European Athletics Indoor Championships (Hallen-EM) Belgrade 2017 – Livestream + TV-Zeiten / Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

European Athletics Indoor Championships / Hallen-EM Belgrade 2017

Vorschau

Acht ÖLV Athleten treten die Reise zur Hallen-EM 2017 in Belgrad an.

ÖLV | Vorschau auf die Hallen-EM in Belgrad
ÖLV | ÖLV nominiert acht Athleten für Hallen-EM in Belgrad

Leichtathletik.de | Hallen-EM 2017 Belgrad
Leichtathletik.de | DLV-Team reist mit 45 43 Athleten zur Hallen-EM nach Belgrad
Leichtathletik.de | Hallen-EM 2017 Belgrad – Die große Vorschau der Männer
Leichtathletik.de | Hallen-EM 2017 Belgrad – Die große Vorschau der Frauen

Swiss Athletics | Ambitioniertes Schweizer Team an der Hallen-EM in Belgrad
Swiss Athletics | Swiss Athletics selektioniert 14-köpfiges Team für die Hallen-EM

British Athletics | Record breaking Muir headlines British Athletics Team for European Athletics Indoor Championships

Der Weg dahin:
ÖLV | Andreas Vojta erbringt auch über 3.000m Hallen-EM-Limit
ÖLV | Neuer Fünfkampfrekord von Ivona Dadic bei österreichischen Hallen-Mehrkampf Meisterschaften
ÖLV | Dominik Distelberger beendet Wettkampf in Tallinn auf Rang 2
ÖLV | Markus Fuchs qualifiziert sich über 60m für die Hallen-EM
ÖLV | Bendrat und Vojta schaffen EM-Limit beim Indoor Track&Field Vienna
ÖLV | Verena Preiner stellt neuen ÖLV-Hallen-Fünfkampf Rekord auf

Leichtathletik.de | Kapitänsrolle für David Storl und Cindy Roleder
Leichtathletik.de | Deutsches Hürden-Duell um Gold?
Leichtathletik.de | Die Kämpferin von der Schwäbischen Alb – Alina Reh peilt in Belgrad das Finale an
Leichtathletik.de | Für Lara Hoffmann schließt sich in Belgrad ein Kreis
Leichtathletik.de | Florian Orth sagt Teilnahme an Hallen-EM ab
Leichtathletik.de | Raphael Holzdeppe will mit erster Medaille Hallen-Fluch besiegen
Leichtathletik.de | Erik Balnuweit: Mit einmaliger Siegesserie Richtung Belgrad

Platzierungen der Österreicher laut Meldeliste (Saisonbestleistung)

Manche guten Athleten haben in dieser Saison aber noch keinen Wettkampf bestritten, deshalb sind die Platzierungen mit etwas Vorsicht zu genießen.

  • 3. (von 15) – Ivona Dadic (Union St. Pölten) – Fünfkampf
  • 4. (von 15) – Verena Preiner (Union Ebensee) – Fünfkampf
  • 8. (von 16) – Dominik Distelberger (UVB Purgstall) – Siebenkampf
  • 13. (von 24) – Andreas Vojta (team2012.at) – 3000m
  • 14. (von 18) – Julian Kellerer (LAC Klagenfurt) – Dreisprung
  • 15. (von 28) – Markus Fuchs (ULC Riverside Mödling) – 60m
  • 15. (von 21) – Ekaterina Krasovskiy (DSG Volksbank Wien) – Hochsprung
  • 18. (von 28) – Stephanie Bendrat (Union Salzburg) – 60m Hürden
  • 37. (von 42) – Stephanie Bendrat (Union Salzburg) – 60m

Detailseiten der ÖLV Athleten mit Startzeiten

ÖLV | Hallen-EM | Stephanie Bendrat – 60m und 60m Hürden
ÖLV | Hallen-EM | Ivona Dadic – Fünfkampf
ÖLV | Hallen-EM | Dominik Distelberger – Siebenkampf
ÖLV | Hallen-EM | Markus Fuchs – 60m
ÖLV | Hallen-EM | Julian Kellerer – Dreisprung
ÖLV | Hallen-EM | Ekaterina Krasovskiy – Hochsprung
ÖLV | Hallen-EM | Verena Preiner – Fünfkampf
ÖLV | Hallen-EM | Andreas Vojta – 3000m

Leichtathletik.de | DLV-Team-Broschüre (PDF)

Looking forward Belgrade 2017 Euro Athletics Indoor Champs – Trailer:

TV + Livestream 03.-05.03.2017

European Athletics überträgt die gesamte EM im Livestream, allerdings laut Ankündigung mit Geo-Block für Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Niederlande und Serbien.
Eurosport überträgt die EM großteils auch Live, vormittags Sessions auf Eurosport 2, Abends auf Eurosport.

Voraussichtliche Startzeiten des Livestreams:

  • Freitag – ab ca. 9:15 & 16:20 Uhr
  • Samstag – ab ca. 9:15 & 16:10 Uhr
  • Sonntag – ab ca. 13:15 Uhr

Livestreams

Leichtathletik Hallen EM Belgrad 2017 | Livestream Main (European Athletics)
Leichtathletik Hallen EM Belgrad 2017 | Livestream Multifeed (European Athletics)

Leichtathletik Hallen EM Belgrad 2017 | Livestream EAA (European Athletics)

Mit UK-IP:
Leichtathletik Hallen EM Belgrad 2017 | BBC Two

Weltweit:
Leichtathletik Hallen EM Belgrad 2017 | BBC Two
Leichtathletik Hallen EM Belgrad 2017 | Eurosport 1
Leichtathletik Hallen EM Belgrad 2017 | Eurosport 2

TV-Zeiten BBC + Eurosport (Stand 28.2.)

BBC

Eurosport & Eurosport 2 (Deutschland)

  • Freitag 03.03. – 09:30-13:45 Uhr Eurosport 2 LIVE
  • Freitag 03.03. – 18:15-20:10 Uhr Eurosport LIVE
  • Freitag 03.03. – 23:00-0:25 Uhr Eurosport 2 Aufzeichnung Tag 1
  • Samstag 04.03. – 1:30-3 Uhr Eurosport Aufzeichnung Tag 1
  • Samstag 04.03. – 3-4:15 Uhr Eurosport 2 Aufzeichnung Tag 1
  • Samstag 04.03. – 8:30-9:30 Uhr Eurosport 2 Aufzeichnung Tag 1
  • Samstag 04.03. – 9:30-12:30 Uhr Eurosport 2 LIVE
  • Samstag 04.03. – 18-20:55 Uhr Eurosport LIVE
  • Samstag 04.03. – 21:30-23 Uhr Eurosport 2 Aufzeichnung Tag 2
  • Sonntag 05.03. – 1:30-3 Uhr Eurosport Aufzeichnung Tag 2
  • Sonntag 05.03. – 17-19:25 Uhr Eurosport LIVE
  • Sonntag 05.03. – 22:30-23:30 Uhr Eurosport 2 Aufzeichnung Tag 3
  • Montag 06.03. – 7:30-9 Uhr Eurosport 2 Aufzeichnung Tag 3
  • Montag 06.03. – 11-12 Uhr Eurosport Aufzeichnung Tag 3
  • Montag 06.03. – 16:45-18 Uhr Eurosport Aufzeichnung Tag 3
  • Dienstag 07.03. – 12-13:15 Uhr Eurosport 2 Aufzeichnung Tag 3

Die Startzeiten der österreichischen Teilnehmer (PDF)

Swiss Athletics | Das ist der Schweizer Zeitplan an der Hallen-EM in Belgrad
Leichtathletik.de | Hallen-EM 2017 Tag 1: DLV-Athleten in Aktion

Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse / Medaillenspiegel

European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017 | Startlisten / Zeitplan / Live-Ergebnisse

European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017 | Meldeliste (PDF)
European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017 | Zeitplan (PDF)
European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017 | Zeitplan

European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017 | Social-Wall
European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017 | Medaillenspiegel

Videos / Fotos

Facebook (Austrian Athletics) | Hallen-Europameisterschaften Belgrad 2017
Leichtathletik.de | Die Hallen-EM in Bildern
Athletix.ch | Hallen-Europameisterschaften, Belgrad (02. – 05.03.2017)

Die kompletten Aufzeichnungen sollten auch wieder bald nach dem Bewerbsende unter dem Livestreamlink abrufbar sein.
Hallen-EM Belgrad 2017 | Livestream EAA (European Athletics)

Interviews nach den Wettkämpfen sollten am Youtube Channel von European Athletics zu finden sein:
Youtube | European Athletics
Youtube | European Athletics – Belgrad Playlist

Youtube (Athletical) | European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017
Youtube (Athletical) | European Athletics Indoor Championships Belgrade 2017 (Morning Day 1)

Bericht

Freitag – Tag 1

Ivona Dadic (Union St. Pölten) holte sich Silber im Fünfkampf mit 4767 Punkten und österreichischen Hallenrekord! 1028 Punkte über 60m Hürden (8,45s PB), 1067 Punkte im Hochsprung (1,87m PB), 789 Punkte im Kugelstoß (13,93m) und ein Disziplinensieg im Weitsprung mit 978 Punkten (6,41m), sowie 2:14,13 über 800m (905 Punkte).

Verena Preiner (Union Ebensee) belegte im Fünfkampf Rang 6 mit 4478 Punkten (8,45s 60m Hürden, 1,72m Hochsprung, 14,14m Kugelstoßen, 5,86m Weitsprung, 2:10,26 800m PB inkl. Disziplinensieg).

Stephanie Bendrat (Union Salzburg) wurde nach einem Fehlstart über 60m Hürden disqualifiziert. Ekaterina Krasovskiy (DSG Volksbank Wien) verpasste mit 1,81m das Hochsprung Finale der Top-12 als 20.te.

Julian Kellerer (LAC Klagenfurt) kam im Dreisprung auf Rang 14 mit 16,33m (PB). Andreas Vojta (team2012.at) lief im ersten Vorlauf auf Rang 6 mit 7:56,52 und qualifizierte sich als Zweiter über die Zeit für das Finale (der besten 12).

ÖLV | Dadic holt EM-Silber im Fünfkampf

ÖLV | Hallen-EM | Stephanie Bendrat – 60m und 60m Hürden
ÖLV | Hallen-EM | Ivona Dadic – Fünfkampf
ÖLV | Hallen-EM | Julian Kellerer – Dreisprung
ÖLV | Hallen-EM | Ekaterina Krasovskiy – Hochsprung
ÖLV | Hallen-EM | Verena Preiner – Fünfkampf
ÖLV | Hallen-EM | Andreas Vojta – 3000m

Leichtathletik.de | Belgrad Tag 1: DLV-Männer in den Vorrunden
Leichtathletik.de | Belgrad Tag 1: DLV-Frauen in den Vorrunden
Leichtathletik.de | Belgrad Tag 1: Ein Rekord und zwei Medaillen
Leichtathletik.de | GOLD! Cindy Roleder bewahrt bei Fehlstart-Drama die Nerven
Leichtathletik.de | Cindy Roleder: „Bewiesen, dass ich auch eine Hallenläuferin bin“
Leichtathletik.de | Max Heß springt in der Quali deutschen Hallenrekord
Leichtathletik.de | Raphael Holzdeppe schrammt mit 5,80 Metern an Medaille vorbei
Leichtathletik.de | Claudine Vita knackt 18 Meter und Europas Top Fünf
Leichtathletik.de | David Storl: Mission Titelverteidigung mit Rückenwind und ohne Schmerzen
Leichtathletik.de | Mathias Brugger: „Hinter Kevin Mayer ist alles offen“

Swiss Athletics | Lea Sprunger läuft souverän in den EM-Final
Swiss Athletics | Erfolgreicher Schweizer Auftakt an der Hallen-EM

IAAF | Thiam takes European indoor pentathlon title

Samstag – Tag 2

Dominik Distelberger (UVB Purgstall) liegt nach Tag 1 im Siebenkampf mit 3241 Punkten (60m 6,94s, Weitsprung 7,38m, Kugelstoß 13,55m, Hochsprung 1,92m) auf Rang 11.

Markus Fuchs (ULC Riverside Mödling) lief in 6,84s über 60m auf Rang 22. Stephanie Bendrat (Union Salzburg) lief ebenso über 60m auf Rang 34 in 7,55s.

ÖLV | Hallen-EM | Stephanie Bendrat – 60m und 60m Hürden
ÖLV | Hallen-EM | Dominik Distelberger – Siebenkampf
ÖLV | Hallen-EM | Markus Fuchs – 60m

Leichtathletik.de | Hallen-EM 2017 Tag 2: DLV-Athleten in Aktion
Leichtathletik.de | Belgrad Tag 2: DLV-Athleten in den Vorrunden
Leichtathletik.de | Belgrad Tag 2: Gold, Silber, Silber, Bronze und der nächste U23-Rekord
Leichtathletik.de | Hop, Step, Jump auf den Thron: Kristin Gierisch ist Hallen-Europameisterin
Leichtathletik.de | Kristin Gierisch: „Unbeschreiblicher Erfolg nach Gedanken an EM-Absage“
Leichtathletik.de | Wieder U23-Rekord: “Koko” Klosterhalfen erkämpft EM-Silber
Leichtathletik.de | Lisa Ryzih holt EM-Silber – mit Hausrekord
Leichtathletik.de | David Storl muss Posten an Europas Spitze abgeben
Leichtathletik.de | Jossie Graumann stellt Bestleistung ein – Platz fünf
Leichtathletik.de | Julian Howard zufriedener Fünfter
Leichtathletik.de | Gelungener Siebenkampf-Start von Mathias Brugger
Leichtathletik.de | Mathias Bruggers Medaillentraum platzt im Hochsprung
Leichtathletik.de | Auf Umwegen auf die Ehrenrunde: Laura Muir trickst Kampfrichterin aus

Swiss Athletics | Freude bei Mancini und Büchel – Enttäuschung für Sprunger
Swiss Athletics | Alle vier Swiss Starters erreichen in Belgrad die 60-m-Halbfinals

IAAF | Maslak claims third European indoor 400m crown

Sonntag – Tag 3

Dominik Distelberger (UVB Purgstall) begann den zweiten Siebenkampftag mit einer PB mit 7,80s über 60m Hürden (1033 Punkte) und liegt mit 4274 Punkten nach 5 Bewerben auf Rang 7. Im Stabhochsprung blieb die Latte bei 5,10m erstmals liegen und damit rückt Dominik auf Rang 5 mit 5215 Punkten vor. Die abschließenden 1000m legte Dominik in 2:42,32 (848 Punkte) zurück. Damit kam Dominik auf Rang 4 und blieb mit 6063 Punkten nur 2 Punkte unter dem österreichischen Rekord von Roland Schwarzl.

Andreas Vojta (team2012.at) belegte im 3000m Finale Rang 10 in 8:09,18.

ÖLV | ÖLV-Bilanz der Hallen-EM in Belgrad
ÖLV | Hallen-EM | Dominik Distelberger – Siebenkampf
ÖLV | Hallen-EM | Andreas Vojta – 3000m
standard.at | Wie der Mehrkampf zu einer österreichischen Domäne wurde

Leichtathletik.de | Hallen-EM 2017 Tag 3: DLV-Athleten in Aktion
Leichtathletik.de | Belgrad Tag 3: DLV-Bronze im Dreierpack, Europakord und Weitsprung-Show
Leichtathletik.de | Richard Ringer nimmt das Heft in die Hand und rennt zu Bronze
Leichtathletik.de | Salman-Rath bei Spanovic-Festival Dritte
Leichtathletik.de | Max Heß sammelt die nächste Medaille ein: Bronze
Leichtathletik.de | Lisa Mayer führt als Fünfte das DLV-Trio an
Leichtathletik.de | DLV-Frauenstaffel kämpft bis zum Schluss
Leichtathletik.de | Mateusz Przybylko „fliegt“ zu Platz sieben
Leichtathletik.de | Kevin Mayer triumphiert mit Europarekord – Mathias Brugger Achter
Leichtathletik.de | Sprint Showdown mit DLV-Trio
Leichtathletik.de | Olaf Brockmann verabschiedet sich in den Ruhestand

Leichtathletik.de | Neun Medaillen: Positive DLV-Bilanz zur Hallen-EM
Leichtathletik.de | Claudia Salman-Rath: „Lockerheit war mein Vorteil“
Leichtathletik.de | Fazit des Leitendenden DLV-Direktors Sport

Swiss Athletics | Selina Büchel mit einer Hundertstel Vorsprung zu EM-GOLD!
Swiss Athletics | Mujinga Kambundji läuft mit Saisonbestzeit auf Platz 4

IAAF | Heroics from Spanovic, Muir and Mayer as European Indoor Championships conclude

European Cross Country Championships 2013 Belgrad – Livestream / Ergebnisse / Startlisten und mehr

Am Sonntag dem 08.12.2013 stehen wieder die europäischen Crosslaufmeisterschaften in Belgrad als letzte Europameisterschaft des Jahres am Programm. Mit dabei ist ein 8 7-köpfiges ÖLV Team mit Andreas Vojta (team2012.at), Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr), Christian Steinhammer (USKO Melk) und Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) bei den Männern, Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) in der U23, die vielleicht größten österreichischen Hoffnungen auf einen Spitzenplatz Nikolaus Franzmair (ULC Linz Oberbank) und Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) in der U20, sowie die einzige Dame im ÖLV-Aufgebot Julia Millonig (ULC Mödling) ebenso in der U20.

Manuel Innerhofer (LC Oberpinzgau) musste aufgrund einer Knöchelverletzung den Start absagen.

Zum ersten Mal in der 20 jährigen Geschichte der Cross EM fehlt „Mr. Europa Cross (9x Gold, 1x Silber, 2x Bronze)Serhij Lebid auf der Startliste.

Zeitplan / Timetable (MEZ)

  • Opening Ceremony 09:45
  • Junior Women – 4km 10:00 (mit Julia Millonig)
  • Junior Men – 6km 10:43 (mit Nikolaus Franzmaier)
  • U23 Women – 6km 11:30
  • U23 Men – 8km 12:19 (mit Stephan Listabarth)
  • Senior Women – 8km 13:12
  • Senior Men – 10km 14:09 (mit Andreas Vojta, Christian Steinhammer, Valentin Pfeil und Christoph Sander)
  • Closing Ceremony 15:08

European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Timetable / Zeitplan (PDF)
European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Übersichtsplan / Venue Plan

Livestream

BBC Livestream ohne Bannerwerbung (mit britisher IP):
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Livestream (BBC2) 13-14:55 MEZ
Falls das Bild unterhalb nicht funktioniert, hier noch der Link zum Livestream mit englischem Kommentar von European Athletics:
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Livestream EAA (European Athletics) (die Läufe sind auch Einzeln danach in der Videothek abrufbar!)

Live Ergebnisse / EAA-Live Blog

SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Live Ergebnisse / Results
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Live Blog

Ergebnisse der ÖLV-Athleten

Julia Millonig (ULC Riverside Mödling) belegt Rang 86 (von 107) in der WU20 mit 14:52 und somit 1:45 Rückstand auf die Siegerin Emelia Gorecka (GBR) über die 4km lange Strecke.

Nikolaus Franzmair (ULC Linz Oberbank) machte Runde für Runde Plätze gut und lief mit 41s Rückstand auf den Sieger Ali Kaya (TUR) auf Platz 17 (von 112 Finishern) in über die 6km lange Strecke in 18:30.

Stephan Listabarth (DSG Volksbank Wien) lief in der MU23 von Anfang an ein konstantes Rennen zwischen Rang 70 und 80 und belegte schließlich Rang 77 von 87 in 26:14 über die 8km. Sieger wurde Pieter-Jan Hannes (BEL) in 24:02.

Christian Steinhammer (USKO Melk) wird starker 33.er in 30:32 und 1:21 Rückstand auf Sieger Alemayeuh Bezabeh (ESP). Andreas Vojta (team2012.at) folgt in 31:33 auf Rang 59 4s vor Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) der Platz 61 belegt. Christoph Sander (DSG Volksbank Wien) komplettiert das Team auf Rang 75 in 32:44 von 81 Läufern. Die Mannschaft erreicht damit Rang 10 von 11, vor Gastgeber Serbien.

ÖLV | Cross-EM Belgrad: Nikolaus Franzmair läuft mit Rang 17 in U20-Europaauswahl
IAAF | Third time lucky for Duarte at European Cross as Bezabeh regains title

Interviews

Interviews von den Siegern und auch anderen darf man sich nach der Veranstaltung auf dem Youtube Channel von European Athletics erwarten.
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Interviews

Fotos

Facebook | Newsletter Mittel- und Langstreckenlauf – Crosslauf EM 2013 Belgrad (Wilhelm Lilge)
Fotos aus diesem Album von Wilhelm Lilge:
Julia Millonig bei der U20 Cross EM 2013 in BelgradNiki Franzmair beim Start der U20 Cross EM 2013 in BelgradStephan Listabarth beim Start der U23 Cross EM 2013 in BelgradChristian Steinhammer bei der Cross EM 2013 in Belgrad - Bester ÖsterreicherAndreas Vojta bei der Cross EM 2013 in BelgradValentin Pfeil bei der Cross EM 2013 in BelgradChristoph Sander bei der Cross EM 2013 in Belgrad
(c) Facebook | Newsletter Mittel- und Langstreckenlauf – Crosslauf EM 2013 Belgrad (Wilhelm Lilge)

Fotos aller Rennen vom Veranstalter

SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Senior men race 10km
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Senior women race 8km
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | U23 men race 8km
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | U23 women race 6km
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Junior men race 6km
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Junior women race 4km
SPAR European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Park of Friendship on Friday

Vorberichte / Previews

European Cross Country Championships 2013 Belgrade | Final Entries
IAAF | History beckons for Britton in Belgrade at European Cross Country Championships
European Athletics | SPAR European Cross Country Champs to be televised in 12 countries
European Athletics | Ingebrigsten looks for a golden goodbye
European Athletics | Terzic could make it a day to remember for Serbia
European Athletics | Britton heads field of familiar faces

„Österreicher Brille“

ÖLV Team Crosslauf EM Belgrad 2013
(c) Facebook | Newsletter Mittel- und Langstreckenlauf / Wilhelm Lilge

Der Darmstadt Cross Sieger Patrick Ereng hat übrigens den Montferland Run über 15km in 43:01 am 01.12.2013 gewonnen. Rang 5 in 43:18 belegte dabei Marathonweltrekordler Wilson Kipsang, den Andreas Vojta in einem Training in Iten sogar hinter sich ließ.
Man darf also gespannt auf die Leistungen der ÖLV Athleten sein!

ÖLV | ÖLV-Team am Sonntag bei Crosslauf-EM in Belgrad
ÖLV | Crosslauf-EM 2013 in Belgrad – Nominierung des ÖLV-Teams

bzw. für die deutschen Kollegen (die erfreulicherweise immer öfter diesen Blog besuchen):
Leichtathletik.de | DLV-Läufer mit Medaillen-Hoffnung zur Cross-EM
Fartlek.tv | Cross EM in Belgrad – Einiges möglich für die Deutschen

Letzte ÖLV Medaillen

Die letzten mir bekannten und vermutlich auch einzigen Medaillen für Österreich bei einer Cross EM gab es in der U20 durch Günther Weidlinger im Jahr 1997 als 2. hinter Gert Jan Liefers, sowie im Jahr 2000 Martin Pröll als 3.ter hinter Wolfram Müller (GER) und Chris Thompson (GBR) in Malmö. Ein Jahr zuvor lief Pröll mit Platz 4 knapp an den Medaillenrängen vorbei, noch vor einem (zwei jahre jüngeren) Mo Farah der damals Fünfter wurde. 2000 landete Mo Farah „nur“ auf Rang 7.