Filmtipp: Vision Gold Runners mit Diana Sujew!

Vision Gold

Vorschau

Am Donnerstag gibt es die erste Ausgabe von Vision Gold Runners. Mit dabei ist 1500m Läuferin Diana Sujew.

Für die erste Ausgabe im Mai haben die Vision Gold-Reporter eine Laufgruppe in Berlin besucht. 2013 wurde das „Run Pack“ von 5 Laufbegeisterten gegründet, heute besteht es aus 80 Läuferinnen und Läufern, die sich mehrmals in der Woche treffen und zusammen Sport machen. Das Besondere an dieser Gruppe: Für jeden Lauf legt ein Mitglied die Strecke fest. Es gibt also jedes Mal eine ganz neue, individuelle Route. So werden die Mitglieder nicht nur immer besser im Laufen, sie lernen auch nebenbei die Hauptstadt kennen. Und die ist zumindest für viele aus dem „RunPack“ am Anfang noch eine große Unbekannte.

Professor Ingo Froböse leitet an der Sporthochschule in Köln das Institut für Bewegungstherapie. Er war früher Sprinter – erst nach seiner eigenen Karriere entdeckte er die Faszination der längeren Strecken. Heute kennt er sich wie kaum ein Zweiter mit dem Laufen aus. Professor Froböse hat einige Bücher zu dem Thema veröffentlicht. In der ersten Ausgabe von Vision Gold Runners erklärt er, wie man am besten mit Laufen anfängt und auf was man achten sollte.

Diana Sujew ist eine der besten deutschen Mittelstreckenläuferinnen. Gerade hat sie nachträglich eine Silbermedaille für ihren tollen Lauf bei den Europameisterschaften 2012 in Helsinki über 1500 Meter erhalten. Eine weitere damals vor ihr ins Ziel gekommene Läuferin wurde wegen Dopings disqualifiziert. Diana Sujew berichtet über ihre Lauf-Leidenschaft. 13 Mal in der Woche absolviert die 27 Jahre alte Studentin eine Einheit. Sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Ihr großes Ziel für dieses Jahr: Die Europameisterschaften in Berlin.

Trailer:

Video + TV

Am Donnerstag dem 17.05.2018 um 18:25 wird die Sendung erstmalig auf Welt (N24) gezeigt.

Vision Gold Runners mit Diana Sujew (Livestream Welt)

Filmtipp: Sechsviertel – Der Ausstieg von Robert Harting

SECHSVIERTEL

Vorschau

Robert Harting macht Schluss. SECHSVIERTEL erzählt seine Geschichte zwischen Sport und Sucht, Kunst und Kommerz, Ausgrenzung und Anerkennung.

Der Kommentar von den Leichtathletik.de „Flash News des Tages“:

Diskuswerfer Robert Harting lässt sich zum Karriereende mit der Kamera begleiten. Der Olympiasieger von 2012 aus Berlin hat am Sonntag die erste Folge des Film-Projekts „sechsviertel“, benannt nach der Einteilung des Bewegungsablaufs beim Diskuswerfen, von Regisseur Guido Weihermüller veröffentlicht. Es ist ein Rückblick auf die WM in London (Großbritannien) mit einem interessanten Blick hinter die Kulissen. Der 33-Jährige peilt sein Karriereende nach der EM 2018 in Berlin (6. bis 12. August) an und nimmt seine Fans mit zu seinen letzten Stationen. „Es zeigt keiner den Moment, wenn’s zu Ende geht, wenn man seine sozialen Strukturen verliert“, meint der dreimalige Weltmeister, der sich ganz authentisch und ohne Tabus zeigt. Zur ersten Episode „Der Anfang vom Ende“.

Video

Die Videos dürfen laut Urheber (CLOSE DISTANCE PRODUCTIONS) nicht auf dieser Seite eingebettet werden. Daher einfach die Homepage SECHSVIERTEL.DE besuchen.

Nun (7.1.) mit Episode 2. Nun (24.1.) mit Episode 3. Nun (12.2.) mit Episode 4. Nun (25.3.) mit Episode 5. Nun (8.5.) mit Episode 6.

Teaser


Filmtipp: sport inside – TUEs – Medizinische Ausnahmeerscheinungen

WDR sport inside

Vorschau

Während Asbel Kiprop wohl etwas mehr als nur TUEs verwendet hat, zeigt sport inside heute ab anhand des Radprofis Christopher Froome die Verwendung der TUEs.

Dailymail.co.uk | Former Olympic and world 1500m champion Asbel Kiprop tests positive for banned substance in huge blow for athletics and Kenyan distance running
Leichtathletik.de | Medienberichte: Olympiasieger Asbel Kiprop wohl positiv getestet

Heute eine der drei Stories in sport inside:

Welche Rolle im Radprofi-Team Sky um seinen Star Christopher Froome Medizinische Ausnahmegenehmigungen, TUEs, spielen.

WDR Sport inside | NADA – „TUEs für systemisches Kortison problematisch“
WDR sport inside | Fall Froome sorgt für Kritik an WADA-Regeln

Livestream 02.05.2018 – 22:55-23:25 Uhr

WDR | sport inside Livestream

Weltweit:
WDR | sport inside Livestream
WDR | sport inside Livestream
WDR | sport inside Livestream

Video

Filmtipp: Vision Gold mit Gina Lückenkemper!

Vision Gold

Vorschau

In der nächsten Ausgabe von Vision Gold ist Deutschlands aktuell schnellste 100m Sprinterin Gina Lückenkemper zu Gast. Zusätzlich sind im Beitrag auch die Beach-Volleyballer Julius Thole und Clemens Wickler und die besten Trampolinturner Deutschlands ein Thema.

Trailer:

Video + TV

Am Donnerstag dem 26.04.2018 um 18:25 bzw. auch Montag Nachmittags wird die Sendung auf Welt (N24) gezeigt.

Vision Gold | Gina Lückenkemper (Livestream Welt)

Filmtipp: Klein gegen Groß mit Speerwurfolympiasieger Thomas Röhler

klein gegen GROSS – Das unglaubliche Duell

Vorschau

Einer der aktiven Gäste bei der Show „klein gegen GROSS“ ist am Samstag Speerwurfolympiasieger Thomas Röhler.

Anton (12) gegen Thomas Röhler

Ob an den Ringen oder beim Speerwurf – Armkraft ist bei beiden Disziplinen gefragt. Speerwerfer und Olympia-Sieger Thomas Röhler trifft auf den leidenschaftlichen Turner und Sportgymnasiasten Anton (12). Welcher der beiden wird beim „Zug-Stemm-Duell“ der Herr der Ringe?

TV + Livestream – 21.04.2018 ab 20:15 Uhr

Klein gegen Groß mit Thomas Röhler | Livestream ORF
Klein gegen Groß mit Thomas Röhler | Livestream ARD

Filmtipp: My Reason to Run – London Marathon Preview 2018

Vorschau

Am Samstag stimmt die BBC wieder mit „My Reason to run“ auf den London Marathon am Sonntag ein. Mo Farah und Kathrin Schwitzer werden dabei von Gabby Logan interviewed. Der Plot der BBC:

Gabby Logan looks ahead to 2018’s London Marathon and meets some of the runners. Over 40,000 people will run the 26.2 miles, and each has a special reason why they are running. From the world’s best elite men and women runners in Eliud Kipchoge and Mary Keitany – who are aiming to set new world records – to the fun runners who are raising money for many charitable causes, the London Marathon is a global event that brings people of all ages, abilities and backgrounds together.

This programme meets a range of people who make it such a special, inspirational event, including Sir Mo Farah, who is running the full distance in London for only the second time, and Kathrine Switzer, a pioneer of global female marathon running.

Livestream – 21.04.2018 14:15-14:45 Uhr MESZ

Mit UK-IP:

My Reason to Run | Livestream (BBC ONE)
My Reason to Run | Livestream (BBC ONE)

weltweit:

My Reason to Run | Livestream (BBC ONE)
My Reason to Run | Livestream (BBC ONE)
My Reason to Run | Livestream (BBC ONE)

Filmtipp: Ivona Dadic zu Gast in ORF Sport am Sonntag

Vorschau

Heute ist die Vizeweltmeisterin im Fünfkampf von der Hallen-WM in Birmingham, Ivona Dadic (Union St. Pölten) zu Gast in ORF Sport am Sonntag.

Laut Vorankündingung spricht man über:

Silbermedaillengewinnerin Ivona Dadic live im Studio Die Mehrkampf-Vizeweltmeisterin über Medaillenträume, Bestmarken und Saisonhighlights.

Leichtathletik.de | Ivona Dadic: Mehrkampf in Ratingen statt Heimspiel in Götzis

Die ORF Beiträge zur Hallen-WM:
sport.orf.at | Dadic erkämpft sich WM-Silber
sport.orf.at | Ivona Dadic im Kurzporträt

Livestream 11.03.2018 – 19:15-19:45 Uhr

Geoblock Österreich

ORF Sport am Sonntag 11.03.2018 – Ivona Dadic als Studiogast

Weltweit

ORF Sport am Sonntag 11.03.2018 – Ivona Dadic als Studiogast

Video

Filmtipp: Julien Wanders in Kenia – Athle.ch

Trailer

Bei seiner Vorbereitung zum Halbmarathon in Barcelona am 11.2.2018 wurde der Schweizer Julien Wanders von Athle.ch in seinem Trainingslager in Iten/Kenya begleitet.

Episode 1 – 07.02.2018

Episode 2 – 23.02.2018

Following the first episode on Julien Wanders life and training in Kenya, he brought down the half marathon Swiss record to an amazing 60’09 in Barcelona, becoming the 9th best half marathoner ever not born in Africa. Here is our second episode: „A workweek in Iten“. With englih subtitles. Next race for Wanders: the half marathon world championships on the 25th of March in Valencia, Spain.

Filmtipp: Katrin Krabbe im NDR Sportclub Story!

Vorschau

NDR | Sportclub Story – Katrin Krabbe – Schicksalsjahre einer Sprintkönigin

Sie war Weltmeisterin, die Grace Kelly der Leichtathletik. Katrin Krabbe holte Gold über 100 Meter bei der WM 1991 in Tokio und stieg auf zum ersten gesamtdeutschen Star der Leichtathletik.

Trailer:

Livestream 18.02.2018 ab 23:35 Uhr

Mit Geoblock?:
NDR Sportclub Story Katrin Krabbe | Livestream (NDR)

Weltweit:
NDR Sportclub Story Katrin Krabbe | Livestream (NDR)

Videos