Indoor Track&Field Vienna 2015 – Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse + TV-Zeiten

Indoor Track&Field Vienna

Vorschau

Wie auch schon beim Vorgängermeeting Indoor Classic Vienna sind die Startlisten überwiegend mit Startern aus ganz Europa geschmückt. Leider sind auf der Meldeliste mit 630 Teilnehmern aus 31 Nationen nicht die Saisonbestzeiten sondern die persönlichen Bestleistungen (auch Freiluft!) ersichtlich. Teilweise sind diese einige Jahre alt und nicht sehr repräsentativ für die aktuelle Leistungsfähigkeit der Athleten!
Aus österreichischer Sicht wird vor allem der 800m Lauf mit Andreas Rapatz (vereinlos) interessant, wo es um das Hallen-EM Limit (1:49,00) geht. Auch Günther Matzinger (ÖTB Salzburg) ist über 800m am Start.
Der jüngste „I believe in you“ Einreicher Thomas Kain (ATSV OMV Auersthal) startet für ihn auf der Unterdistanz über 200m. Weitere Details zum, am Samstag dem 31.01.2015 stattfindenden, Meeting findet ihr unter der folgenden Vorschau des ÖLV.

ÖLV | Indoor Track & Field Vienna am Samstag im Dusikastadion

TV-Zusammenfassung

ORF Sport+ überträgt am Dienstag dem 03.02.2015 eine 30-minütige Zusammenfassung ab 20:15. Eventuell gibt es auch bereits einen Kurzbericht im ORF Sport-Bild am Sonntag ab 11:15.

Der 20-minütige ORF Sport+ Beitrag vom Indoor Track&Field Vienna 2015:

Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Indoor Track&Field Vienna 2015 | Start-/Meldeliste
Indoor Track&Field Vienna 2015 | Zeitplan
Indoor Track&Field Vienna 2015 | Ergebnisse

Fotos

Austrian Athletics (Facebook) | Indoor Track & Field Vienna 2015
Flickr | Indoor Track&Field Vienna 2015
Photokratky | Indoor Track & Field Vienna 2015

Andreas Rapatz mit 800m Hallen EM-Limit (1:47,72) beim Indoor Track&Field Vienna am 31.01.2015
Andreas Rapatz mit 800m Hallen EM-Limit (1:47,72) beim Indoor Track&Field Vienna am 31.01.2015 (c) photokratky.com
Jennifer Meadows mit 800m JWBL (1:59,21) beim Indoor Track&Field Vienna am 31.01.2015
Jennifer Meadows mit 800m JWBL (1:59,21) beim Indoor Track&Field Vienna am 31.01.2015 (c) photokratky.com

Bericht

Nach Kira Grünberg (ATSV Innsbruck), Jennifer Wenth (SVS-Leichtathletik), Andreas Vojta und Brenton Rowe (beide team2012.at) hat nun auch Andreas Rapatz (derzeit vereinlos) das Hallen EM-Limit in der Tasche. Er lief die 800m in 1:47,72.
International gesehen gab es eine Weltjahresbestleistung durch die Britin Jennifer Meadows über 800m in 1:59,21. Damit schob sie sich auch in den engsten Kreis der Favoritinnen für die Hallen EM.

ÖLV | 4 ÖLV Athleten mit Limits für Hallen-Europameisterschaft
ÖLV | Zwei Jahresweltbestleistungen bei Indoor Track&Field Vienna