Silvesterlauf Bozen (BOclassic) 2017 – Livestream / Live-Ergebnisse / Elitefeld

BOclassic

Vorschau

Bei der 43. Auflage des BOclassic Silvesterlaufs in Bozen trifft zweifach Sieger Muktar Edris und 5000m Weltmeister auf den aktuellen Crosslaufeuropameister Kaan Kigen Özbilen und Marathoneuroparekordler Sondre Moen. Homiyu Tesfaye hält die deutschen Fahnen hoch, Andy Vernon vertritt Großbritannien. Für Veranstalterland Italien starten der dritte der U23 bei der Cross EM Yemaneberhan Crippa und der frühere Meister Andrea Lalli. Bei den Frauen treffen Vorjahressiegerin Agnes Tirop (WM-Bronze 10000m), Margareth Chelimo (WM 5.te 5000m) und Desiree Linden im Elitefeld aufeinander. Emelia Gorecka, Stephanie Twell, Christelle Daunay und Margherita Magnani haben ebenso gemeldet. Vier bzw. 8 Runden über 1250m stehen am Programm. Im Jahr 1978 als bisher einziger Österreicher gewann Dietmar Millonig den nun traditionsreichen BOclassic.

Leichtathletik.de | Richard Ringer in Peuerbach, Homiyu Tesfaye in Bozen
Medium (Alberto Stretti) | BOCLASSIC 2017: Muktar Edris vs. Kaan Kigen Ozbilen vs. Sondre Moen

BOclassic | Twitter News
BOclassic | Facebook News
BOclassic | Instagram News

Livestream – 31.12.2017 ab 14:45 Uhr

Das Frauenrennen über 5km startet um 15 Uhr. Der Männerlauf über 10km folgt um 15:30. Rai Südtirol ist wieder live mit dabei. Die Amateurläufe gibt es auf Youtube.

Eliteläufe auf Rai

43. BOclassic 2017 | Livestream (RAISuedtirol 14:45-16:30 MEZ)

You need a browser with JavaScript and/or Flash for this demo.

Amateurläufe auf Youtube

42. BOclassic 2017 | Livestream (Amateure)

Live-Ergebnisse / Zeitplan / Startlisten / Elitefeld

BOclassic 2017 | Live-Ergebnisse
BOclassic 2017 | Zeitplan

BOclassic | Ergebnisse der Vorjahre
BOclassic | Sieger der Vorjahre

Fotos

BOclassic 2017 (Facebook) | Fotos

Videos

BOclassic | Videos der vergangenen Jahre
BOclassic | Videos (Facebook)

Bericht

Leichtathletik.de | Richard Ringer erneut Zweiter: Die internationalen Silvesterläufe im Überblick

IAAF | Edris and Tirop take Bolzano victories

Great North Run 2015 – Livestream / Elitefeld / Zeitplan / Ergebnisse / Preisgeld

Great North Run

Vorschau

Am Sonntag geht es von den Great North City Games weiter zum Great North Run (dem teilnehmerstärksten Halbmarathon der Welt), wo Mo Farah und Mary Keitany versuchen ihren Vorjahrestitel zu verteidigen.

Leichtathletik.de | Mo Farah und Mary Keitany gegen starke Konkurrenz
IAAF | Farah the focus of attention at the Great North Run

Trailer:

Livestream – 13.09.2015 10:30-14:30 Uhr MESZ

BBC One überträgt live von 10:30-14:30 Uhr MESZ. BBC Two überträgt die Highlights von 19-20 Uhr MESZ.

Live – 10:30-14:30 Uhr MESZ

Great North Run 2015 | Livestream BBC One (UK-IP)

Great North Run 2015 | Livestream BBC One (inoffiziell)
Great North Run 2015 | Livestream BBC One 2 (inoffiziell)

Highlights – 19-20 Uhr MESZ

Great North Run 2015 | Highlights BBC Two (UK-IP)

Great North Run 2015 | Highlights BBC Two (inoffiziell)
Great North Run 2015 | Highlights BBC Two 2 (inoffiziell)

Startliste / Elitefeld / Zeitplan / Ergebnisse / Live-Ticker

Great North Run 2015 | Elitefeld Männer
Great North Run 2015 | Elitefeld Frauen
Great North Run 2015 | Elitefeld Rollstuhl
Great North Run 2015 | Zeitplan
Great North Run 2015 | Ergebnisse
Great North Run 2015 | Live-Ticker

Preisgeld

Great North Run 2015 | Preisgeld

Video

Bericht

Leichtathletik.de | Mo Farah und Mary Keitany verteidigen Titel mit Topzeiten
IAAF | Farah and Keitany successfully defend Great North Run titles

NN Marathon Rotterdam 2015 – Livestream / Ergebnisse / Elitefeld

Vorschau

Während die Marathonläufe in Wien und Paris live im österreichischen/deutschen Fernsehen übertragen werden, ist der Rotterdam Marathon bei uns nur im Livestream zu sehen. 8 Männer mit Bestzeiten unter 2:07 sind im Elitefeld, während man bei den Frauen auf einen Heimsieg durch Miranda Boonstra hofft. Der Start erfolgt am Sonntag um 10 Uhr MESZ. Ebenfalls am Sonntag finden mit dem Vienna City Marathon und dem Paris Marathon zwei weitere bekannte Marathons in Europa statt.

IAAF | Kwambai looking for redemption in Rotterdam
Leichtathletik.de | Schnelles Quartett in Rotterdam am Start
Letsrun | Spring Marathon Season Is Here: 2015 Rotterdam And Paris Men’s Marathon Previews
Losseveter.nl | Elitefeld zum NN Marathon Rotterdam 2015
Laufen.de | Marathon-Frühling: Die große Vorschau
IAAF | Koech looks to go one better in Rotterdam

Das offizielle Video vom Vorjahr:

Livestream – 12.04.2015 ab 10 Uhr MESZ

Eversport überträgt den Marathon live (ob ein Geoblock vorhanden ist, muss abgewartet werden), weitere Livestream werden noch gesucht/bekannt gegeben.
NN Marathon Rotterdam 2015 | Livestream (Eversport)

Stichwort Hola Unblocker:
NN Marathon Rotterdam 2015 | Livestream (NOS – Geoblock Holland)

Ergebnisse

NN Marathon Rotterdam 2015 | Ergebnisse (nach Bewerbsende)

Video


NN Marathon Rotterdam 2015 | Komplette Übertragung (Eversport)

Bericht

Leichtathletik.de | Abera Kuma mit Überraschungssieg
IAAF | Kuma gets maiden marathon win in windy Rotterdam

58th Cross Campaccio Internazionale – Ergebnisse / Video / Interviews

Für alle die den IAAF Crosslauf Campaccio am gestrigen Dreikönigstag verpasst haben, hier das Video zum Nachsehen. Beim Männerrennen über 10km gab es lange einen Dreikampf zwischen Dathan Ritzenhein, Andrea Lalli und Daniele Meucci. Bei den Frauen waren mit Janet Kisa, Peres Jepchirchir und Betsy Saina drei Läuferinnen aus Kenia dominant.

58th Cross Campaccio Internazionale | Ergebnisse
IAAF | Ritzenhein returns as Kisa leads Kenyan sweep at Campaccio

Interviews mit Dathan Ritzenhein und Betsy Saina findet ihr am Youtube Kanal von Alberto Stretti.

In der heutigen Aussendung zum Boston Marathon wurde auch bekannt, dass Dathan Ritzenhein dort erstmals an den Start gehen wird.
IAAF | Defending champion Keflezighi leads US field for Boston Marathon

Silvesterlauf Bozen – 40. BOclassic 2014 – Livestream / Live-Ergebnisse / Elitefeld

BOclassic

Vorschau

Wie jedes Jahr gibt es in Bozen am Jahresabschluss mit dem BOclassic einen der bestbesetzten Silvesterläufe der Welt. Auch heuer werden sich wieder einige Eliteathleten auf der 1250m langen Runde durch die Bozener Altstadt matchen. Bei den Herren hat man den Jahresschnellsten über 5000m Muktar Edris (ETH), sowie dem Juniorenweltmeister über 10000m von Eugene Joshua Cheptegei (UGA) verpflichtet. Aber auch Thomas Longosiwa (KEN) und der heurige Jahresbeste über 3000m Hindernis Jairus Birech (KEN) werden sich über die 10km messen. Aus heimischer (italienischer) Sicht wird Marathoneuropameister Daniele Meucci versuchen ein Wort mitzureden, auch Zane Robertson (NZL) und Edwin Soi (KEN) könnten eine gute Rolle spielen. Der heurige U20 Crosseuropameister Yemane Crippa, sowie der frühere U23 und AK Crosseuropameister Andrea Lalli sind ebenso mit dabei. Den „österreichischen Beitrag“ liefert Riccardo Sterni, der mittlerweile öfters bei Bergläufen am Start ist und seine Zelte in Graz aufgeschlagen hat.
Bei den Frauen wird ein Länderkampf zwischen Maryam Jamal (BRN), Janet Kisa und Peres Jepchirchir (KEN), sowie Etenesh Diro und Alemitu Hawi (ETH) erwartet. Viele Italienerinnen um BOclassic Botschafterin Silvia Weissteiner und Federica Del Buono (1500m 4:05,32) wollen aber natürlich ebenso ein Wörtchen mitreden.

Die gesamte Startliste des Elitefeldes (Stand 28.12.2014) gibt es auch als PDF.

Sportnews.bz | 40. Boclassic: Der bestbesetzte Silvesterlauf der Welt
40. Boclassic 2014 | Media Guide
BOclassic 2014 | Information

Livestream – 31.12.2014 ab 14:45

Das Frauenrennen über 5km startet um 15 Uhr. Der Männerlauf über 10km folgt um 15:30.

Loading…

40. BOclassic 2014 | Livestream (RAISuedtirol 14:45-16:30 MEZ)

Live-Ergebnisse / Zeitplan / Startlisten Elitefeld

BOclassic 2014 | Startlisten Elitefeld (Stand 28.12.2014)
BOclassic 2014 | Live-Ergebnisse
BOclassic 2014 | Ergebnisse
BOclassic 2014 | Zeitplan

BOclassic | Ergebnisse der Vorjahre

Videos

BOclassic | Videos der vergangenen Jahre

Bericht

IAAF | Edris ends Merga’s streak in Bolzano as Kisa leads Kenyan 1-2

Udine Halbmarathon 2013 – Christian Pflügl verpasst Bestzeit nur knapp

Mit Rang 15 und 1:05:56 lief Christian Pflügl (SK Vöst) beim Udine Halbmarathon nur 8s an seiner Bestzeit aus Frühjahr in Linz vorbei. Die Form für den bevorstehenden Frankfurt Marathon scheint also zu stimmen. Auf den Plätzen 16 und 17 folgten mit Roman Weger und Christian Robin weitere Österreicher (beide LC Villach) in 1:09:11 bzw. 1:09:12.
25s vor Pflügl kam Edwin Kemboi (LAC Klagenfurt) mit 1:05:31 als 12.ter ins Ziel. Noch schneller war Daniel Wanjiru Kinuya (run2gether) der in 1:02:27 Platz 6 belegte. 3s dahinter kam Andrea Lalli als bester Europäer ins Ziel.
Gewonnen hat übrigens ein gewisser Geoffrey Mutai mit neuem Streckenrekord von 59:06 mit knapp 2 Minuten Vorsprung. Auch hier scheint die Form in Richtung New York Marathon zu stimmen.

IAAF | Mutai warms up for New York with speedy victory in Udine
Udine Halbmarathon 2013 | Ergebnisse / Results

Währenddessen gewann Günther Weidlinger (Union Neuhofen) den Bad Ischler Kaiserlauf Halbmarathon in 1:06:34 und wurde damit Oberösterreichischer Landesmeister.
Kaiserlauf Halbmarathon Bad Ischl 2013 | Ergebnis