IAAF Diamond League Oslo 2017 (Bislett Games) – TV + Livestream / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

IAAF Diamond League Oslo

Vorschau

Am Donnerstag den 15. Juni folgt schon das nächste IAAF Diamond League Meeting, mit den Bislett Games, in Oslo.

Leichtathletik.de | Dreimal Harting in einem Wettkampf
Leichtathletik.de | Das neue Einmaleins der Diamond League

SRF | Fabienne Schlumpf: Im Schatten auf zu neuen Höhen
Swiss Athletics | Je drei Swiss Starters in Oslo und Stockholm

IAAF | Rising hopes in Oslo for high jumpers and home talent
IAAF | Oslo provisional entry lists, as at 13 June
IAAF | World, Olympic and European 400m hurdles champions face Norway’s best in Oslo
IAAF | High flyers return to Oslo
IAAF | Schippers returns to Oslo
IAAF | De Grasse set for Oslo and Stockholm appearances
IAAF | Oslo Bislett Games aims to become the most sustainable athletics meeting in the world


From all angels:

Livestream – 15.06.2017 20-22:05 Uhr MESZ

SRF2 und Eurosport 2 übertragen am Donnerstag live aus Oslo ab 20 Uhr MESZ.

weltweit

IAAF Diamond League Oslo 2017 | SRF 2 Livestream
IAAF Diamond League Oslo 2017 | SRF 2 Livestream

IAAF Diamond League Oslo 2017 | Livestream

mit Geoblock

mit CAN-IP (oder Opera VPN):
IAAF Diamond League Oslo 2017 | Livestream CBC

BBC ONE Highlights 17.6. ab 14:20 Uhr MESZ

mit UK-IP:
IAAF Diamond League Oslo 2017 | BBC
Weltweit:
IAAF Diamond League Oslo 2017 | BBC One

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

IAAF Diamond League Oslo 2017 | Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Fotos / Videos

IAAF Diamond League | Oslo 2017 (Action from the Meeting Facebook)
IAAF Diamond League | Oslo 2017 (Olaf Brockmann Facebook)

IAAF Diamond League | Youtube Channel

Bericht

Leichtathletik.de | Pamela Dutkiewicz siegt auch in der Diamond League

Swiss Athletics | Fabienne Schlumpf läuft in Oslo mit Schweizer Rekord aufs Podest

IAAF | Barshim breaks Sotomayor’s 28-year-old meeting record topping 2.38m in Oslo
IAAF | Warholm runs himself to glory and exhaustion in Oslo
IAAF | Karsten Warholm – an ordinary, everyday, extraordinary athlete

IAAF Diamond League Oslo 2016 (Bislett Games) – TV + Livestream / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Vorschau

Am Donnerstag geht es schon wieder weiter mit der Diamond League bei den Bislett Games in Oslo.

Leichtathletik.de | Premiere für Alexandra Wester und Max Heß

IAAF | Oslo press conference highlights
IAAF | Oslo provisional entry lists, as at 6 June
IAAF | Kiprop and Kipyegon aim to add to Oslo’s mile tradition
IAAF | Kiprop and Souleiman head Oslo’s Dream Mile field
IAAF | Lavillenie and Barber take to the air in Oslo
IAAF | Thompson takes on Schippers in Oslo
IAAF | Dibaba targets world records in Oslo and Stockholm
IAAF | De Grasse and Bromell lined up for 100m in Oslo
IAAF | Schippers to compete in Oslo for first time
IAAF | 2016 IAAF Diamond League – money, points, statistics

Trailer der Diamond League 2016:

IAAF Fantasy Diamond Race 2016 – „Managerspiel“

Dazu startet auch wie üblich das IAAF Fantasy Diamond Race, wo jeder sein Athletenteam für jedes Meeting bestimmen kann und die jeweiligen Meetingssieger einen Preis erhalten. Die alte ÖLV Gruppe ist anscheinend nicht mehr verfügbar. Der neue PIN lautet 2626837.

Livestream – Donnerstag 09.06.2016 20-22 Uhr MESZ

Eurosport 2 ist wieder live von 20-22 Uhr dabei. BBC zeigt am Samstag von 13:15-14:15 Uhr MESZ eine Zusammenfassung.

IAAF Diamond League Oslo 2016 | Livestream (20-22 Uhr MESZ) Eurosport 2
IAAF Diamond League Oslo 2016 | Livestream (20-22 Uhr MESZ) Eurosport 2

Highlights:
IAAF Diamond League Oslo 2016 | Livestream BBC ONE
IAAF Diamond League Oslo 2016 | Livestream BBC ONE

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

IAAF Diamond League Oslo 2016 | Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Videos

IAAF Diamond League | Youtube Kanal

Bericht

Leichtathletik.de | Deutsches Speerwurf-Festival in Oslo

IAAF | Kiprop and Kipyegon take mile victories in Oslo
IAAF | Record-breaking Schippers highlights track action in Oslo
IAAF | Big throws from Rohler and Kovacs in Oslo

IAAF Diamond League Oslo 2015 (Bislett Games) – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Vorschau

Bevor es am Samstag die Diamond League in New York halt macht, geht es am Donnerstag zum 50.ten Geburtstag in die Hauptstadt Norwegens, Oslo. Danach gibt es wieder eine etwas längere Pause bis 4. Juli. Ein besonderes Highlight könnte, wie in vielen Jahren, die abschließende Dream Mile werden. Über 5000m könnte es einen Weltrekordversuch durch Genzebe Dibaba geben, der gleichzeitig auch der Stadionrekord ihrer Schwester Tirunesh ist. Auch die Frauenlaufsiegerin Jessica O’Connell ist im Feld. Über 3000m Hindernis darf man sich auf ein erneutes Duell zwischen Jairus Birech und Ezekiel Kemboi freuen. Im Hochsprung der Männer ist wieder das Duell Mutaz Essa Barshim gegen Bohdan Bondarenko angesagt, wobei auch der Chinese Guowei Zhang mit 2,38m Saisonbestleistung sicher wieder ein Wörtchen mitreden will.

Leichtathletik.de | Christoph Harting will sich in Oslo beweisen
IAAF | Dibaba and Barshim target records in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Stowers: „I always hoped I could become one of the best hurdlers in the world“
IAAF | Oslo press conference highlights – IAAF Diamond League
IAAF | Oslo provisional entry lists, as at 8 June – IAAF Diamond League
IAAF | Global champions clash in the long jump in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Oslo lines up the world’s top sprinters – IAAF Diamond League
IAAF | Dream Mile set to delight in Oslo – IAAF Diamond League

Livestream – 11.06.2015 ab 20 MESZ

Eurosport 2 Deutschland und British Eurosport 2 sind live mit dabei von 20-22 Uhr MESZ. BBC One überträgt eine 60 minütige Zusammenfassung am Samstag von 14-15 Uhr MESZ.

IAAF Diamond League Oslo 2015 | Livestream (20-22 Uhr MESZ) – British Eurosport 2
IAAF Diamond League Oslo 2015 | Livestream (20-22 Uhr MESZ) – Eurosport 2 (ENG)

Highlights am Samstag – mit UK IP:
IAAF Diamond League Oslo 2015 | Livestream (BBC ONE mit UK-IP)
Highlights am Samstag – weltweit mit Werbung:
IAAF Diamond League Oslo 2015 | Livestream (BBC ONE – weltweit)
IAAF Diamond League Oslo 2015 | Livestream (BBC ONE – weltweit)

Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

IAAF Diamond League Oslo 2015 | Startlist / Timetable / Results

Fotos / Videos

IAAF Diamond League Oslo 2015 | Oslo 2015- Action From the Meeting

Bericht

Leichtathletik.de | Wieder Sieg, wieder 20 Meter – Christina Schwanitz in Topform

IAAF | Zhang upsets the high jump favourites in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Kiprop wins fourth dream mile title in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Muir surprises in Oslo – IAAF Diamond League

IAAF Diamond League Oslo 2014 (Bislett Games) – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse mit Andreas Vojta

Vorschau

Die IAAF Diamond League nimmt nun richtig fahrt auf, denn nach vorigen Donnerstag in Rom steht am Mittwoch Oslo am Programm und am Samstag folgt bereits New York. Danach gibt es eine Pause bis zum Atletissima in Lausanne am 3. Juli. Andreas Vojta (team2012.at) vertritt Österreich im Konzert der großen Meetings und läuft die „1500m NATIONAL“ um 18:03, vor der Fernsehübertragung. Nach den guten 3000m und 800m Läufen darf man zwei Tage nach seinem 25er gespannt sein, welche Zeit über 1500m rauskommen wird.

Für die Teilnehmer des IAAF Fantasy Diamond Race heißt es nun also wieder ordentlich tippen.

Leichtathletik.de | Homiyu Tesfaye mit Rekordchance
IAAF | Dream Mile and the men’s javelin get local hearts pounding in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | The Dream Mile continues to make history at Bislett – IAAF Diamond League
IAAF | Eaton to make European IAAF Diamond League debut in Oslo
IAAF | Felix to run in Oslo for first time – IAAF Diamond League
IAAF | Lavillenie returns to familiar territory in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Javelin press conference highlights in Oslo – IAAF Diamond League

Livestream – 11.06.2014 20-22 Uhr

IAAF Diamond League Oslo 2014 | Livestream BBC (English mit UK-IP – für Insider)
mit Werbung:
IAAF Diamond League Oslo 2014 | Livestream 1
IAAF Diamond League Oslo 2014 | Livestream 2 – französisch
IAAF Diamond League Oslo 2014 | Livestream 3

Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

IAAF Diamond League Oslo 2014 | Startlist/Timetable/Results

Videos


Bericht

Andreas Vojta (team2012.at) läuft auch das EM-Limit über 1500m und bleibt 2 Tage nach seinem 25. Geburtstag mit 3:36,43 nur 7/100s über seiner Bestzeit und wird 3.ter.
Arne Gabius gab beim 5000er auf, während Homiyu Tesfaye den Deutschen Meilenrekord (3:49,22) als 3.ter der „Dream Mile“ in 3:49,86 relativ knapp verpasste.

ÖLV | Andreas Vojta glänzt mit EM-Limit bei Diamond League Oslo
Leichtathletik.de | Tesfaye kratzt am Rekord – Norm für Mohr
IAAF | Perkovic, Sum and Lavillenie stay perfect – IAAF Diamond League
IAAF | Ingebrigtsen’s record ignites the night in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Williams-Mills and Spencer show Jamaican style in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Bartoletta’s long, long journey from Helsinki to Oslo – IAAF Diamond League

IAAF Diamond League Oslo 2013 – Livestream / Startlisten / Ergebnisse – mit Schrott, Vojta

[UPDATE]
Beate Schrott wird 3.te über die 100m Hürden in 12,97s (+1,4m/s) und hat damit das WM-Limit von 13,10s locker erfüllt. Andreas Vojta läuft in 3:53,95 auf Rang 8.
[/UPDATE]

Morgen heißt es dann in Oslo WM-Limit (13,10s) lösen für Beate Schrott (Union St. Pölten). Andreas Vojta (team2012.at) startet heuer im Hauptbewerb bei der ExxonMobil Dream Mile. Bei optimalen Verhältnissen könnten beide auch für neue ÖLV Rekorde (Beate Schrott 12,82s, Robert Nemeth 3:52,42) sorgen. Auch Usain Bolt wird sich im Abschlussbewerb über 200m im Bislett Stadion die Ehre geben.
Am Samstag geht es dann für Beate Schrott und Andreas Vojta weiter zur Salzburger Leichtathletik Gala, wo natürlich auch viele andere Österreicher/innen am Start bzw. durch die Integration in den U18-Bundesländercup vermutlich auch auf den Rängen im Stadion Rif sein werden.

Beate Schrott startet um 21:10, Andreas Vojta folgt um 21:30.
IAAF Diamond League Oslo 2013 | Livestream (20-22 Uhr MESZ)
IAAF Diamond League Oslo 2013 | Livestream alternativ (20-22 Uhr MESZ)
IAAF Diamond League Oslo 2013 | Startliste/Ergebnisse/Zeitplan

IAAF | Bolt to face Norwegian challenge in Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Oslo press conference highlights – IAAF Diamond League
IAAF | Old guard meets new guard in Javelin at Oslo – IAAF Diamond League
IAAF | Bolt out for redemption in Oslo – IAAF Diamond League

Bevor es am Donnerstag dem 13.06.2013 zu den Bislett Games geht, gibt es heute auch einen Livestream des EAA Permit Meetings in Huelva.
IAAF GP / EAA Permit Meeting Huelva 2013 | Livestream (19:30-21:30 MESZ)
IAAF GP / EAA Permit Meeting Huelva 2013 | Ergebnisse
IAAF GP / EAA Permit Meeting Huelva 2013 | Zeitplan
IAAF GP / EAA Permit Meeting Huelva 2013 | Teilnehmerliste

Bislett Games in Oslo – Golden League

Fast ein wenig unter dem Wert vergangener Jahre verlief das Golden League Meeting in Oslo. Einige herausragende Ergebnisse gab es natürlich trotzdem.
Sanya Richards meldete über 400m der Frauen ihren Anspruch am Jackpot mit souveränen 49,23s an. Beim Stabhochsprung der Damen gab es nach einem Wolkenbruch fast eine Überraschung. Yelena Isinbayeva gewann den Bewerb jedoch trotzdem mit übersprungenen 4,71m vor Monika Pyrek die die selbe Höhe überquerte.
Das 5000m der Frauen sollte eines der Highlights mit einem Weltrekordversuch von Meseret Defar werden. Wie von mir vermutet kam es jedoch nicht dazu. Es war eine Sprintentscheidung die Defar mit 14:36,38min für sich entschied. Vivian Cheruiyot kam mit 14:37,01min vor Meselech Melkamu (14:37,50min) und meiner „Retterin“ Sylvia Kibet (14:37,77min) als Zweite ins Ziel. Lediglich zwei Läuferinnen in dem 17 Frauen starken Feld blieben über 15 Minuten!
Auch das 3000m Hindernisrennen bot überraschend ansprechende Leistungen. Ruth Bisibori Nyangau gewann mit 9:18,65min den Bewerb.
Das komplette Ergebnis gibt es auf der IAAF-Seite.
Mit Clemens Zeller war auch ein Österreicher mit dabei. Auf der von den meisten Läufern ungeliebten Bahn 1 über 400m gelang ihm jedoch nur der letzte Rang im Hauptbewerb mit 46,44s. Somit wieder kein WM-Limit. 🙁
Die tragische Figur über 800m der Männer war Abubaker Kaki. Nach seinem Juniorenweltrekord im letzten Jahr auf dieser Bahn viel ca. 100m nach dem Start nach einer Zerrung auf die Bahn. So gewann Yuriy Borzakovskiy mit 1:44,42min.
Das traditionellste Rennen in Oslo, die „Dream-Mile“, gewann der Hallenweltmeister Deresse Mekonnen in 3:48,95min. Der Zweite William Biwott Tanui gelang mit 3:49,29min ein neuer Juniorenweltrekord.
Über 5000m der Männer ging mit Kenenisa Bekele ein weiterer Aspirant auf den Jackpot an den Start. Nach seiner Vorstellung in Berlin bei der er sichtlich Mühe hatte gewann er hier mit einer 53er Schlussrunde in 13:04,87min ein bisschen souveräner.
Die kompletten Ergebnisse gibt es bei IAAF.