Filmtipp: 10.000m Weltrekord durch Kenenisa Bekele im Jahr 2005 (in voller Länge)

Vorschau

Seit knapp 15 Jahren besteht er schon, der aktuelle 10000m Weltrekord von Kenenisa Bekele. Am 26. August 2005 im König-Baudouin-Stadion beim Memorial van Damme Meeting in Brüssel führte ihn sein jüngerer Bruder Tariku dabei über die ersten 5000m als Tempomacher in 13:09,19. Mit dabei war auch gewisser, damals unbekannter 18-Jähriger Kenianer namens, Samuel Wanjiru der später in Peking Marathon Olympiasieger wurde, zweimal den Halbmarathonweltrekord verbesserte und nach zahlreichen legendären Marathonsiegen am 15. Mai 2011 24-jährig verstarb. Knapp nach der Hälfte fiel jedoch auch der Kenianer zurück und Kenenisa Bekele begann endgültig sein Rennen gegen die Zeit. Bei 9200m hatte der damals 23-jährige Äthiopier rund 24:17 auf der Uhr, die letzte Runde begann bei ca. 26:20,4 und Eurosport-Legende Sigi Heinrich meinte die 60s läuft er doch 100%-ig (obwohl die Runden davor in 63-64s waren) und er sollte recht behalten.

Video – 26:17,53

Vor Jahren lud ich das Video schon mal hoch und sie scheint bislang die einzige? frei verfügbare Aufzeichnung auf Youtube zu sein (und wurde gleich mehrfach auf anderen Kanälen gesichert).

Golden League Serie – Youtube Playliste

Tokyo Marathon 2015 – Livestream / Ergebnisse / Elitefeld

Tokyo Marathon

Vorschau

Am Sonntag geht sie los die Abbott World Marathon Majors Serie 2015. Mit Stephen Kiprotich (UGA) und Tiki Gelana (ETH) hat man für den heurigen Tokiomarathon beide aktuellen Olympiasieger verpflichtet. Mit Dickson Chumba (KEN | 2:04:32), Tsegay Kebede (ETH | 2:04:38), Endeshaw Negesse (ETH | 2:04:52) und Marcos Geneti (ETH | 2:04:54) stehen vier Athleten mit Bestzeiten unter 2:05 an der Startlinie. 16 Läufer haben Bestzeiten unter 2:10 vorzuweisen. Tariku Bekele (ETH) gibt sein Marathondebüt.
Bei den Frauen darf man Berhane Dibaba (ETH | 2:22:30) und aus meiner Sicht vor allem Flomena Daniel Cheyech (KEN | 2:22:44) zu den ersten Herausforderinnen von Tiki Gelana zählen.

Letsrun | 2015 Tokyo Marathon Men’s Preview: Dickson Chumba Aims to Repeat vs. Stephen Kiprotich & Tsegaye Kebede
Letsrun | Women’s Preview: Can Olympic Champ Tiki Gelana Resurrect Her Career?
IAAF | Japanese all-comers’ record under threat at Tokyo Marathon

Der gute Wille muss gewahrt bleiben:
IAAF | IAAF and World Marathon Majors announce new anti-doping cooperation

Livestream – 22.02.2015 ab 1 Uhr MEZ

Geoblock -jedoch nicht bekannt auf welche Länder (UK funktioniert):

Tokyo Marathon 2015 | Livestream (Geoblock)

Ergebnisse

Letsrun | 2015 Tokyo Marathon Results (Top-10)
Tokyo Marathon 2015 | Ergebnisse

Bericht

IAAF | Ethiopian duo Negesse and Dibaba win at the 2015 Tokyo Marathon
Letsrun | Tokyo 2015: Negesse and Dibaba Get First Major Marathon Wins, Stephen Kiprotich Shows Olympic Spirit in Second

Carlsbad 5000 2014 – Livestream / Ergebnisse – schnellster 5km Lauf der Welt

Vorschau

Am Sonntag dem 30.03.2014 findet in Kalifornien zum 29.ten Mal mit dem Carlsbad 5000 der schnellste 5k Straßenlauf der Welt statt. 46 der 50 schnellsten 5km Straßenzeiten bei den Männern und 22 der 50 schnellsten 5km Straßenzeiten der Frauen wurden bei dieser Veranstaltung erlaufen.
Bei den Männern wird ein Duell zwischen Bernard Lagat und dreifach Sieger Dejen Gebremeskel erwartet. Aber auch Tariku Bekele und Augustine Choge stehen zum Beispiel auf der Meldeliste.
Bei den Frauen wird ein spannendes Rennen z.B.: zwischen Jordan Hasay, der 3000m Hallenmeisterin Gabriele Grunewald, 800/1500m Läuferin Brenda Martinez, Julia Bleasdale, Margharita Magnani und Gotytom Gebreslase erwartet.

Toni Reavis | 29th Carlsbad 5000 promises seaside fireworks
WorldRunning.com | Lagat „in good form“ for Carlsbad 5000
RunnerSpace.com | Seeking American Record, Lagat Eager For Carlsbad 5000 – RRW
RunnerSpace.com | U.S. Track Stars Take to the Roads at Sunday’s Carlsbad 5000
competitor.com | Brenda Martinez Making Strides On And Off The Track
Letsrun.com | Sunday: Dejen Gebremeskel Vs Bernard Lagat At Carlsbad 5K

Livestream 30.03.2014 – ab 19:15 MESZ

  • 19:15 MESZ Pre-Race Show
  • 19:45 MESZ Frauen Elite
  • 20:15 MESZ Herren Elite


Carlsbad 5000 2014 – Livestream

Ergebnisse / Startliste

Carlsbad 5000 2014-2010 | Ergebnisse
Letsrun.com | Full 2014 Carlsbad 5000 Elite Fields

2014 Carlsbad 5000m Videos




2014 Carlsbad 5000m Fotos

Letsrun.com | 2014 Carlsbad 5000m Photo Gallery

Preisgeld

5000$ stehen den Siegern zur Verfügung. Für die schnellsten Läufer aus den USA stehen jeweils 2,500$ bereit.
Weitere 5000$ stehen für einen amerikanischen Rekord bereit (Marc Davies 13:24).

Nachbericht

Letsrun.com | Dejen Gebremskel and Julia Bleasdale Win 2014 Carlsbad 5000 – Bernard Lagat Sets New American Record of 13:19
IAAF | Gebremeskel defeats local star Lagat for fourth straight Carlsbad win

Bupa Great Birmingham Run 2013 – Livestream

Quasi als Überbrückung zwischen dem Chicago und dem Frankfurt Marathon findet am Sonntag dem 20. Oktober der Bupa Great Birmingham Run 2013 statt. Channel 5 überträgt live ab 11 Uhr MESZ. Das Feld ist mit Tariku Bekele, Christopher Thompson und Abdi Abdiraham international bestückt.

Live Stream (ab 11:00 MESZ)

Bupa Great Birmingham Run 2013 – Channel 5 Livestream (ab 11 Uhr MESZ)

Presse

IAAF.org | Steel breaks course record, Ayeko makes promising debut in Birmingham

Preview

IAAF.org | Tariku Bekele bids to make it an Ethiopian Half Marathon hat-trick in Birmingham
IAAF.org | Tariku Bekele aims for another strong run in Birmingham

IAAF Diamond League Eugene 2013 – Livestream / Startlisten / Ergebnisse

10000m der Männer:
Mo Farah hat schon mal kalte Füße bekommen und ist nach der Forderung von Kenenisa Bekele (ersten 5km in 13:18) auf die 5000m umgestiegen. Dort erwartet ihn allerdings auch unter anderem Galen Rupp und Bernard Lagat. Auf den 10000m darf man aus europäischer Sicht gespannt auf das Abschneiden von Arne Gabius, Danielle Meucci und Bob Tahri sein. Persönlich gespannt, aber auch ohne Erwartung, bin ich auf Geoffrey Kipsang der in der Crosslaufsaison in Kenia alles dominiert hat.

Live Runnerspace Webcast für die „DISTANCE NIGHT IN EUGENE“ ab 04:00:
IAAF Diamond League Eugene 2013 | Livestream (Freitag (Ortszeit) mit 10000m der Männer – Start der 10000m sollte um 04:50 MESZ am Samstag sein)

Videos in guter Qualität von der Diamond League in Eugene gibt es auf dem Youtube Account von McKaylaPerfect10:

IAAF Diamond League Eugene 2013 | Livestream (Samstag vermutlich ab 21 MESZ – Diamond League)

IAAF Diamond League Eugene 2013 | Livestream – portugiesisch (Samstag ab 23-01 Uhr MESZ)

IAAF Diamond League Eugene 2013 | Startliste/Ergebnisse/Zeitplan

letsrun.com | 2013 Pre Classic Distance Night: Farah vs. Bekele at 10,000? Ajee’ Wilson Gets Snubbed, Alan Webb Returns To The 1,500
IAAF | As ever, distance events the highlight in Eugene – PREVIEW – IAAF Diamond League
IAAF | Dix and Carter lead sprint fields for Eugene – IAAF Diamond League
IAAF | Eugene provisional entry lists, as at 29 May – IAAF Diamond League
IAAF | Farah v Bekele brothers 10,000m duel is Eugene distance delight – IAAF Diamond League

Rock ’n‘ Roll Lisbon Half Marathon 2012 – Livestream – Tariku Bekele mit Halbmarathondebüt

Gleich nach dem Berlin Marathon folgt auch der Rock ’n‘ Roll Portugal Lisbon Half Marathon 2012. Dabei gibt Tariku Bekele sein Debüt über die Halbmarathonstrecke. Als härteste Herausforderer gelten Silas Sang, Martin Lel, Dino Sefir, Teklemariam Medhin uvm.. Bei den Frauen gilt Priscah Jeptoo als die Favoritin, natürlich wollen auch die starken Damen aus Portugal (Ana Dulce Felix, Sara Moreira) eine gute Rolle spielen. Der Livestream wird von 11-13 Uhr (CET) auf RTP übertragen.

Rock ’n‘ Roll Lisbon Half Marathon 2012 | Livestream

Rock ’n‘ Roll Lisbon HalfMarathon 2012 | Men Elite Runners Startliste
Rock ’n‘ Roll Lisbon Half Marathon 2012 | Frauen Elite Runners Startliste

IAAF | Strong Half Marathon fields on tap in Lisbon

KB is back!

Kenenisa Bekele ist, zumindest für ein Rennen, wieder da. Heute gewann er in 27:02,59 die außer Konkurrenz laufend die britishen Trials vor seinem Bruder Tariku, Gebre Gebremariam, Sileshi Sihine und Moses Kipsiro. Ab Kilometer 5 lag bei den Zwischenzeiten immer er oder einmal sein Bruder voran. Der letzte Kilometer wurde in 2:32,57 absolviert, die letzte Runde in 55,61s. Besonders im Vergleich zu seinen heuer bisher gezeigten Schlussrunden ist das wieder eine deutliche Steigerung.

Im Interview von uka.org sagte er folgendes:

I’m very happy with the race. It was a bit windy and not easy to run around 27 [minutes] so I am so happy. I hope for [being selected to] London. I am improving my confidence after injury. I had to finish fast or somebody would have beaten me. [The fast finish] was very important. I enjoy running here so much. I have run here before, I like to run here. People are very supportive and the organisation is very good.

Mo Farah der regierende 5000m Weltmeister und deklarierte Olympiafavorit sah sich das Rennen als Zuschauer an und wird beim den Trials nur über 1500m seine Schnelligkeit testen.

UK Athletics | Aviva Trials 2012 – Results

AW | Bekele runs all-comers 10,000m record at UK Trials
morethanthegames | Three-time Olympic champion Bekele back to form as Farah watches on
sportinglife | BEKELE CELEBRATES RETURN TO FORM

IAAF Diamond League Oslo 2012 Livestream

Heute gibt es sogar einen gratis Liveübertragung der Diamond League in Oslo auf Sport1. Die Liveübertragung findet von 20-22 Uhr statt.

Zur Startzeit wird auch versucht, hier einen Livestreamlink (zb von sport-streaming oder sportlemon) zu veröffentlichen.

IAAF Diamond League Oslo 2012 | Livestream

IAAF Diamond League Oslo 2012 | Startliste/Zeitplan/Ergebnisliste
IAAF | Athletes of the Year Bolt and Pearson headline Bislett line-up – PREVIEW – Samsung Diamond League

ÖLV | Andreas Vojta Vierter bei Diamond League in Oslo

U20 WM-Limits, Bestleistungen…

Einfach zu viele gute leichtathletische Leistungen von ÖsterreicherInnen gab es dieses Wochenende. Den Mehrkampf von Ivona Dadic und Dominik Distelberger gibt es ja großteils etwas weiter unten zu sehen. Ich habe eigene Playlists der Österreicher (Dadic, Distelberger, Schwarzl) auf Youtube erstellt.

Brenton Rowe starte über 5000m beim IFAM Meeting in Oordegem/Belgien und verbesserte sich um ein paar Hunderstel auf 13:36,62. Auf der Homepage seines Verein team2012.at ist der Verlauf des Rennens beschrieben.

IFAM Oordegem 2012 | Ergebnisse

Bei der Cosinus Kurpfalz Gala in Weinheim/Deutschland kam Bianca Dürr (Union Salzburg) mit 23,87s dem 200m EM-Limit von 23,65s schon recht nahe.

Hinzu kamen noch sechs U20-WM Limits für Barcelona:
Carina Schrempf (ATV Irdning) löste das Ticket über 400m in 54,95s in München, wie auch Thomas Kain (ATSV OMV Auersthal) über 400m Hürden in 52,73s und Sebastian Kapferer (IAC-Pharmador) über 110m Hürden in 14,22s.
ÖLV | Junioren-WM-Limits für Schrempf, Kapferer und Kain in München

Heute legten Kira Grünberg (ATSV Innsbruck) mit 3,95m im Stabhochsprung, Manuel Leitner (PSV Wels) mit 7,57m im Weitsprung und Eva-Maria Wimberger (ULC Linz) in 14,17 über 100m Hürden nach.
ÖLV | Junioren-WM-Limits für Grünberg, Wimberger und Leitner

Beate Schrott (Union St. Pölten) steigerte sich in Hengelo in einem guten Feld mit Platz 5 auf 13,10s.
ÖLV | Beate Schrott läuft Saisonbestleistung in Hengelo

Beim selben Meeting konnte Haile Gebrselassie mit einer ca. 61er Schlussrunde seinen Olympiatraum London2012 nicht erfüllen. Mit 27:20,39 blieb nur Platz 7. Der Sieg ging an Tariku Bekele in 27:11,70 vor Leleisa Desisa Benti in 27:11,98 und Sileshi Sihine in 27:12,60. Diese Drei + der mit der Wildcard bedachte Kenenisa Bekele vertreten Äthiopien über 10000m in London. Der Amerikaner Dathan Ritzenhein, der „nur“ das A-Limit von 27:45 anvisieren wollte, verfehlte dies mit 27:50,82s.
FBK Games 2012 | Ergebnisse
IAAF | Kszczot and Chepseba impress as Gebrselassie’s London ambitions end in Hengelo – IAAF World Challenge