldeliste.

Leichtathletik.de | Regensburg vor einer heißen Gala

Livestream – 05./06.06.2015

Erstmals gibt es die Läufernacht am Freitag und die komplette Sparkassen-Gala am Samstag im Livestream gezeigt.

  • Freitag ab 17:30 Uhr MESZ?
  • Samstag ab 11:45 Uhr MESZ?

Sparkassen Gala 2015 Regensburg | Livestream

Startliste / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Sparkassen Gala 2015 Regensburg | Live-Ergebnisse
Sparkassen Gala 2015 Regensburg | Zeitplan
Sparkassen Gala 2015 Regensburg | Zeitplan (als PDF)
Sparkassen Gala 2015 Regensburg | Teilnehmerliste

Fotos / Videos

Sparkassen Gala 2015 Regensburg | Impressionen Theo Kiefner
LG Telis Finanz Regensburg (Facebook) | Laufnacht 2015
Klaus Angerer (Facebook) | Sparkassengala in Regensburg 2015

Leichtathletik.tv | Sparkassen Gala 2015 Regensburg

Bericht

ÖLV | Starke Leistungen bei Sparkassen Gala in Regensburg
Leichtathletik.de | Nico Sonnenberg im Alleingang zur Bestzeit
Leichtathletik.de | Sven Knipphals stürmt zu 10,13 Sekunden
Leichtathletik.de | Gina Lückenkemper bleibt auf dem Teppich

Hallesche Werfertage 2015 und Läufermeeting Pliezhausen mit einigen Österreichern – Live-Ergebnisse / Meldelisten / Zeitpläne

Halpuls Werfertage – 16./17.05.2015

Vorschau

Unter den 543 gemeldeten Sportlern bei den Halplus Werfertagen am Samstag und Sonntag sind auch einige Österreicher. Lukas Weißhaidinger (ÖTB OÖ LA) tritt im Diskuswurf an. Djeneba Touré (ATG) hat im Diskuswurf und Kugelstoß gemeldet und möchte natürlich das U20-EM Limit endgültig bestätigen. Victoria Hudson (SVS-Leichtathletik) versucht sich im Speerwurf am U20-EM Limit, wie auch Magdalena Dielacher (SU Kärcher Leibnitz). In der U18 ist außerdem Jordana Kakifukiamoko (PSV-HORNBACH Wels) im Diskuswurf gemeldet.
Und auch auf der Meldeliste steht die neue U18 Speerwurfrekordlerin Patricia Madl (SU IGLA Longlife), die auf ein starkes Feld trifft.

ÖLV | Vorschau Halle’sche Werfertage: Österreichs Werfer inmitten der Weltklasse
Halplus Werfertage | 543 Sportler aus 35 Nationen

Meldeliste / Live-Ergebnisse

Halplus-Werfertage 2015 | Meldeliste (Stand 13.05.2015)
Halplus-Werfertage 2015 | Zeitplan
Halplus-Werfertage 2015 | Live-Ergebnisse

Videos zu den Halplus Werfertagen 2015

Bericht

ÖLV | Solide Auftritte bei den Halle’schen Werfertagen

Leichtathletik.de | Christoph Harting setzt noch einen drauf – David Storl bärenstark
Leichtathletik.de | Niklas Kaul pulverisiert deutsche U18-Bestleistung

IAAF | Fajdek and Storl break Halle meeting records

Läufermeeting Pliezhausen – 17.05.2015

Vorschau

Wie jedes Jahr ist auch das Läufermeeting in Pliezhausen stark besetzt und einige Österreicher werden am Sonntag dem 17.05.2015 dort ihr Bestes geben. Eine vollständige Startliste wurde bereits gesichtet und einige Highlights sind vorprogrammiert. Neben 800m Halleneuropameisterin Selina Büchel haben sich z.B.: Maryam Yusuf Jamal, Gesa Felicitas Krause, Timo Benitz, Lenka Masna…
Die österreichischen Farben sollten laut Meldeliste zumindest Christian Steinhammer (USKO Melk), Luca Sinn, Paul Scheucher (UAB Athletics), Lena Millonig (ULC Riverside Mödling), Stefan Schmid, Katharina Pesendorfer, Leon Kohn (SVS-Leichtathletik), Bernhard Obrecht (Union Pottenstein), Julian Preissl, Thomas Allmaier, Patrick Oberrauner (LC Villach), Felix Ramprecht (LTV Bawag PSK Köflach), Jürgen Aigner (LAG Genböckhaus Ried) … über die diversen Disziplinen vertreten.

Alle News zum Meeting:
Läufermeeting Pliezhausen | News
Läufermeeting Pliezhausen | Facebook
Leichtathletik.de | Timo Benitz & Co. starten auf den krummen Strecken

Meldelisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Meldelisten
Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Zeitplan
Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Live-Ergebnisse

Videos

Läufermeeting Pliezhausen 2015 | Videos (Youtube Playliste)

Bericht

Leichtathletik.de | Gesa Felicitas Krause schnell wie nie
Leichtathletik.de | Gesa Felicitas Krause: „An die Weltspitze heranarbeiten“

Run & Jump Hindernistag Südstadt 2015 – 2 U20-EM, 3 U18-WM + 1 U23-EM Limit

Nachdem es solch eine tolle Bilanz selten bei offen ausgeschriebenen Landesmeisterschaften gibt, darf man allen Beteiligten nur herzlich gratulieren!

Den Anfang machte Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) die einsam ihre Runden in der Südstadt zog und mit 6:50,09 einen neuen ÖLV U18 Rekord über die 2000m Hindernis, sowie das U18-WM Limit für Cali erbrachte. In ihrem Sog schaffte es Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) mit 7:13,68 ebenfalls knapp unter den geforderten 7:14,00. Katharina ist allerdings noch ein Jahr jünger und könnte somit auch beim EYOF in Tiflis starten.

Im zweiten Rennen folgte eine einsame Show von Julia Millonig (ULC Riverside Mödling) über die 3000m Hindernis. Sie verbesserte ihren U23-Rekord vom Vorjahr ebenso im alleingang um ca. 10s auf 10:27,65 und holte sich damit das U23-EM Limit für Tallinn.

Dann folgte das Rennen der MU18 über 2000m Hindernis. Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik) und Bernhard Obrecht (Union Pottenstein) wechselten sich an der Spitze ab und blieben lange zusammen, bevor Stefan das Tempo etwas verschärfte um das Limit nicht aus den Augen zu verlieren. Mit 6:04,43 blieb Stefan unter dem U18-WM, auch er ist wie Katharina auch noch beim EYOF startberechtigt.

Zum Abschluss folgte das Rennen der MU20 über 3000m Hindernis, wo Luca Sinn (UAB Athletics) und Paul Stüger (LTV Bawak PSK Köflach) das Limit über für die U20-EM unterbieten konnten. Luca gewann in 9:10,41, aber auch Paul blieb mit 9:13,75 unter den geforderten 9:15,00.

ÖLV | Rekorde, Limits und Bestleistungen in der Südstadt
ULC Mödling | Limit-Feuerwerk beim Run & Jump Hindernistag

Ergebnisliste

Run & Jump Hindernistag Südstadt 2015 – Ergebnisse

Videos

Die Qualität ist leider aufgrund der einbrechenden Dunkelheit weder bei den Videos noch bei den Fotos wirklich gut.
Run & Jump Hindernistag Südstadt 2015 | Youtube Playliste

Fotos

Facebook (ULC Riverside Mödling) | Run & Jump Hindernistag 2015