33. Darmstadt Cross 2017 – Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse mit Österreicherduo und Top-Besetzung

Darmstadt Cross

Vorschau

Nachdem die österreichische Crosslaufqualifikation für die EM in Samorin bereits vergangene Woche bei der Salzburger Cross Attack ausgetragen wurden, startet heuer eine verhältnismäßig kleine Auswahl beim Darmstadt Cross. Stefan Schmid, Katharina Pesendorfer (SVS-Leichtathletik) halten die Fahnen Österreich in der U20 Klasse hoch. Sehr gespannt darf man auf das Frauenrennen sein, wo Konstanze Klosterhalfen laut Meldeliste auf Alina Reh, Anna Gehring, Sabrina Mockenhaupt uvm. trifft, die auch gemeinsam drei Wochen auf Höhentrainingslager in Südafrika waren. In der WU20 trifft 3000m Hindernis Europameisterin Lisa Oed auf das Schweizer Talent Delia Sclabas und 5000m Vize-Europameisterin Miriam Dattke.

Leichtathletik.de | Cross-EM-Quali in Darmstadt: Top-Besetzung in der U23
ASC Darmstadt | Spitzenbesetzung beim Darmstadt-Cross

Startliste / Zeitplan / Ergebnisliste

Darmstadt Cross 2017 | Zeitplan
Darmstadt Cross 2017 | Meldeliste
Darmstadt Cross 2017 | Ergebnisliste

Fotos

LaRaSch.de (Facebook) | Darmstadt Cross 2017 Fotos
Pictrs (Christian Göstl) | 33. Darmstadt-Cross 2017

Videos

Leichtathletik.tv | Cross 2017 Darmstadt, 26.11.2017

Bericht

European Athletics U23 Championships Bydgoszcz 2017 – TV+Livestream / Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

European Athletics U23 Championships Bydgoszcz 2017

Vorschau

Es ist die 11.te Auflage der U23 Europameisterschaften und ab Donnerstag findet sie im polnischen Bydgoszcz statt. 15 ÖLV Athleten (inklusive Staffeln) haben sich qualifiziert, auch wenn die Medaillen- und Finalchancen eher gering scheinen. Am vergangenen Wochenende haben viele bewiesen, dass sie individuell in Höchstform sind.

ÖLV | Vorschau: U23-EM in Bydgoszcz von 13.-16.07.2017

Swiss Athletics | Swiss Athletics selektioniert 35 Athletinnen und Athleten für die U23-EM

Leichtathletik.de | Celina Leffler: „Will bei der U23-EM um eine Medaille kämpfen“
Leichtathletik.de | Talente und Top-Stars in Bydgoszcz gefordert
Leichtathletik.de | DLV mit großem Aufgebot zur U23-EM nach Polen
Leichtathletik.de | U23-EM 2017 Bydgoszcz

Platzierungen laut Meldeliste (Saisonbestleistungen nach ÖM)

TV + Livestream 13.07.-16.07.2017

Eurosport 1 überträgt den Freitag Nachmittag Live. Danach gibt es Aufzeichnungen auf Eurosport und Eurosport 2. International werden Eurosport 1 & 2 im Vergleich zu Deutschland oft vertauscht, daher einfach mehrere Links durchprobieren.

  • Freitag 14.07. – 18:30-21 Uhr Tag 2 LIVE (Eurosport)
  • Freitag 14.07. – 22:15-23:15 Uhr Tag 2 Aufzeichnung (Eurosport)
  • Samstag 15.07. – 08:30-10 Uhr Tag 2 Aufzeichnung (Eurosport 2)
  • Samstag 15.07. – 10-11 Uhr Tag 2 Aufzeichnung (Eurosport)
  • Samstag 15.07. – 23-00:30 Uhr Tag 3 Aufzeichnung (Eurosport 2)
  • Sonntag 16.07. – 13:30-14:10 Uhr Tag 3 Aufzeichnung (Eurosport 2)
  • Montag 17.07. – 05:30-06:30 Uhr Tag 4 Aufzeichnung (Eurosport 2)
  • Montag 17.07. – 12-13 Uhr Tag 4 Aufzeichnung (Eurosport 2)
  • Montag 17.07. – 17:15-18 Uhr Tag 4 Aufzeichnung (Eurosport 2)

U23-EM Bydgoszcz 2017 | Livestream (Eurosport Deutschland)
U23-EM Bydgoszcz 2017 | Livestream (Eurosport)
U23-EM Bydgoszcz 2017 | Livestream (Eurosport)

U23-EM Bydgoszcz 2017 | Livestream (Eurosport 2)
U23-EM Bydgoszcz 2017 | Livestream (Eurosport 2)

European Athletics stellt wieder den kostenfreien HD-Livestream zur Verfügung. Laut Ankündigung gibt es einen Geo-Block für Deutschland, Polen und Schweden.
Leichtathletik.de | Livestreams von U18-WM, U23-EM und U20-EM ohne Geoblocking

European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Livestream

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse
European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Meldelisten (PDF)
European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Zeitplan (PDF)

(voraussichtliche) Startzeiten der Österreicher in MESZ

  • Donnerstag 10:00 – Verena Preiner – Siebenkampf (100m Hürden – Lauf 1 von 4)
  • Donnerstag 10:30 – Alexandra Toth – 100m 1. Vorlauf (von 4)
  • Donnerstag 11:31 – Markus Fuchs – 100m 4. Vorlauf (von 6)
  • Donnerstag 11:15 – Verena Preiner – Siebenkampf (Hochsprung)
  • Donnerstag 12:03 – Susanne Walli – 400m Vorläufe
  • Donnerstag 12:17 – Mario Gebhardt – 400m 3. Vorlauf (von 4)
  • Donnerstag 15:05 – Verena Preiner – Siebenkampf (Kugelstoß)
  • Donnerstag 17:22 – Verena Preiner – Siebenkampf (200m – Lauf 2 von 4)
  • Donnerstag 19:10 – Djeneba Touré – Diskuswurf Qualifikation Gruppe B
  • ?Donnerstag 19:15 – Alexandra Toth – 100m Semifinale?
  • Donnerstag 19:48 – Markus Fuchs – 100m 2. Semifinale (von 3)
  • Freitag 10:00 – Verena Preiner – 100m Hürden Vorläufe
  • Freitag 10:45 – Florian Domenig – 110m Hürden 1. Vorlauf (von 3)
  • Freitag 12:25 – Verena Preiner – Siebenkampf (Weitsprung)
  • Freitag 13:08 – Dominik Hufnagl – 400m Hürden 2. Vorlauf (von 4)
  • Freitag 14:50 – Verena Preiner – Siebenkampf (Speerwurf)
  • Freitag 15:35 – Luca Sinn – 3000m Hindernis 1. Vorlauf (von 2)
  • Freitag 15:53 – Paul Stüger – 3000m Hindernis 2. Vorlauf (von 2)
  • ?Freitag 16:16 – Alexandra Toth – 100m Finale?
  • ?Freitag 16:30 – Markus Fuchs – 100m Finale?
  • Freitag 16:48 – Susanne Walli – 400m 2. Vorlauf (von 3)
  • ?Freitag 17:10 – Mario Gebhardt – 400m Semifinale?
  • Freitag 18:13 – Verena Preiner – Siebenkampf (800m)
  • Freitag 18:24 – Susanne Walli – 200m 1. Vorlauf (von 4)
  • Freitag 18:31 – Alexandra Toth – 200m 2. Vorlauf (von 4)
  • Freitag 18:45 – Savannah Mapalagama – 200m 4. Vorlauf (von 4)
  • Freitag 19:35 – Markus Fuchs – 200m 4. Vorlauf (von 4)
  • ?Freitag 19:50 – Djeneba Touré – Diskuswurf Finale?
  • ?Freitag 20:32 – Verena Preiner – 100m Hürden Semifinale?
  • ?Freitag 21:05 – Florian Domenig – 110m Hürden Semifinale?
  • Samstag 13:00 – Victoria Hudson – Speerwurf Qualifikation
  • Samstag 16:09 – Dominik Hufnagl – 400m Hürden Semifinale
  • ?Samstag 16:31 – Susanne Walli – 200m Semifinale?
  • ?Samstag 16:31 – Alexandra Toth – 200m Semifinale?
  • ?Samstag 16:31 – Savannah Mapalagama – 200m Semifinale?
  • Samstag 16:35 – Philipp Kronsteiner – Dreisprung Qualifikation
  • ?Samstag 16:52 – Markus Fuchs – 200m Semifinale?
  • ?Samstag 17:55 – Verena Preiner – 100m Hürden Finale?
  • ?Samstag 18:07 – Florian Domenig – 110m Hürden Finale?
  • ?Samstag 18:19 – Susanne Walli – 400m Finale?
  • ?Samstag 18:35 – Mario Gebhardt – 400m Finale?
  • ?Samstag 20:30 – Susanne Walli – 200m Finale?
  • ?Samstag 20:30 – Alexandra Toth – 200m Finale?
  • ?Samstag 20:30 – Savannah Mapalagama – 200m Finale?
  • ?Samstag 20:48 – Markus Fuchs – 200m Finale?
  • Sonntag 14:32 – 4x100m Frauen Qualifikation
  • Sonntag 15:08 – 4x100m Männer Qualifikation
  • ?Sonntag 16:28 – Dominik Hufnagl – 400m Hürden Finale?
  • ?Sonntag 17:19 – Luca Sinn – 3000m Hindernis Finale?
  • ?Sonntag 17:19 – Paul Stüger – 3000m Hindernis Finale?
  • Sonntag 18:00 – Philipp Kronsteiner – Dreisprung Finale
  • Sonntag 18:24 – 4x100m Frauen Finale
  • ?Sonntag 18:40 – 4x100m Männer Finale?
  • ?Sonntag 19:00 – Victoria Hudson – Speerwurf Finale?

Fotos

ÖLV | U23-EM: Honorarfreie Fotos zum Download

European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Fotos (Facebook Austrian Athletics)

Larasch.de (Facebook) | U23 EM Bydgoszcz Tag 1
Larasch.de (Facebook) | U23 EM Bydgoszcz Tag 3
Larasch.de (Facebook) | U23 EM Bydgoszcz Tag 4

European Athletics | #Bydgoszcz2017 – Day one photos (Facebook)
European Athletics | #Bydgoszcz2017 – Day three photos (Facebook)
European Athletics | #Bydgoszcz2017 – Day four photos (Facebook)
European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Fotos (Facebook bydgoszcz2017)

Videos

European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Interviews (European Athletics)
European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Interviews (Larasch.de)

UBS Fan Corner | U23 EM Bydgoszcz (POL) Donnerstag
UBS Fan Corner | U23 EM Bydgoszcz (POL) Freitag
UBS Fan Corner | U23 EM Bydgoszcz (POL) Samstag
UBS Fan Corner | U23 EM Bydgoszcz (POL) Sonntag

Hier können auch alle Sessions nochmal angesehen werden:
European Athletics U23 Chamionships Bydgoszcz 2017 | Livestream / Videos

Bericht

Tag 1

ÖLV | U23-EM in Bydgoszcz 2017 – Tag 1

Swiss Athletics | Caroline Agnou und Ajla Del Ponte mit starkem Auftakt an der U23-EM
Swiss Athletics | Ein 2. Zwischenrang und zahlreiche Finalqualifikationen

Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz Tag 1: Die DLV-Athleten in den Vorrunden
Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz Tag 1: Die DLV-Athleten in den Finals
Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz: Die Siebenkampf von Disziplin zu Disziplin
Leichtathletik.de | Silber über 10.000 Meter: Amanal Petros holt erste DLV-Medaille

Tag 2

Silber für Verena Preiner (Union Ebensee) mit tollen neuen Bestleistungen und 6232 Punkten. Damit überbot Sie auch das WM-Limit um 32 Punkte und den U23 ÖLV Rekord von Ivona Dadic!

ÖLV | U23-EM in Bydgoszcz 2017 – Tag 2

Swiss Athletics | Dany Brand und Caroline Agnou auf Erfolgskurs
Swiss Athletics | U23-EM-GOLD FÜR CAROLINE AGNOU!
Swiss Athletics | Erfolgreiche Frauen an der U23-EM

Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz Tag 2: Die DLV-Athleten in den Vorrunden
Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz Tag 2: Die DLV-Athleten in den Finals
Leichtathletik.de | Celina Leffler krönt Bronze-Siebenkampf mit Bestleistung
Leichtathletik.de | Alexej Mikhailov holt Hammer-Bronze im Zentimeter-Krimi
Leichtathletik.de | Sina Mayer sprintet auf der Innenbahn zu 100-Meter-Bronze
Leichtathletik.de | Claudine Vita setzt die Goldserie deutscher Diskuswerferinnen fort

IAAF | Poster boy Bukowiecki fulfils his role as favourite in Bydgoszcz

Tag 3

ÖLV | U23-EM in Bydgoszcz 2017 – Tag 3

Swiss Athletics | Andri Oberholzer startet erfolgreich in den Zehnkampf
Swiss Athletics | ANGELICA MOSER IST U23-EUROPAMEISTERIN
Swiss Athletics | SARAH ATCHO HOLT U23-EM-SILBER
Swiss Athletics | Dany Brand stürmt zur persönlichen Bestleistung

Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz Tag 3: Die DLV-Athleten in den Vorrunden
Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz Tag 3: Die DLV-Athleten in den Finals
Leichtathletik.de | Alina Kenzel gewinnt Bronze im Zentimeterkrimi
Leichtathletik.de | Marius Probst: „Die 1.500 Meter liegen mir im Blut“
Leichtathletik.de | Laura Müller ist happy mit Silber
Leichtathletik.de | Roger Gurski: Bronze-Jubel nach bangem Warten

Tag 4

ÖLV | U23-EM in Bydgoszcz 2017 – Tag 4

Swiss Athletics | DANY BRAND LÄUFT AN DER U23-EM AUFS PODEST!
Swiss Athletics | U23-EM-BRONZE für die Frauenstaffel

Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz Tag 4: Die DLV-Athleten in den Finals
Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz: Der Zehnkampf von Disziplin zu Disziplin
Leichtathletik.de | Karl Junghannß zündet am Schluss den Turbo und belohnt sich mit Silber
Leichtathletik.de | U23-EM Bydgoszcz: DLV-Staffeln auf Medaillenjagd
Leichtathletik.de | Clemens Prüfer macht mit 60-Meter-Wurf Bronze klar
Leichtathletik.de | Konstanze Klosterhalfen hält Sofia Ennaoui in Schach und stürmt zu Gold
Leichtathletik.de | Anna Bühler fliegt im Sechsten zu Silber
Leichtathletik.de | Marc Reuther rettet im unruhigen 800-Meter-Finale Bronze
Leichtathletik.de | Erster in der Nationenwertung: Cheftrainer Idriss Gonschinska lobt Team-Leistung in Bydgoszcz
Leichtathletik.de | Alina Reh: „Nimm dein Herz in die Hand und renn!“

IAAF | Warholm recovers quickly to take European U23 400m hurdles title in Bydgoszcz

Cross DM Löningen 2017 – Live-Ergebnisse / Zeitplan / Meldeliste / Videos

Cross DM Löningen 2017

Vorschau

Nahezu die gesammte Deutsche Laufelite trifft sich am Samstag in Löningen zur Cross DM. Von den großen Namen fehlen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) nur Richard Ringer, Gesa Krause, Konstanze Klosterhalfen, Anja Scherl und Hanna Klein. Inmitten des sehr stark besetzten Frauenfeldes ist mit Nada Pauer die Crosslauf-Staatsmeisterin des Vorjahres vertreten.

Leichtathletik.de | Lauf-Youngster könnten starkes Frauen-Feld dominieren
Leichtathletik.de | Die Favoriten in den Altersklassen im Überblick

Live-Ergebnisse / Zeitplan / Meldeliste / Ausschreibung

Cross DM Löningen 2017 | Live-Ergebnisse / Zeitplan
Cross DM Löningen 2017 | Meldeliste
Cross DM Löningen 2017 | Ausschreibung

Fotos / Videos

Facebook (LaRasch.de) | DM Cross 2017
Cross DM Löningen 2017 | Fotos (Jörg Behrendt)
Cross DM Löningen 2017 | Fotos (VfL Löningen)

Cross DM Löningen 2017 | Videos Leichtathletik.tv

Bericht

Nada Pauer belegte Rang 10 im Frauenfeld mit 1:20 Rückstand auf die Siegerin Alina Reh über die 5,84km lange Strecke.

Leichtathletik.de | Cross-DM Löningen: Acht Renn-Entscheidungen im Überblick
Leichtathletik.de | Alina Reh: „Wenn Attacke, dann richtig!“

Great Edinburgh XCountry 2017 – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Great Edinburgh Winter Run / XCountry

Vorschau

Am Samstag gibt es wieder den Länderkampf beim Great Edinburgh XCountry zwischen Großbritannien, (Rest-)Europa, USA in der U20 + AK jeweils bei den Frauen und Männern und einer 4x1k Mixed-Staffel. Für Großbritannien am Start sind zB: Mo Farah, Callum Hawkins, Andy Vernon, Steph Twell. Europa schickt im Männerrennen Crosseuropameister Aras Kaya und Vize Polat Kemboi Arikan ins Rennen, während für die USA Vorjahressieger Garrett Heath und Sam Chelanga die Männer anführen.
Mit U23-Vizecrosseuropameisterin Anna Gehring und der 9.ten Carolin Kirtzel und der kurzfristig nominierten Fabienne Amrhein sind auch drei deutschen Athletinnen im Frauenrennen am Start. Stella Kubasch ist Teil der 4x1k Staffel. Die Schweiz vertritt Delia Sclabas in der WU20.

IAAF | Farah confirmed for Edinburgh XC, setting up rematch against 2016 winner Heath
Greatrun | Farah And Hawkins In 40-Strong GB Squad For XC
European Athletics | Europe select a team of champions for Edinburgh
Letsrun | Great Edinburgh XCountry Preview: Mo Farah Opens His 2017 Season as Garrett Heath Goes for Four in a Row

Trailer:

Livestream – 07.01.2017 von 14:15-16:30 MEZ

BBC One überträgt das Männerrennen über 8km und das Frauenrennen über 6km, sowie die 4x1k Staffel live ab 14:15 Uhrz MEZ. Die U20-Bewerbe werden vermutlich zwischen den Läufen wie im Vorjahr aufgearbeitet. USATF überträgt auch live, jedoch nur mit Runnerspace+ Mitgliedschaft. Ob es wie im Vorjahr einen freien Stream von European Athletics gibt, ist derzeit noch nicht bekannt.

  • 14:29 – Great Edinburgh XCountry 4 x 1k Relay (Mixed)
  • 15:13 – Great Edinburgh XCountry Women’s 6km
  • 15:50 – Great Edinburgh XCountry Mens’s 8km

Great Edinburgh XCountry 2017 | BBC One – werbefrei mit UK-IP
Great Edinburgh XCountry 2017 | BBC Athletics – werbefrei mit UK-IP

Great Edinburgh XCountry 2017 | BBC One – mit Werbung weltweit
Great Edinburgh XCountry 2017 | BBC One – mit Werbung weltweit

Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Great Edinburgh XCountry 2017 | Startlisten
Great Edinburgh XCountry 2017 | Zeitplan
Great Edinburgh XCountry 2017 | Ergebnisse

Fotos

Great Edinburgh XCountry 2017 | Fotos

Videos

Interviews

Bericht

Leichtathletik.de | Favoritenstürze und Hochspannung in Edinburgh
IAAF | Korir kicks to victory in Edinburgh
Letsrun | 2017 Great Edinburgh XC Recap: Leonard Korir Outkicks Callum Hawkins in Thrilling Duel as Mo Farah Finishes 46 Seconds Back in 7th Place

AthleticsWeekly | Great Edinburgh XCountry scores by beating Man United in TV ratings

European Cross Country Championships 2016 Chia – Livestream / Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan

European Cross Country Championships 2016 Chia

Vorschau

Ein großes ÖLV Team mit 12 Athleten tritt die Reise nach Chia an. Die meisten Athleten haben sich über die Crossläufe empfohlen und haben die Freiluftkriterien teilweise klar verpasst. Die Kriterien, die den Freiluftlimits der jeweiligen Alterklasse entsprechen, sind im nächsten Jahr teilweise sogar noch höher, manche aber auch niedriger. Dementsprechend sollte man auch die Erwartungen setzen.
Der DLV reist mit 25 Athleten an, darunter U20 Titelverteidigerin Konstanze Klosterhalfen, die mit Alina Reh (Bronze 2015), Miriam Dattke, Lisa Oed und Antonia Schiel auch den Teamtitel verteidigen möchten. In der MU23 ist Bronzemedaillengewinner Amanal Petros mit dabei.
Das Swiss Athletics Team wird von Tilburg Siegerin Fabienne Schlumpf angeführt. Gespannt darf man auch auf die 16-jährige U18-Doppeleuropameisterin (1500/3000m) Delia Sclabas sein.
Die kompletten ÖLV/DLV/Swiss Athletic Teams sind in den folgenden Links zu finden.

ÖLV | Vorschau Crosslauf Europameisterschaften 2016
ÖLV | ÖLV Team für die Crosslauf EM nominiert
ÖLV | Crosslauf-Europameisterschaften 2016, Chia (Sardinien, ITA) – ÖLV Team

Leichtathletik.de | DLV reist mit vier Olympia-Teilnehmern zur Cross-EM
Leichtathletik.de | DLV-Equipe kann auf Sardinien Signale setzen

Swiss Athletics | 16 Athleten für die Cross-EM selektioniert

European Cross Country Championships | News

Livestream 11.12.2016 ab ca. 09:45 (Zeiten in MEZ)

European Athletics überträgt wie gewohnt einen Livestream aller Bewerbe, laut Ankündigung heuer weltweit mit Geo-Block für Finnland, Italien, Lettland, Niederlande, Spanien, Schweden und Großbritannien. BBC Two zeigt eine einstündige Zusammenfassung von 16:50-17:50 Uhr. BBC Red Button (+ Online) ist ebenso live ab 10 Uhr MEZ mit dabei.

European Athletics | SPAR Euro Cross to be televised in 12 countries

European Cross Country Championships 2016 Chia | Official Livestream (ab 9:45)

UK – Großbritannien:
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream (BBC Red Button mit UK-IP)

Weitere offizielle Streams (laut European-Atheltics) in diversen Ländern:
FIN – Finnland
ITA – Italien
LAT – Lettland
NED – Niederlande
ESP – Spanien
SWE – Schweden

Highlights auf BBC TWO von 16:50-17:50 Uhr MEZ:
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two mit UK-IP)
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two mit UK-IP)
weltweit:
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two)
European Cross Country Championships 2016 Chia | Livestream Highlights (BBC Two)

Startliste / Zeitplan / Strecke / Live-Ergebnisse

European Cross Country Championships 2016 Chia | Live-Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan
European Cross Country Championships 2016 Chia | Medaillentabelle

European Cross Country Championships 2016 Chia | Social Wall

European Cross Country Championships 2016 Chia | Final Entries / Startliste
European Cross Country Championships 2016 Chia | Zeitplan
European Cross Country Championships 2016 Chia | Strecke
European Cross Country Championships 2016 Chia | Statistik Handbook

Fotos

European Athletics (Facebook) | Spar European Cross Country Championships 2016

Videos

European Cross Country Championships 2016 Chia | Videos
European Cross Country Championships 2016 Chia | Videos / Highlights / Interviews

Bericht

WU20

Cornelia Wohlfahrt (LAC Klagenfurt) belegte in 14:34 Rang 69. Überlegene Titelverteidigerin wurde Konstanze Klosterhalfen (GER) in 12:26 vor Anna Emilie Moller (DEN) in 12:43 und Harriet Knowles-Jones (GBR) in 12:52. Alina Reh (GER) wurde knap dahinter nach einer Aufholjagd in 12:53 4.te. U18-Doppeleuropameisterin Delia Sclabas (SUI) wurde 6.te in 12:58.
Großbritannien (33 Punkte) holte sich den Sieg vor Deutschland (57) und Niederlande (71).

MU20

Maximilian Fridrich (ÖTB Salzburg) belegte Rang 55 in 18:30. Stefan Schmid (SVS-Leichtathletik) kam in 18:52 auf Rang 70. Sieger wurde Jakob Ingebrigtsen (NOR) in 17:06 8s vor Yohanes Chiappinelli (ITA) und weiteren 2s vor Mahamed Mahamed (GBR).
Frankreich (26 Punkte) holte sich vor Spanien (42) und Großbritannien den Mannschaftssieg.

WU23

Sofia Ennaoui (POL) gewann in 19:21 vor Anna Gehring (GER) in 19:24 und Alice Wright (GBR) in 19:42. Großbritannien (26 Punkte) holte sich hier den Sieg vor Deutschland (33) und Italien (67).

MU23

Hans Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) kam in 24:23 auf Rang 47. Timon Theuer (team2012.at) lief in 24:49 auf Rang 56, Julian Kreutzer (SU IGLA long life) lief in 26:34 auf Rang 66. Luca Sinn (UAB Athletics) gab vor 5000m auf. Isaac Kimeli (BEL) holte sich den Sieg in 22:48 vor Carlos Mayo (ESP) in 22:52 und Yemaneberhan Crippa (ITA) in 22:54.
Italien holte sich die Teamwertung mit 35 Punkten vor Belgien (53) und Großbritannien (58).

Frauen

Zwei in Kenia geborene (und vermutlich auch wohnhafte) Türkinnen dominierten das Rennen. Yasemin Can (TUR) gewann in 24:46 vor Meryem Akda (TUR) 24:56 und Karoline Bjerkeli Grovdal (NOR) in 25:26.
Türkei gewann mit 35 Punkten vor Großbritannien (51) und Rumänien (79).

Männer

Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) lief in 29:50 auf Rang 40. Andreas Vojta (team2012.at) kam in 30:02 auf Rang 48, gefolgt von Christian Steinhammer (USKO Melk) auf Rang 52 in 30:12. Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) lief in 31:24 auf Rang 64, Vereinskollege Roland Fencl beendete das Rennen auf Rang 74 in 33:04.
Sieger wurde Aras Kaya (TUR) in 27:39 vor Polat Kemboi Arikan (TUR) in 27:42, beide mit kenianischen Wurzeln, vor einem starken Callum Hawkins (GBR) in 27:49.
Großbritannien holte sich auch die Teamwertung mit 28 Punkten vor Spanien (32) und der Türkei (38). Österreich kam mit 204 Punkten auf Rang 11.

ÖLV | Crosslauf Europameisterschaften – Ergebnisse

Leichtathletik.de | Konstanze Klosterhalfen überragende U20-Läuferin der Cross-EM
Leichtathletik.de | Silber-Doppelschlag in der U23: Anna Gehring beeindruckt
Leichtathletik.de | Fabienne Amrhein läuft in die Top 20
Leichtathletik.de | Konstanze Klosterhalfen: „Meine Spezialstrecke bleiben die 1.500 Meter“

IAAF | Kaya and Can lead Turkish 1-2 finishes at European Cross Country Championships

58. Warandeloop Tilburg 2016 – Startliste / Zeitplan / Ergebnisse mit Stephan Listabarth, Valentin Pfeil, Christian Steinhammer, Andreas Vojta… + Vorjahressieger Richard Ringer…

Warandeloop Tilburg am 27.11.2016

Vorschau

In Tilburg geht es wie in den vergangenen Jahren für die Männer und Frauen um das Ticket für die Cross EM. Nicht nur für Österreich, sondern auch für Deutschland, Holland, Belgien, Schweiz… spielt der EA Permit Lauf auf dem die EM 2018 durchgeführt wird, eine große Rolle.
Neben Vorjahressieger Richard Ringer (der keine Cross EM läuft) und nahezu der kompletten deutschen U23 und AK Elite, geht es laut Meldeliste für die Österreicher Jürgen Aigner (LAG Genböck Haus Ried), Roland Fencl, Stephan Listabarth (beide DSG Volksbank Wien), Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr), Christian Steinhammer (USKO Melk) und Andreas Vojta (team2012.at) um die EM Tickets.

Leichtathletik.de | Richard Ringer in Tilburg erneut aussichtsreich

Warandeloop | Warandeloop: vier oud-winnaars gaan de strijd aan bij Crossgala mannen
Warandeloop | Spektakel verwacht in vrouwenrace Internationaal Crossgala Loket.nl Warandeloop

Streckenvideo (von 2014) mit Jesper van der Wielen

Startliste / Zeitplan / Live-Ergebnisse / Ergebnisliste

Warandeloop Tilburg 2016 | Meldeliste
Warandeloop Tilburg 2016 | Zeitplan (Sonntag)
Warandeloop Tilburg 2016 | Ergebnisse

Warandeloop Tilburg | News-Ticker (Twitter)
Warandeloop Tilburg | News-Ticker (Instagram)
Warandeloop Tilburg | News-Ticker (Facebook)

Fotos

Warandeloop Tilburg | Fotos (Tilburg.com)
Warandeloop Tilburg | Fotos (Facebook)

Video

Leichtathletik.tv | Cross 2016 Tilburg, 27.11.2016

Warandeloop 2016 | Videos Youtube
Warandeloop 2016 | Videos (Losseveter.nl Youtube)
Warandeloop 2016 | Videos (Losseveter.nl Vimeo)

Männerrennen 2016:

Frauenrennen 2016:

Bericht

Männer

Der 19. des Olympiamarathons in Rio und als guter Crossläufer bekannte Sondre Nordstad Moen aus Norwegen gewann den Männerlauf in 29:58. Andreas Vojta (team2012.at) wurde bester österreicher auf Rang 14 in 30:29. Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) folgte in 30:39 auf Rang 19. Christian Steinhammer (USKO Melk) war nur weitere 8s hinter Pfeil auf Rang 25. Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) lief in 31:41 auf Rang 57. Vereinskollege Roland Fencl kam in 32:45 auf Rang 78, Jürgen Aigner (LAG Genböck Haus Ried) in 33:06 auf Rang 84.

Frauen

Bei den Frauen gewann die Schweizerin Fabienne Schlumpf in 27:16 vor der deutschen U23-Läuferin Anna Gehring in 27:19.

ÖLV | 58. Warandeloop – Crosslauf in Tilburg 2016
Leichtathletik.de | Anna Gehring und Amanal Petros überzeugen in Tilburg
Leichtathletik.de | Amanal Petros: „Ich möchte Schritt für Schritt vorankommen“

European Cross Country Championships 2015 Hyères – Livestream / Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan

European Cross Country Championships 2015 Hyères

Vorschau

Nicht überall ist Deutschland ca. 8x Mal so groß wie Österreich. Bei der Cross EM sind 11 Österreicher und 21 Deutsche unter den 491 gemeldeten Athleten von 32 Nationen. Aus deutscher Sicht darf man sich auf das starke WU20 Team rund um Konstanze Klosterhalfen, Alina Reh und Sarah Kistner freuen (die alle auch im nächsten Jahr noch startberechtigt sind), wie auch auf Tilburg Sieger Richard Ringer. Medaillen scheinen auch für die U23 Teams möglich.
ÖLV Athleten dürften in der Entscheidung um die Medaillen nicht eingreifen können. Mit Jennifer Wenth (SVS-Leichtathletik), Andreas Vojta (team2012.at) und Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) sind Cross-EM Erfahrene mit dabei. Gespannt darf man sein, wie sich Katharina Koitz (SK Rückenwind) und Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) in der U20 schlagen können, in der sie noch zwei weitere Jahre startberechtigt sind.
Die ÖLV Nominierungen wurden bereits in Absprache mit den beiden Nachfolgern von ÖLV Nationaltrainer Lauf Martin Steinbauer getätigt. Die Vorstellung der zwei Nachfolger seitens des ÖLV soll in Kürze erfolgen.

ÖLV | Cross-EM am Sonntag in Frankreich mit neun ÖLV-Athleten – Absage von Jenni Wenth
ÖLV | ÖLV nominiert sein Team für die Crosslauf-EM in Toulon-Hyères

Leichtathletik.de | Deutsche Cross-Teams in Hyères mit Podiumsambitionen
Leichtathletik.de | Richard Ringer muss Start bei der Cross-EM absagen
Leichtathletik.de | DLV nominiert 21 Athleten für die Cross-EM in Hyères
Leichtathletik.de | Maya Rehberg: „Die Olympia-Norm rückt näher“
Laufen.de | Cross-EM: Deutsche Talente mit guten Chancen

European Athletics | Senior race previews for Hyères 2015 SPAR European Cross Country Championships
European Athletics | U23 race previews for Hyères 2015 SPAR European Cross Country Championships
European Athletics | Junior race previews for Hyères 2015 SPAR European Cross Country Championships

European Athletics | Reh chases golden hat-trick in Hyères
European Athletics | Final Entries confirmed for SPAR European Cross Country Championships
Hyeres 2015 | A real cross-country course!

Livestream 13.12.2015 (Zeiten in MEZ)

European Athletics überträgt wie gewohnt einen Livestream aller Bewerbe, allerdings mit einem Geoblock für Deutschland (und Frankreich bei den Seniors). BBC Two zeigt eine einstündige Zusammenfassung von 17:15-18:20 Uhr. BBC Red Button (+ Online) ist ebenso live von 10:25-15:10 Uhr MEZ mit dabei.

European Athletics | SPAR European Cross Country Champs to be televised in 13 countries

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Official Livestream (ab 10:30)

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream (BBC Red Button mit UK-IP)

Highlights auf BBC TWO von 17:15-18:20 Uhr MEZ:
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream Highlights (BBC Two mit UK-IP)
weltweit:
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream Highlights (BBC Two)
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Livestream Highlights (BBC Two)

Startliste / Zeitplan / Strecke / Live-Ergebnisse

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Live-Ergebnisse / Startlisten / Zeitplan

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Final Entries / Startliste
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Zeitplan
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Strecke

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Media Guide

Fotos / Videos

European Athletics (Facebook) | Spar European Cross Country Championships 2015
Newsletter Mittel- und Langstreckenlauf (Facebook) | Crosslauf-EM, 13.12.2015

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Videos
European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Videos / Highlights

European Cross Country Championships 2015 Hyeres | Interviews
Erstes EAA Interview mit Lena Millonig:

Bericht

ÖLV | Crosslauf-EM in Frankreich
IAAF | Hassan and Kaya victorious at European Cross Country Championships
Leichtathletik.de | Vier DLV-Athleten in Europas Cross-Team eingeladen

WU20

Lena Millonig (ULC Riverside Mödling) belegte Rang 49 in 14:29. Katharina Koitz folgte auf Rang 57 mit 14:38 von 81 gestarteten Athletinnen. Der Team und der Einzeltitel ging klar an Deutschland. Konstanze Klosterhalfen siegte in 13:12 vor Harriet Knowles-Jones in 13:16 und Alina Reh in 13:20.
WU20 – Ergebnisse
Leichtathletik.de | Gold, Bronze, Gold: Deutsche U20-Läuferinnen räumen ab
Leichtathletik.de | Cross-EM: Das Gold-Team der U20 im Interview
European Athletics | Klosterhalfen times her finish to perfection

MU20

Paul Stüger (LTV Bawag PSK Köflach) lief auf Rang 61 in 18:56. Maximilian Trummer (ATSV OMV Auersthal) kam in 19:53 auf Rang 80 von 90 Gestarteten. Den Einzeltitel holte sich wie im Vorjahr Yemaneberhan Crippa (ITA) in 17:39 vor Fabien Palcau (FRA) in 17:45 und El Mahdi Lahoufi (ESP) in 17:46. In der Teamwertung gab es ein sehr spannendes Duell zwischen Frankreich und Italien, dass Frankreich mit 27 Punkten um 2 Punkte für sich entscheiden konnte.
MU20 – Ergebnisse
European Athletics | Crippa shows his class and it’s gold for France too

WU23

Louise Carton (BEL) gewann die in 19:46 vor Jip Vastenburg (NED) in 19:48 und Amela Terzic (SRB) 19:49. Die Teamwertung gewann Großbritannien überlegen mit 41 Punkten vor Frankreich (71) und Italien (82).
WU23 – Ergebnisse
European Athletics | Carton puts seal on her brilliant winter

MU23

Hans Peter Innerhofer (LC Oberpinzgau) belegte Rang 52 in 25:01. Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) folgte in 25:26 auf Rang 55. Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) musste das Rennen bereits vorzeitig in der Anfangsphase beenden. Der Sieg ging an Jonathan Davies (GBR) in 23:32 vor Carlos Mayo (ESP) in 23:35 und Amanal Petros (GER) in 23:39. Im Team gewann Spanien mit 39 Punkten knapp vor Großbritannien (41 Punkte) und Frankreicht mit 59 Punkten.
MU23 – Ergebnisse
Leichtathletik.de | Amanal Petros läuft aufs U23-Podium: Bronze
European Athletics | Davies has his Mo moment

Frauen

Sifan Hassan (NED) gewann das Frauenrennen in 25:47 vor Kate Avery (GBR) in 25:55 und Karoline Grovdal (NOR) in 25:57. Großbritannien war im Teambewerb mit 33 Punkten klar vor Frankreich (78) und Irland (83).
Frauen – Ergebnisse
European Athletics | Hassan runs away with gold

Männer

Andreas Vojta (team2012.at) lief in 31:37 auf Rang 49. Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) folgte in 32:20 auf Rang 62 von 78. Ali Kaya (TUR) gewann das Rennen in 29:20 vor Alemayehu Bezabeh in 29:31 und Adel Mechaal (ESP) 29:51. In der Teamwertung war Spanien mit 14 Punkten nicht zu schlagen. Frankreich folgte mit 35, Großbritannien mit 78.
Männer – Ergebnisse
Leichtathletik.de | Florian Orth läuft in Hyères in die Top 20
European Athletics | Kaya is the king for fourth European gold of the year