Sollentuna GP 2016 – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse mit Beate Schrott

Sollentuna GP

Vorschau

Beate Schrott (Union St. Pölten) startet zum letzten Mal? einen Angriff auf das EM-Limit (13,30s), das für sie gleichzeitig der geforderte Leistungsnachweis für Rio wäre. Eine Nominierung seitens der Sportkommission für die EM scheint bereits jetzt fix zu sein.
Die Deutschen Dennis Krüger (zuletzt 1:46,96) und Patrick Zwicker wollen vermutlich über 800m das Olympialimit (1:46,00) angreifen. Für Timo Benitz, Sebastian Keiner und Florian Orth geht es über 1500m zur Sache (Olympia 3:36,20). Caterina Granz, Maren Kock und Diana Sujew sind bei den Frauen über 1500m gemeldet.

Livestream – 28.06.2016 18:30-20:30

Laut Homepage sollte SVT play live von 18:30-20:30 Uhr MESZ übertragen bzw. danach die Übertragung frei gegeben werden. Überraschenderweise funktionierte der Stream bei mir (außerhalb von Schweden). Der Start für die 100m Hürden mit Beate Schrott sollte gegen 19:15 Uhr MESZ sein.

Sollentuna GP 2016 | Livestream (SVT play)

Startliste / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Sollentuna GP 2016 | Startliste
Sollentuna GP 2016 | Zeitplan
Sollentuna GP 2016 | Live-Ergebnisse

Bericht

Beate Schrott (Union St. Pölten) lief in 13,54s auf Rang 4.

Leichtathletik.de | Benitz und Keiner schnell, aber nicht schnell genug

Deutsche Hallen-Meisterschaften (Hallen-DM) Leipzig 2016 | Livestream / Live-Ticker / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Hallen-DM 2016 Leipzig

Vorschau

Am Wochenende gibt es in Leipzig die nationalen Hallentitelkämpfe. Die Halle ist, wie auch bei den gleichzeitig stattfindenden britischen Meisterschaften in Sheffield ausverkauft. Leichtathletik.de bietet wie immer gute Vorschauen.

Leichtathletik.de | Titelkämpfe in Leipzig: Die große Männer-Vorschau
Leichtathletik.de | Titelkämpfe in Leipzig: Die große Frauen-Vorschau
Leichtathletik.de | Hallen-DM – Die Chancen der Titelverteidiger

Leichtathletik.de | Die Hallen-DM in Leipzig als Sprungbrett nach Portland
Leichtathletik.de | Cindy Roleder will Heimspiel für Bestzeit nutzen
Leichtathletik.de | Julian Reus träumt von Staffel-Medaille bei Olympia

Leichtathletik.de | Die Hallen-DM live auf allen Kanälen
Leichtathletik.de | Deutschlands Top-Athleten freuen sich auf Leipzig

Leichtathletik.de | Im Rückblick: Die Highlight-Clips der Hallen-DM in Karlsruhe

Livestream – 27./28.02.2016

Eurosport Deutschland überträgt 4,5 Stunden live am Wochenende.

  • Samstag: 27.02. – 15:45-18:30
  • Sonntag: 28.02. – 15:00-16:45

Hallen-DM Leipzig 2016 | Livestream (Eurosport Deutschland)
Hallen-DM Leipzig 2016 | Livestream 2 (Eurosport Deutschland)
Hallen-DM Leipzig 2016 | Livestream 3 (Eurosport Deutschland)

Twitter @dlv_online | „Live-Ticker“
Facebook (dlvlounge) | „Live-Ticker“

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Hallen-DM Leipzig 2016 | Live-Ergebnisse
Hallen-DM Leipzig 2016 | Teilnehmerliste
Hallen-DM Leipzig 2016 | Zeitplan (PDF)
Hallen-DM Leipzig 2016 | Presseblätter (PDF)

Fotos / Videos

Leichtathletik.tv | Hallen-DM 2016 in Leipzig, 27.02.2016

Leichtathletik.de (Facebook) | Samstag – 63. Deutsche Hallenmeisterschaft in Leipzig
Leichtathletik.de (Facebook) | Sonntag – 63. Deutsche Hallenmeisterschaft in Leipzig
Facebook (beautifulsports.com) | Deutsche Hallenmeisterschaften 2016, Tag 1
Facebook (beautifulsports.com) | Deutsche Hallenmeisterschaften 2016, Tag 2
Facebook (RaceWalk Pictures) | 2016-02-27 – Deutsche Hallenmeisterschaften Leichtathletik – Tag 1
Facebook (RaceWalk Pictures) | 2016-02-28 – Deutsche Hallenmeisterschaften Leichtathletik – Tag 2

Hallen-DM Leipzig 2016 | Youtube Playlist (hoslat)

Höhepunkte:

Bericht

IAAF | Reus sets national 60m record at German Indoor Championships
IAAF | Reus, Haase and Wester impress on day two at the German Indoor Championships

Leichtathletik.de | 6,52, Hallenrekord! Julian Reus macht’s in Leipzig
Leichtathletik.de | Tatjana Pinto – In 7,07 Sekunden in die Weltspitze
Leichtathletik.de | U20-Europarekord: Konstanze Klosterhalfens nächster Streich
Leichtathletik.de | Eine Hallen-DM voller Höhepunkte

Leichtathletik.de | Showdown in Leipzig: Die Finals der Männer am Samstag
Leichtathletik.de | Showdown in Leipzig: Die Finals der Frauen am Samstag
Leichtathletik.de | Showdown in Leipzig: Die Finals der Männer am Sonntag
Leichtathletik.de | Showdown in Leipzig: Die Finals der Frauen am Sonntag

Leichtathletik.de | Stimmen vom ersten Tag der Hallen-DM
Leichtathletik.de | Stimmen vom zweiten Tag der Hallen-DM
Leichtathletik.de | Max Heß: „Dieses Gefühl, schwerelos zu sein“

Leichtathletik.de | Clemens Prokop überreicht DLV-Medienpreis an Hajo Seppelt
Leichtathletik.de | Ehrungen und Überreichungen in der Arena Leipzig
Leichtathletik.de | DLV will sich aktiv in Reform der IAAF einbringen
Leichtathletik.de | Clemens Prokop: „Die Chancen werden besser“

Silvesterlauf Bozen – 41. BOclassic 2015 – Livestream / Live-Ergebnisse / Elitefeld

BOclassic

Vorschau

Auch in Bozen wird zu Silvester schnell gelaufen und auch bei der 41. Auflage wird Dietmar Millonig vermutlich der einzige österreichische Sieger (1978) bleiben. Die Veranstaltung bekam auf Anhieb ein 5-Sterne Rating von European Athletics, dass in Zukunft als Qualitätssiegel für Veranstaltungen in Europa dienen soll.
Eine vollständige Elitestartliste steht noch aus, aber mit Muktar Edris (ETH), Thomas Longosiwa (KEN), Imane Merga (ETH), Zane Robertson (NZL), Yemane Crippa (ITA / Juniorencrosseuropameister), Abraham Tadesse (CH), sowie Jairus Birech (KEN) wurden schon bekannte Namen genannt. Bei den Frauen stehen neben den einheimischen Silvia Weissteiner und Margherita Magnani, auch Diana und Elina Sujew (GER), Elle Vernon (GBR),Janet Kisa (KEN), Viola Kibiwott (KEN), Netsanet Gudeta (ETH) am Start. Österreichs Farben im Elitefeld wird voraussichtlich Robert Merl (runninGraz / Junioren-Orientierungslaufweltmeister 2011) vertreten.

Marathonworld.it | Yeman Crippa e Zane Robertson sfidano l’Africa alla BOclassic 2015 | TOP RUNNERS
BOclassic 2015 | Media Guide

Livestream – 31.12.2015 ab 14:45

Das Frauenrennen über 5km startet um 15 Uhr. Der Männerlauf über 10km folgt um 15:30.

Loading…

41. BOclassic 2015 | Livestream (RAISuedtirol 14:45-16:30 MEZ)

Live-Ergebnisse / Zeitplan / Startlisten Elitefeld

BOclassic 2015 | Live-Ergebnisse
BOclassic 2015 | Meldeliste / Ergebnisse
BOclassic 2015 | Zeitplan

BOclassic | Ergebnisse der Vorjahre
BOclassic | Sieger der Vorjahre

Fotos

BOclassic 2015 (Günther Skuk & Johanna Schweigkofler) | Gara amatoriale LADURNER Volkslauf
BOclassic 2015 (Günther Skuk & Johanna Schweigkofler) | Raiffeisen Jugendcup
BOclassic 2015 (Roberto Click Passerini) | BOclassic 2015

Videos


BOclassic | Videos der vergangenen Jahre
BOclassic | Videos (Facebook)

Bericht

IAAF | Ethiopia gets historic double victory at the Boclassic New Year’s Eve Race

Meeting International d’Athlétisme de la Province de Liège 2015 – Livestream / Zeitplan

Meeting International d’Athlétisme de la Province de Liège

Vorschau

Viele Informationen sind mir derzeit nicht bekannt…
Meeting Liège | Les Borlée et Thiam fixés sur leur programme pour Liège

Livestream – 15.07.2015 ab 20:05 MESZ

Eversport hat heuer anscheinend einen Vertrag mit European Athletics abgeschlossen und überträgt einige EAA Meetings im Livestream, Liège macht am Mittwoch den Anfang.

Meeting International d’Athlétisme de la Province de Liège 2015 | Livestream (Eversport.tv)

Starlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse / Meetingrekorde

Meeting International d’Athlétisme de la Province de Liège 2015 | Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse
Meeting International d’Athlétisme de la Province de Liège 2015 | Zeitplan
Meeting International d’Athlétisme de la Province de Liège 2015 | Meldeliste
Meeting International d’Athlétisme de la Province de Liège 2015 | Meetingrekorde

Video

Jungfrau Marathon/Meile 2014 – Live-Ergebnisse mit Andreas Vojta

Jungfrau Meile Interlaken 2014

Andreas Vojta (team2012.at) konnte nicht ganz an seine Leistung von 2012 (Rang 2 4:34,7) anschließen und belegte in 4:43,4 Rang 11. Gewonnen hat heuer souverän Homiyu Tesfaye in 4:26,1, der auch schon die Meile bei den Great North City Games gewinnen konnte.
Bei den Frauen konnten die Sujew Zwillinge die Ränge 2 und 3 belegen.

Jungfraumeile Interlaken 2014 | Ergebnisse Männer
Jungfraumeile Interlaken 2014 | Ergebnisse Frauen

Jungfrau Meile 2014 | Fotos Athletix.ch

Jungfrau Marathon 2014

Einen „österreichischen“ Doppelsieg gab es beim Marathon durch das run2gether Team. Paul Michieka Maticha gewann in 3:01:57,4 vor Geoffrey Ndungu Gikuni in 3:03:20,9. Erster „echter“ Österreicher wurde Thomas Summer (SC Götzis) in 3:14:51,3 auf Rang 8, noch einige Plätze vor dem ehemaligen holländischen Spitzenläufer Gert-Jan Liefers.

Jungfrau Marathon 2014 | Live-Ergebnisse
Jungfrau Marathon 2014 | Ergebnisse

Videos / Fotos


Jungfrau Marathon 2014 | Live-Fotos
Jungfrau Marathon 2014 | Video (in Zukunft?)
Jungfrau Marathon 2014 | Fotos Athletix.ch
Jungfrau Marathon 2014 | Fotos Marathon-Photos

Preisgeld – Jungfrau Marathon 2014

Jungfrau Marathon 2014 | Preisgelder

Morgen gehts es in den Bergen nahe Casette di Massa weiter mit der Berglauf-WM mit einigen Österreichern.
ÖLV | Berglauf WM am Sonntag: Kann Andrea Mayr erneut Edelmetall holen?

Anhalt 2014 – Zeitplan / Ergebnisse / Videos

Vorschau

Christian Steinhammer (USKO Melk) und Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) unternehmen am Mittwoch dem 11.06.2014 über die 3000m Hindernis einen weiteren Versuch auf das EM-Limit für Zürich (8:37,50). Beide konnten zuletzt beim Meeting in Oordegem mit Bestzeiten glänzen.
Starts weiterer Österreicher sind möglich, mir jedoch nicht bekannt.
Der 3000m Hindernislauf bildet den Abschluss des Meetings um 21 Uhr. MDR Sachsen Anhalt zeigt am 11. und am 12.06. jeweils um 19 Uhr Berichte vom Meeting.

Leichtathletik.de | „Der Harting“ führt starke Felder in Dessau an

Zeitplan / Ergebnisse

Anhalt 2014 | Auszug Eliteathleten
Anhalt 2014 | Zeitplan
Anhalt 2014 | Ergebnisse

Videos

3000m Hindernis mit Christian Steinhammer und Christoph Sander:

800m mit Pamela Märzendorfer

Weitere Videos:
Leichtathletik.tv | Anhalt 2014 in Dessau

Bericht

Pamela Märzendorfer (LCAV Jodl Packaging) lief die 800m in 2:07,92. Christian Steinhammer (USKO Melk) belegt Rang 9 über die 3000m Hindernis in 8:46,60 und verpasst das Limit um 9,1s. Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) musste sich mit 9:17,72 begnügen. Für die Deutschen lief er sehr gut, siehe dem nachfolgenden Link!

Leichtathletik.de | Timo Benitz stürmt in Dessau ins Rampenlicht

IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Vorschau

Nach dem gestrigen „Österreicher Feiertag“ in Regensburg geht es heute in Hengelo, wo Andreas Vojta (team2012.at) im Vorjahr seine Bestzeit mit einem tollen 2.ten Platz auf 3:36,36 gedrückt hat, (ohne österreichische Beteiligung) zur Sache.
Andreas Lange und Robin Schembera werden über 800m im starken Feld vermutlich versuchen, die gestrige DLV-Saisonbestmarke von Dennis Krüger zu verbessern. Über 1500m der Frauen sind die Sujew Zwillinge Diana und Elina am Start.
Über 3000m treffen unter anderem Bernard Lagat und Augustine Choge aufeinander. Besonders gespannt darf man allerdings auf die 400m Hürden blicken, wo man sehen wird wie sich Ashton Eaton gegen die Spezialisten LJ van Zyl und Javier Culson schlagen wird. Im Stabhochsprung gibt sich Renauld Lavillenie die Ehre. Natürlich sind auch noch andere Größen mit dabei schließlich gibt es nicht nur den Haile Gebrselassie und Ellen van Langen Pokal zu gewinnen.
Morgen folgt dann noch das traditionelle Pfingstsportfest in Rehlingen.
Der heimische Nachwuchs trifft sich heute beim Franz-Schuster Memorial in Schwechat.

IAAF | Eaton is happy to be in Hengelo on the European circuit – IAAF World Challenge

Livestream – 08.06.2014 – 17:45-19:30 MESZ

IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) | Livestream (nur NL – ab 17:45)
IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) | Livestream Englisch
IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) | Livestream 2

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) | Live-Ergebnisse
IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) | Teilnehmerliste
IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) | Zeitplan

Fotos

IAAF World Challenge Hengelo 2014 (FBK-Games) | Fotos

Bericht

Ashton Eaton wird über 400m Hürden 2.ter in 49,07s!

Robin Schembera setzt sich mit 1:46,33 über 800m an die Spitze der DLV Jahresbestenliste. Esther Cremer wird mit Saisonbestleistung 2.te über 400m in 51,87s. Diana Sujew läuft die 1500m in 4:05,87 auf Rang 10. Schwester Elina folgt in 4:07,82 auf Rang 13.

IAAF | Four meeting records tumble in Hengelo – IAAF World Challenge
Leichtathletik.de | Zwei EM-Normen und Harting-Show in Hengelo

IAAF World Challenge Rieti 2013 – Startlisten / Ergebnisse / Livestream

Bevor es nächstes Wochenende auf die Straßen von Newcastle zum Great North Run geht, gibt es am Sonntag noch das Abschlussmeeting der IAAF World Challenge Serie in Rieti. Rieti war heuer schon Schauplatz der U20-Europameisterschaften und bringt nahezu jedes Jahr auch am Ende der Saison noch Spitzenzeiten und tolle Rennen im Sprint und auf der Mittelstrecke hervor.

IAAF World Challenge Rieti 2013 | Livestream (16-18:20 Uhr)
IAAF World Challenge Rieti 2013 | Startliste / Ergebnisse
IAAF World Challenge Rieti 2013 | Zeitplan

IAAF.org | Fast middle-distance races and four meeting records in Rieti – IAAF World Challenge
IAAF Hammer Throw Challenge climax in Rieti – IAAF World Challenge: UPDATED

Vision Gold 1500m + Andreas Vojta in ORF Sport Aktuell

Die deutschen Mittelstreckler über 1500m Corinna Harrer, Florian Orth, Diana Sujew und Elina Sujew in der N24 Dokumentation „Vision Gold“. Mit dabei sind auch der bekannte Regensburger Trainer Kurt Ring und DLV-Bundestrainer Henning von Papen, sowie Paul Heinz Wellmann (Bronze Montreal 1976 über 1500m).


Und Andreas Vojta ist für das WM-Limit (3:37) auch optimistisch:
ORF Sport Aktuell am 25.04.2013 | LA: Vojta hat WM-Limit fest im Visier

Dessau Anhalt 2012 – Raphael Pallitsch mit 1:47,21 zur EM!

Eine offizielle Ergebnisliste lässt noch auf sich warten, aber ich gratuliere Raphael Pallitsch schon mal zur neuen Bestzeit und gleichzeitig dem EM-Limit. In der ewigen Freiluftbestenliste des ÖLV über 800m ist Raphael damit zeitgleich mit Werner Edler-Muhr auf Platz 4 angekommen. Auch sein Bruder Lukas läuft mit 3:43,28 eine fantastische neue Bestzeit über 1500m und nähert sich dem EM-Limit (3:41,40) auf weniger als 2s.
Pamela Märzendorfer zeigt über 800m mit 2:04,29 eine sehr gute Leistung und auch hier scheint das Limit (2:02,80) nicht außer Reichweite zu sein.
Valentin Pfeil zeigt mit 8:50,91 über die 3000m Hindernis eine neue persönliche Bestzeit!

800m Herren mit Raphael Pallitsch:

800m Frauen mit Pamela Märzendorfer und Elisabeth Niedereder (2:12,81):

1500m Männer mit Lukas Pallitsch:

Beeindruckend auch die drei Deutschen (Corinna Harrer, Denise Krebs, Diana Sujew) über 1500m mit dem EM-Limit!

Weitere Videos vom Dessau Anhalt 2012

Leichtathletik.de | Corinna Harrer und Co trumpfen in Dessau auf
Dessau Anhalt 2012 | Ergebnisse