BAA Boston Marathon 2015 – Livestream / Live-Ergebnisse / Leaderboard / Preisgeld

BAA Boston Marathon

Vorschau

Nach dem ersten Major Marathons in der heurigen Saison in Tokio geht es am Montag dem 20. April 2015 zum traditionellen Boston Marathon. Im Männerfeld bekommt es Vorjahressieger Meb Keflezighi mit starker Konkurrenz zu tun. Neben dem ehemaligen Weltrekordler Patrick Makau (2:03:38), der sich in Boston wieder zurück in Rampenlicht bringen möchte, stehen vier weitere Athleten (Lelisa Desisa, Yemane Tsegay, Tadese Tola, Gebre Gebremariam) mit Bestzeiten unter 2:05 am Start. Hinzu kommen mit Abel Kirui und Wilson Chebet noch zwei Läufer unter 2:06. Gespannt darf man auch sein, ob Halbmarathonweltmeister Zersenay Tadese erstmals eine der Halbmarathonzeit entsprechende Marathonperformance abliefern kann.
Bei den Frauen wird (natürlich) großes von Shalane Flanagan (2:21:14) erwartet. Sie bekommt es allerdings gleich mit 9 weiteren Frauen mit Bestzeiten unter 2:23 zu tun. Die vier Äthiopierinnen Mare Dibaba (2:19:52), Buzunesh Deba (2:19:59), Aberu Kebede (2:20:30) und Shure Demise Ware (2:20:59) für das Feld vor der Amerikanerin an.

Leichtathletik.de | US-Marathon-Stars rennen in Boston gegen die Weltelite
Letsrun | 2015 Boston Marathon International Men’s Preview: Which Of These Men Will Snap The American Win Streak At One?
Letsrun | 2015 Boston Marathon American Men’s Preview: Can Meb Keflezighi Shock The World Again?
Letsrun | 2015 Boston Marathon International Women’s Preview
Letsrun | 2015 Boston Marathon American Women’s Preview: Can Flanagan, Linden or Cragg End the American Drought?

Cmpetitor | It All Starts Here: For Shalane Flanagan, the Boston Marathon Means Everything
Runnersworld | Dathan Ritzenhein Happy to Finally Be on the Boston Marathon Starting Line

IAAF | Former champions ready to clash at Boston Marathon
IAAF | Five past champions sign up for Boston Marathon
IAAF | Tegenkamp and Nelson added to 2015 Boston Marathon field

Fünf ehemalige Sieger treten an beim Boston Marathon 2015 an:

Motivationsvideo – Let’s do this Boston:

Schlägt Wilson Chebet heuer zurück?

Was zeigt Patrick Makau?

Und ein weiteres Kenia Video mit Joyce Chepkiru:

Livestream – Montag 20.04.2015 ab 15:30 Uhr MESZ

Eversport überträgt den Boston Marathon 2015 live. Die Frauenelite startet um 15:32, die Männerelite um 16:00 MESZ.
BAA Boston Marathon 2015 | Livestream (Eversport)

BAA Boston Marathon 2015 | Livestream ab 15:30 Uhr MESZ

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Liveticker

BAA Boston Marathon 2015 | Live-Results / Live-Ergebnisse
BAA Boston Marathon 2015 | Leaderboard
BAA Boston Marathon 2015 | Liveticker

Boston Marathon 5k and Road Mile 2015 | Ergebnisse

Fotos / Videos

B.A.A. Boston Marathon

Boston Marathon 2015 | Fotos (Competitor)
Competitor | Video: American Elites Talk at 2015 Boston Marathon Press Conferences



B.A.A Invitional Mile + 5k

Competitor | Photos: 2015 B.A.A. Invitational Mile
Competitor | Photos: 2015 B.A.A. 5K

BAA 5k – American Record – Ben True 13:22:

BAA 5k – American Record – Molly Huddle 14:50:

Preisgeld

Männer und Frauen erhalten das selbe Preisgeld

1st: $150,000    6th: $12,000   11th: $2,600
2nd: $75,000      7th: $9,000   12th: $2,100
3rd: $40,000      8th: $7,400   13th: $1,800
4th: $25,000      9th: $5,700   14th: $1,700
5th: $15,000     10th: $4,200   15th: $1,500

Berichte

Leichtathletik.de | Lelisa Desisa läuft allen davon
IAAF | Rotich wins in close finish while Desisa regains Boston Marathon title
NY Times | Lelisa Desisa and Caroline Rotich Win Boston Marathon

IAAF | Huddle and True set US 5km records in Boston
Letrun | Ben True (13:22), Molly Huddle (14:50) Win B.A.A. 5Ks, Break American Road Records

TCS New York Marathon 2014 – TV + Livestream / Elitefeld / Preisgeld / Live-Ergebnisse / Leaderboard / Tracking – Kipsang vs. Mutai, Desisa, Meb? + Kiplagat vs. Keitany, Deba, Dado

TCS New York Marathon

Vorschau

Es ist angerichtet. Zum Abschluss der World Marathon Majors 2014 geht es nochmal richtig zur Sache und bei den Männer auch um viel Geld. Wilson Kipsang vs. Geoffrey Mutai bei den Männern? Oder kann wie in Boston Meb Keflezighi überraschen? Auf jeden Fall holt sich Wilson Kipsang mit einem Sieg, die 500000$ Prämie für den Sieg bei den World Marathon Majors. Zusätzlich würde natürlich noch die 100000$ Siegprämie und das Startgeld dazukommen. Kipsang und Mutai haben angekündigt (gemeinsam) den Streckenrekord von 2:05:06 (von Geoffrey Mutai) angreifen zu wollen.
Bei den Frauen gehört der Sieg der Marathon Majors schon Ritah Jeptoo (mit Siegen in Boston und Chicago – jeweils 2x). Letsrun | Report: A Sample of World’s Best Female Marathoner – Rita Jeptoo – Tests Positive for Banned Substance
Mit Spannung erwartet werden darf allerdings die Rückkehr von Mary Keitany. Natürlich kommt mit Edna Kiplagat, Buzunesh Deba, Firewot Dado und anderen ordentliche Konkurrenz dazu.
Auch Yuki Kawauchi ist wieder mit von der Partie. Seine bisherigen Ergebnisse im heurigen Jahr findet ihr hier.

Laufen.de | New York: Das Rennen um 500.000 Dollar
IAAF | Mutai faces Kipsang, while Keitany and Kiplagat clash in New York

Letsrun.com | 2014 New York City Marathon Preview: 2-Time Defending Champ Geoffrey Mutai Takes on Wilson Kipsang, Stephen Kiprotich, and Meb
Letsrun.com | New York Marathon Women’s Preview: Mary Keitany (2nd-Fastest Marathoner Ever) Takes on 2-Time World Champ Edna Kiplagat and a Slew of Challengers
Letsrun.com | 2014 TCS New York City Marathon American Men’s Preview: Can Meb Keflezighi Do It Again?

TCS New York Marathon 2014 | Fast Fields, Intriguing Match-Ups Set for TCS New York City Marathon

Runblogrun | Geoffrey Mutai will fight for his title in New York, A view from Kenya, by Justin Lagat
Runblogrun | Mary Keitany eager to test her comeback in New York, A view from Kenya, by Justin Lagat


Beiträge der letzten Jahre:
43. ING New York City Marathon 2013 – Livestream + TV
New York Marathon 2011 – Livestream

Livestream + TV – 02.11.2014 15:07-18:00 MEZ

Eurosport überträgt auch heuer den New York Marathon live. Am Sonntag dem 2. November erfolgt der Start der Frauen erfolgt gegen 15:10, der der Männer gegen 15:40. WABC7 überträgt bereits ab 13 Uhr, Eurosport beginnt um 15:07.
Im Feld befindet sich übrigens auch Roman Weger (LC Villach) der ein Auge auf den Sieg in der Mastersklasse wirft.

TCS New York Marathon 2014 | Livestream WABC7/ESPN2 (ab 13 Uhr MEZ)

TCS New York Marathon 2014 | Livestream British Eurosport 2
TCS New York Marathon 2014 | Livestream Eurosport Deutschland

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Tracking / Streckenplan

TCS New York City Marathon 2014 | Live-Ergebnisse / Results
TCS New York City Marathon 2014 | Leaderboard
TCS New York City Marathon 2014 | Streckenplan

TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Top-100 Männer
TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Top-100 Frauen
TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Suche

Elitefeld + Marathon Major Ergebnisse

TCS New York Marathon 2014 | Elitefeld

World Marathon Majors | Leader Board Men 2013/2014
World Marathon Majors | Leader Board Women 2013/2014

Preisgeld

Prize money: $1410,000 total(plus time bonuses)

Men & Women:
1st, $100,000
2nd, $60,000
3rd, $40,000
4th, $25,000
5th, $15,000
6th, $12,500
7th, $10,000
8th, $5,000*
9th, $3,000*
10th, $2,000*
11th, $1,500*
12th, $1,000*

Men:
– *reduced by half for times slower than 2:16:30
– Time bonuses range from $60,000 for a sub-2:05 to $10,000 for a sub-2:10 (course record is 2:05:06)

Women:
– *reduced by half for times slower than 2:39:00
– Time bonuses range from $60,000 for a sub-2:22 to $10,000 for a sub-2:27 (course record is 2:22:31)

Videos


Fotos

TCS New York City Marathon 2014 | Fotos

Berichte

Roman Weger (LC Villach) lief in 2:31:11 als bester Österreicher auf Rang 44 ins Ziel. Bei den Frauen gelang AUA Flugbegleiterin Monika Kalbacher mit 2:58:56 eine neue Bestzeit und Rang 43. Knapp dahinter landete Sylvie Tramoy-Weger auf Rang 45 in 2:59:39.

Wilson Kipsang holte sich mit dem Sieg zusätzlich zur 100000$ Siegprämie auch die 500000$ Preisgeld für den Gesamtsieg der World Marathon Majors. Während der Eurosport-Übertragung wurde aber seitens Sigi Heinrich und Claudia Dreher angemerkt, wie wenig Preisgeld das im Vergleich zu anderen Sportarten ist.

Laufen.de | Kipsang und Keitany gewinnen in New York
Leichtathletik.de | Mary Keitany feiert ersten Sieg in New York
IAAF | Kipsang and Keitany win at the New York Marathon

BAA Boston Marathon 2014 – Livestream / Live-Ergebnisse / Leaderboard

Vorschau

IAAF | Former champions set to clash in Boston
Letsrun.com | Breaking Down The “Fastest Ever” Boston Marathon Men’s Field #1 Through 11 – Which Of These Men Will Likely Crush The Dreams Of American Fans Once Again?
Letsrun.com | The International 2014 Boston Marathon Women’s Field

Letsrun.com | Ryan Hall Ready For Boston: US Star Is “100% healthy and really excited to run” – Calls The Last Two Years “the best two years of my career”
CBSNews.com | American runner takes winning Boston Marathon personally
Oregonlive | Shalane Flanagan is motivated and ready to roll for the Boston Marathon
Athletics Illustrated | Ryan Hall: “Excited to Run The Boston Marathon”
The Boston Globe | Jason Hartmann ready to tackle Boston Marathon again

Frühere Blogposts mit Boston Marathon Bezug:
Wilson Kipsang: Is a sub-2 hour marathon possible? + neue Meb Minutes + The Kenya Project Updates + 500 Mio. Dollar Deal zwischen USATF und Nike
Flotrack: “The Spirit of Kenya” + 41st Day update + Meb Keflezighi in der Vorbereitung zum Boston Marathon
The Kenya Project with Desiree Linden (Davila) – Boston Marathon Vorbereitung in Iten

Livestream – Ostermontag 21.04.2014 ab 15:30 Uhr – Frauen Elitestart 15:32, Herren Elitestart 16:00 MESZ

Weltweit:
BAA Boston Marathon 2014 | Livestream ab 15:30 Uhr MESZ
BAA Boston Marathon 2014 | Livestream ab 15:30 Uhr MESZ – Alternative mit Werbung
BAA Boston Marathon 2014 | Livestream ab 15:30 Uhr MESZ – Alternative 2 mit Werbung

nur US-IP?:
BAA Boston Marathon 2014 | Livestream ab 15:30 Uhr MESZ – nur US?
BAA Boston Marathon 2014 | Universalsports Livestream 21.04.2014 Frauenstart 15:32 / Männerstart 16:00 (free/gratis nur für US?)

TV/Livestream Programm (+6h für MESZ)

  • Pre-Race Show 8:30 a.m. – 9:30 a.m. ET
  • Marathon Monday 9:30 a.m. – 12:30 p.m. ET
  • Post-Race Show 12:30 p.m. – 1:00 p.m. ET
  • Wrap Up Show 4:00 p.m. – 5:00 p.m. ET

TV Zeiten

  • Exclusive Live Local Coverage of the Boston Marathon – 7:00 a.m. – 4:00 p.m. ET on WBZ-TV
  • The Re-Run: Race Re-Broadcast – 8:00 p.m. – 5:00 a.m. ET on myTV38

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Liveticker

BAA Boston Marathon 2014 | Results / Ergebnisse
BAA Boston Marathon 2014 | Liveticker

Videos

Flotrack | 2014 Boston Marathon BAA 5k and Invitational Road Mile


Letzte Episode von Meb Minutes – Siegerinterview

Shalane Flanagan – Post Race Interview zum Boston Marathon 2014

Boston Marathon 2014 – Highlights:

Bericht

IAAF | FLASH – Jeptoo breaks course record while Keflezighi ends US drought in Boston

Letsrun.com | The American Drought is Over: Meb Keflezighi Wins the 2014 Boston Marathon
Bostonglobe.com | Rita Jeptoo defends women’s title
Flotrack | Meb wins Boston
Leichtathletik.de | Jeptoo und Keflezighi triumphieren in Boston
IAAF | Close finishes and broken records as Gebremeskel and Huddle win Boston 5km
Runnerspace.com | 12 Quick Facts of Meb Keflezighi

Letsrun | American Strong: The Untold Story of American Teamwork and How Ryan Hall Helped Meb Keflezighi Win Boston
Letsrun | Dick Patrick – Meb Strong: How Meb Worked His Magic Once Again

Runnersworld | Finishing the Boston Marathon With Meb
Toni Reavis | 2014 BOSTON ANALYSIS
NY Times | The New York Athletic Club: A Proud Sponsor of Meb Keflezighi
Runnersworld.com | Shalane Flanagan: „I Ran to Win“

BAA Boston Marathon 2013 – Livestream

Das Elitefeld ist zwar schon etwas zusammengeschrumpft, aber noch immer beachtlich. Bei den Frauen darf man aus deutschsprachiger Sicht auf das Abschneiden von Sabrina Mockenhaupt gespannt sein. Auch interessant wird das Marathondebüt von Micah Kogo, sowie z.B. das Abschneiden der US Damen Kara Goucher und Shalane Flanagan.
BAA Boston Marathon 2013 | Startlist Elite field

Gratis Stream für folgende Länder:
United States, Japan, Germany, Russia, Austria, Belgium, Denmark, Finland, Luxembourg, Netherlands, Norway, Portugal, Spain, Sweden, Switzerland, India, Israel, and New Zealand

BAA Boston Marathon 2013 | Livestream
BAA Boston Marathon 2013 | Results / Ergebnisse

BAA Boston Marathon 2013 | Universalsports Livestream 14.04.2013 Frauenstart 15:32 / Männerstart 16:00 (free/gratis nur für US)

IAAF.org | Korir and Cherop face uphill battle in Boston

ING New York City Marathon 2012 – Livestream + TV

NYC Marathon 2012 – Abgesagt

Eurosport Deutschland überträgt den ING New York City Marathon am 04.11.2012 live von 15-18 Uhr MEZ. Ein Livestream folgt noch, spätestens am Sonntag. Als Problemfaktor könnte sich leider noch der tragische Hurrikan Sandy erweisen. Laut NBC ist der Marathon abgesagt, aber warten wir mal ab…

Letsrun hat sich auch schon mal die 5 bzw. 6 Topfavoriten bei den Herren und Herren herausgesucht und auch das gesamte Elitefeld ausgearbeitet.
letsrun.com | The Five Men That Could Win The 2012 ING New York City Marathon
letsrun.com | The Five Women That Could Win The 2012 ING New York City Marathon
letsrun.com | Full Professional Fields for 2012 ING New York City Marathon Released
Einige Interviews der Topfavoriten gibt es bereits auf Flotrack.

Wilson Kipsang könnte mit einem Sieg einen deutlichen Vorsprung in der Marathon Major Serie 2012/2013 herausholen, jedoch muss er seine Qualitäten auf der hügeligen New York Strecke erst unter Beweis stellen. Mit Haile Gebrselassie und Geoffrey Mutai ist Wilson Kipsang jedoch bislang der einzige Läufer der 3 Zeiten unter 2:05 anbieten kann.
NYRR | Beyond the Stats: Wilson Kipsang

New York bildet auch gleichzeitig den Abschluss der Marathon Majors 2011/2012. Bei den Herren hat bereits Geoffrey Mutai den Sieg in der Tasche mit (Sieger Boston & New York 2011, Sieger Berlin 2012). Bei den Frauen führt momentan noch Mary Keitany, die jedoch aufgrund von Verletzungssorgen für New York abgesagt hat, so können die Verfolgerinnen Edna Kiplagat und Sharon Cherop, die sich angeblich in einer sehr guten Form befindet, noch den Titel holen.
World Marathon Majors 2011/2012 | Leaderboard Men
World Marathon Majors 2011/2012 | Leaderboard Women

KB is back!

Kenenisa Bekele ist, zumindest für ein Rennen, wieder da. Heute gewann er in 27:02,59 die außer Konkurrenz laufend die britishen Trials vor seinem Bruder Tariku, Gebre Gebremariam, Sileshi Sihine und Moses Kipsiro. Ab Kilometer 5 lag bei den Zwischenzeiten immer er oder einmal sein Bruder voran. Der letzte Kilometer wurde in 2:32,57 absolviert, die letzte Runde in 55,61s. Besonders im Vergleich zu seinen heuer bisher gezeigten Schlussrunden ist das wieder eine deutliche Steigerung.

Im Interview von uka.org sagte er folgendes:

I’m very happy with the race. It was a bit windy and not easy to run around 27 [minutes] so I am so happy. I hope for [being selected to] London. I am improving my confidence after injury. I had to finish fast or somebody would have beaten me. [The fast finish] was very important. I enjoy running here so much. I have run here before, I like to run here. People are very supportive and the organisation is very good.

Mo Farah der regierende 5000m Weltmeister und deklarierte Olympiafavorit sah sich das Rennen als Zuschauer an und wird beim den Trials nur über 1500m seine Schnelligkeit testen.

UK Athletics | Aviva Trials 2012 – Results

AW | Bekele runs all-comers 10,000m record at UK Trials
morethanthegames | Three-time Olympic champion Bekele back to form as Farah watches on
sportinglife | BEKELE CELEBRATES RETURN TO FORM

BAA Boston Marathon 2012 Livestream

Am Montag dem 16. April gibt es dann das ein weiteres wirkliches Marathon-Highlight der Saison mit dem ersten Marathonmajor der Olympiasaison in Boston! Geoffrey Mutai gewann im Vorjahr in 2:03:02 und tritt auch heuer als Titelverteidiger an. Im Vorjahr war es durch die Streckenbeschaffenheit eines der interessantesten Rennen des Jahres. Heuer wurde, dadurch das Ryan Hall nicht am Start ist (riesen Startgeldersparnis), ein international noch stärkeres Feld verpflichtet.

Boston:
BAA Boston Marathon 2012 | Universalsports Livestream 16.04.2012 Frauenstart 15:32 / Männerstart 16:00 (free/gratis)
IAAF.org | Mutai is the outstanding favourite in Boston – PREVIEW
Running Times | Leading Edge: Geoffrey Mutai’s Mission
Boston Marathon 2012 | Elitefeld
Letsrun.com | 2012 Boston Marathon Men’s Preview: Can Anyone Possibly Stop Geoffrey Mutai?

April = Marathonzeit + 10km Straße mit Bekele

Am Sonntag ist für viele Österreicher der Vienna City Marathon (bzw. eher Halb- und Staffelmarathon) das Highlight. Am selben Tag findet jedoch auch noch die international besser besetzten Marathons in Rotterdam, Paris und der Mailand Marathon statt. Paris und Mailand werden auf Eurosport live bzw. zusammenfassend übertragen. Am Montag dem 16. April gibt es dann das ein weiteres wirkliches Marathon-Highlight der Saison mit dem ersten Marathonmajor der Olympiasaison in Boston! Geoffrey Mutai gewann im Vorjahr in 2:03:02 und tritt auch heuer als Titelverteidiger an. Der Vorjahreszweite Moses Mosop und Chicago Marathon Sieger setzt dieses Jahr auf den Rotterdam Marathon (auch am Sonntag) und wird versuchen den Weltrekord anzugreifen. Damit beginnt auch das Ausscheidungsrennen der Kenianer für die Olympiaqualifikation.

Livestreams (alle Zeiten MEZ):
Vienna City marathon 2012 Live | ORF 2 15.04.2012 08:40-12:00 Uhr
Eurosport | Paris Marathon 2012 Livestream+TV 08:30-12:00
ABN AMRO Rotterdam Marathon 2012 | Universalsports Livestream 15.04.2012 ab 10:25 (4,99$)
BAA Boston Maraton 2012 | Universalsports Livestream 16.04.2012 Frauenstart 15:32 / Männerstart 16:00 (free/gratis)

Wien:
Vienna City marathon 2012 Live | ORF 2 15.04.2012 08:40-12:00 Uhr
Vienna City Marathon 2012 Live | ORF Sport+ 15.04.2012 12:00-13:00 Uhr
Vienna City Marathon 2012 | Livestream worldwide
derstandard.at | „We love the running, we love the racing“
IAAF.org | Defending champion Kiprotich targets sub 2:07 time in Vienna – PREVIEW
IAAF.org | Radcliffe to get 7:52 minutes head start on Gebrselassie

Paris:
IAAF.org | Kiptoo set to defend in Paris – PREVIEW
Paris Marathon 2012 | Elitefeld
Eurosport | Paris Marathon 2012 Livestream+TV 08:30-12:00

Rotterdam:
ABN AMRO Rotterdam Marathon 2012 | gratis/free Livestream
ABN AMRO Rotterdam Marathon 2012 | Universalsports Livestream 15.04.2012 ab 10:25 (4,99$)
IAAF.org | “The Big Engine” is well prepared for Rotterdam – PREVIEW
Letsrun.com | Moses Mosop Goes For Glory At 2012 Rotterdam Marathon Versus Marathon Newcomers
Compilatie persconferentie Kirui, Mosop en Kitwara from Like2Run on Vimeo.



Koen Raymaekers in voorbereiding op ABN AMRO Marathon Rotterdam from Like2Run on Vimeo.

Boston:
BAA Boston Marathon 2012 | Universalsports Livestream 16.04.2012 Frauenstart 15:32 / Männerstart 16:00 (free/gratis)
IAAF.org | Mutai is the outstanding favourite in Boston – PREVIEW
Running Times | Leading Edge: Geoffrey Mutai’s Mission
Boston Marathon 2012 | Elitefeld
Letsrun.com | 2012 Boston Marathon Men’s Preview: Can Anyone Possibly Stop Geoffrey Mutai?

Mailand:
Eurosport | Mailand Marathon 2012 TV-Zusammenfassung 08:30-09:30

Auch am Sonntag bestreitet Kenenisa Bekele sein erst drittes 10km Straßenrennen beim SPAR Great Ireland Run 10-K in Dublin. Die Gegner sind dabei meist Europäer.
IAAF.org | Bekele looks to reassert Olympic credentials in Dublin – PREVIEW

New York Marathon 2011 – Livestream

Hier gehts weiter zum ING New York City Marathon 2012 – Livestream + TV

Nachdem die Marathon-Saison mit Berlin, Chicago und Frankfurt so schnell wie noch wie begonnen hat, gibt es am Sonntag dem 6. November den letzten Marathon Major der Saison mit Abschluss der Punktewertung und Ausbezahlung der 500000$ Prämie für den Sieger und die Siegerin der Majors in New York.

Auch hier darf man sich, wie in den letzten Marathons, ein Feuerwerk erwarten. Der schnellste inoffizielle Mann der Welt, Geoffrey Mutai (Boston 2011, 2:03:02) trifft dabei auf den London-Sieger 2011 Emmanuel Mutai (für alle die es noch immer nicht wissen, es besteht keine Verwandschaft zwischen den Beiden), auf den Titelverteidiger und ehemaligen Crosslaufweltmeister Gebre Gebremariam, Tsegay Kebede (3. Olympia, Sieger London 2010, Fukuoka 2009 & 2010), Feyisa Lilesa (3. WM, PB 2:05:32), Matthew Kisorio (Halbmarathon 58:46 in diesem Herbst), Meb Keflezighi (NY Sieger 2009) und auf den vom Nationaltrainer „geliebten“ Europameister Viktor Röthlin, uvm..

Ich erwarte mir von dem Rennen eine Verbesserung des Streckenrekords (2:07:43) auf zumindest 2:06, vielleicht 2:05 und rechne mit einem Sieg von Geoffrey Mutai, der beim selben Manager (Volaresports – Gerard van de Veen) unter Vertrag ist wie Wilson Kipsang Kiprotich (Frankfurt Sieger 2:03:42). Sehr gespannt darf man auf das Debüt von Matthew Kisorio (bei der Cross-WM 4.ter, vor G. Mutai) sein.

Bei den Frauen geht Mary Keitany (Halbmarathonweltrekordlerin 1:05:50) nach Platz 3 im Vorjahr und Sieg in London 2011 in 2:19:19 auf den Sieg los. Größte Herausforderin dürfte Caroline Kilel (Siegerin Boston 2011) sein. Interessant aus nicht afrikanischer Sicht sind Kim Smith und Crosseuropameisterin Jessica Augusto.

Die größten Chancen auf den Major Titel bei den Herren hat Emmanuel Mutai, wobei auch Geoffrey Mutai mit einem Sieg und schlechter Platzierung von E. Mutai noch gewinnen kann.
Bei den Damen hat Liliya Shobukhova mit ihrem Chicagosieg bereits alles klar gemacht und muss sich das Preisgeld somit nur noch abholen.

Eurosport überträgt von 15:00-18:00 live im TV bzw. über Umwege per Livestream (siehe unten). Auch Universalsports soll angeblich einen gratis Livestream (im besserer Qualität) anbieten. Hierzu mehr, wenn ich einen Link habe (eventuell erst beim Start).

Get Microsoft Silverlight

Get Microsoft Silverlight New York City Marathon 2011 | Livestream – Mens Leaders

Get Microsoft Silverlight New York City Marathon 2011 | Livestream – Womens Leaders

ING New York City Marathon 2011 | Professional Men’s Field
ING New York City Marathon 2011 | Professional Women’s Field
ING New York City Marathon 2011 | Livestream (British Eurosport 2)

Geoffrey Mutai gibt wieder Gas in Boston!

Nach seinem Sieg beim Boston Marathon in 2:03:02 gewann er diesmal überlegen die 10km in 27:19. Der zweite vom Marathon Moses Mosop (2:03:06) belegte hinter Gebremariam „nur“ Rang 3 in 28:29. Nachdem Moses Mosop bereits für Chicago verpflichtet wurde, Haile in Berlin läuft und Wilson Kipsang (beim selben Manager wie Mutai, 2:04:57) in Frankfurt den Weltrekord angreifen möchte, wird es interessant welchen Herbstmarathon Mutai bestreiten wird/darf.

Geoffrey Mutai on the way to his 27:19 win in Boston (Victah Sailer)
Geoffrey Mutai on the way to his 27:19 win in Boston (Victah Sailer)

IAAF | Mutai sizzles 27:19 in Boston 10Km