Vienna City Marathon (Wien Marathon) 2018 – TV + Livestream / Ergebnisse / Startliste mit Peter Herzog und Christian Steinhammer + ÖM Straßenlauf

Vienna City Marathon / Wien Marathon

Vorschau

Der beste ÖLV-Laufer der Halbmarathon-WM Peter Herzog (LC Saalfelden) und Teamkollege Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling) gehen am Sonntag wieder gemeinsam auf die Strecke und treffen auf Weltrekordler (2:02:57) Dennis Kimetto. Er stammt vom selben Management (Volaresports) wie Geoffrey Mutai, der am vergangenen Sonntag in Linz nicht an frühere Zeiten anschließen konnte. Zweitschnellster Mann am Papier ist Dino Sefir mit 2:04:50. Bei den Frauen darf man aus österreichischer Sicht gespannt auf das Debüt von Triathletin & Ironmansiegerin Eva Wutti (SU Tri Styria) blicken, die auf Anhieb in Richtung EM-Limit (2:37) laufen möchte. Katharina Zipser (SK Rückenwind) ist als beste Österreicherin des Vorjahres ebenso am Start. Am Sonntag findet auch der international weitaus größere London Marathon statt.

Am Vortag finden, wie üblich, die Coca Cola Get Active 4.2 und 2.0 Kinderläufe und auch der Vienna 10k inklusive der österreichischen 5/10km Straßenlaufmeisterschaften, wo Titelverteidiger Andreas Vojta (team2012.at) direkt aus dem Trainingslager in Flagstaff anreist und auf die zuletzt starken Innerhofer Zwillinge Manuel und Hans Peter (LC Oberpinzgau), sowie auf den Vorjahresdrittenzweiten Stephan Listabarth (DSG Wien) trifft. Bei den Frauen könnte es ein Duell zwischen Nada Ina Pauer (SVS-Leichtathletik) und Sandrina Illes (Union St. Pölten) geben.

ÖLV | Vorschau österreichische Meisterschaften im Straßenlauf 10km / 5km
ÖLV | Vienna City Marathon: Rot-weiß-rotes Duo greift nach EM-Limit

Leichtathletik.de | Weltrekordler Dennis Kimetto bereit für Comeback in Wien

IAAF | Kiprop eyes course record while Kimetto targets strong finish in Vienna
IAAF | Sefir to challenge Kimetto in Vienna
IAAF | Kimetto aims to prove his form in Vienna
IAAF | Kiprop set to defend Vienna Marathon title

Vienna City Marathon | Aufsteiger Peter Herzog nimmt jetzt den Marathon ins Visier

Vienna 10k + ÖM 2018

Samstag 21.04.2018 – 17-19 Uhr

Im Vorjahr gab es auch einen Livestream der Samstagsbewerbe. Eine Ankündigung für dieses Jahr ist noch nicht erfolgt.

Vienna 10k 2018 | Live-Ergebnisse mit ÖM
Vienna 10k 2018 | Meldeliste ÖM

ÖLV | Illes und Vojta holen Titel im Straßenlauf

Vienna City Marathon

Pressekonferenzen 19./20.04.2018

Am Donnerstag (Elite Männer) und Freitag (Elite Frauen) jeweils um 10 Uhr gibt es live die Pressekonferenz zum Vienna City Marathon auf ORF Sport Plus.

Livestream – Sonntag 22.04.2018 – 08:30-13 Uhr MESZ

Der Start zum Marathon erfolgt um 9 Uhr. Ab 12:25 Uhr folgen auf ORF1 die Zusammenfassungen der Get Active Kinderläufe vom Vortag. Auf ORF Sport+ wird die Übertragung des Marathons von 12:15 bis 13 Uhr fortgesetzt.

Vienna City Marathon 2018 | Livestream (ORF 1)
Vienna City Marathon 2018 | Livestream (ORF Sport Plus)
Vienna City Marathon 2018 | Livestream (VCM)

Bei Problemen / weltweit:
Vienna City Marathon 2018 | Get Active 4.2 (ORF 1 ab 12:15)
Vienna City Marathon 2018 | Livestream ORF Sport+ (12:15-13Uhr)

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Tracker / Heatmap / Startlisten

Vienna City Marathon 2018 | Live-Ergebnisse mit Tracker
Vienna City Marathon 2018 | Leaderboard
Vienna City Marathon 2018 | Heatmap

Vienna City Marathon 2018 | Ergebnisse

Elitefelder erhält man, wenn man nach Startnummer sortiert.
Vienna City Marathon 2018 | Startlisten

Fotos

Vienna City Marathon (Facebook) | Super Samstag
Olaf Brockmann (Facebook) | 35. Vienna City Marathon (22. April)

Videos / Playliste

Vienna City Marathon – Junior Marathon Playliste

Vienna City Marathon | Youtube Playliste

Bericht

ÖLV | Illes und Vojta holen Titel im Straßenlauf
ÖLV | Peter Herzog läuft beim VCM zur EM nach Berlin

Leichtathletik.de | Bounasr marokkanischer Überraschungssieger, Kimetto muss aussteigen

IAAF | Kiprop retains title and Bounasser takes surprise victory in heat of Vienna

IAAF Halbmarathon WM 2018 Valencia – Livestream / Startlisten / Ergebnisse mit Peter Herzog, Christian Steinhammer und Lemawork Ketema

IAAF World Half Marathon Championships

Vorschau

Auf der IAAF News Seite gibt es schöne Rückblicke über einige Stars der vergangenen Halbmarathonweltmeisterschaften. Die provisorischen Meldelisten sind bereits verfügbar am Freitag folgen die Startlisten. Zum ersten Mal seit 2007, wo Günther Weidlinger den noch immer gültigen ÖLV Rekord (61:42) aufgestellt hat, sind auch wieder ÖLV Athleten am Start. Mit Peter Herzog (LC Saalfelden), Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling) und Lemawork Ketema (SVS-Leichtathletik) stellt Austrian Athletics man sogar ein Männerteam. Der DLV entsendet Anja Scherl. Besonders gespannt darf man auf den Schweizer Rekordhalter und Dritten der Meldeliste, Julien Wanders, sein. Fabienne Schlumpf und Martina Strähl vertreten die Schweiz bei den Frauen. Weitere deutschsprachige Teilnehmer könnte/wird es im offenen Rennen geben.
Da im Vorjahr in Valencia der Frauenweltrekord auf 64:51 verbessert wurde, sollte eine schnelle Strecke garantiert sein. Die Weltrekordlerin Joyciline Jepkosgei und Titelverteidiger Geoffrey Kamworor gelten auch natürlich zum engsten Favoritenkreis.

ÖLV | Vorschau auf die Halbmarathon-WM in Valencia/ESP

Swiss Running | Zwei Swiss Starters messen sich in Valencia mit der Weltspitze
Spikes | Going High – Into Thin Air (Julies Wanders)

Leichtathletik.de | Geoffrey Kamworor strebt bei Halbmarathon-WM Titel-Hattrick an

IAAF | Preview: men’s race – IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Preview: women’s race – IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018

IAAF Halbmarathon WM 2018 Valencia | News
IAAF | Yimer, ‘a man of the track’, looks to break medal ground in Valencia
IAAF | Course and scoring details – IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Provisional entries published for IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Japan targets more medals at IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Spain names team for IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Ethiopia names team for IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Korir and Lagat lead US team for IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Kamworor and Jepkosgei lead Kenyan team for IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 strengthens anti-doping commitment
IAAF | Mass race medals unveiled with 50 days to go until IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Jepkosgei breaks world half marathon record in Valencia

Letsrun | 2018 World Half Marathon Men’s Preview: Geoffrey Kamworor Goes for Three-Peat Against the “King of Valencia,” 58:44 Man Abraham Cheroben
Letsrun | 2018 World Half Women’s Preview: Kenyan Joyciline Jepkosgei Goes For First World Title As Jordan Hasay Leads Team USA

Livestream – Samstag 24.03.2018 ab 17 MEZ

  • Frauenstart – 17:05
  • Männerstart – 17:30

Der IAAF Livestream (Youtube + Facebook) ist für viele Länder (inkl. Österreich, Schweiz und Deutschland) kostenlos verfügbar.

Verfügbar laut Liste, z.B.: für DACH

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | IAAF Livestream (Youtube)
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | IAAF Livestream (Facebook)

IAAF | Territories with access to live stream – IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018
IAAF | Broadcast intentions per territory – IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018

Weltweit mit Werbung

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Livestream (TDP)

ESP IP – Geoblock Spanien

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Livestream (TDP)

CAN IP – Geoblock + Paywall Canada

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Livestream (Flotrack PRO)

Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Live-Ergebnisse Männer
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Live-Ergebnisse Frauen

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Live-Updates
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Live-Ergebnisse / Zeitplan / Startlisten

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Startliste Männer (PDF)
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Startliste Frauen (PDF)
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Meldeliste nach SB (PDF)
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Meldeliste nach Land (PDF)

Statistik

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Statistik Handbuch (PDF)
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Biografien Männer (PDF)
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Biografien Frauen (PDF)

Fotos

Austrian Athletics (Facebook) | IAAF Halbmarathon-WM 2018
Olaf Brockmann (Facebook) | Valencia 2018
IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 (Facebook) | Fotos
Björn Paree (Facebook) | 24/03 : IAAF World Champs Half Marathon – Valencia (ESP)

Strecke

IAAF/Trinidad Alfonso World Half Marathon Championships Valencia 2018 | Streckenplan

Preisgeld (2018 & 2016)

Individual

  • 1st: USD 30,000
  • 2nd: USD 15,000
  • 3rd: USD 10,000
  • 4th: USD 7,000
  • 5th: USD 5,000
  • 6th: USD 3,000

Team

  • 1st: USD 15,000
  • 2nd: USD 12,000
  • 3rd: USD 9,000
  • 4th: USD 7,500
  • 5th: USD 6,000
  • 6th: USD 3,000

Bericht

Peter Herzog (LC Saalfelden) läuft mit persönlicher Bestzeit in 63:22 zu Platz 53. Auf Lemawork Ketema (SVS-Leichtathletik) läuft Bestzeit in 63:57 auf Platz 68. Und auch Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling) läuft mit persönlicher Bestzeit von 65:09 auf Platz 90.

Im Team bedeutete dies Rang 17 in 3:12:28.

Besonders erwähnenswert sind die 13:01 von Sieger Geoffrey Kamworor von 15-20km und 2:48 für die letzten 1,095km. Auch bei einem 5km Straßenlauf (Carlsbad 5000) liegt der Rekord „nur“ bei 13:00, die Weltbestzeit markieren.

Der Schweizer Julien Wanders lief in 61:03 auf einen starken 8.ten Platz. Auch seine Landsfrau Fabienne Schlumpf lieferte mit Platz 16 in 70:36, trotz leichten Problemen zwischen 10-15km, eine super Leistung ab. Die Deutsche Anja Scherl lief in 76:13 auf Platz 75.

ÖLV | Drei Bestleistungen bei der Halbmarathon-WM in Valencia/ESP

Swiss Athletics | Bärenstarker Julien Wanders an der Halbmarathon-WM

Leichtathletik.de | Halbmarathon-WM: Kebede läuft „Womens-only-Weltrekord“, Kamworors Hattrick

IAAF | Hat trick of world half marathon titles for Kamworor
IAAF | Gudeta shatters half marathon world record in Valencia
IAAF | How Gudeta went from Dubai disappointment to victory in Valencia
IAAF | Castillejo comes out from the crowd
IAAF | IAAF Road Running Commission meets in Valencia

44. BMW Berlin Marathon 2017 – TV + Livestream / Startlisten / Live-Ergebnisse mit Eliud Kipchoge, Kenenisa Bekele, Wilson Kipsang + Philipp Pflieger, Anna Hahner, Mona Stockhecke + Peter Herzog

BMW Berlin Marathon

Vorschau

Mit der Besetzung Marathon Olympiasieger Eliud Kipchoge, ehemaliger Weltrekordler Wilson Kipsang und Sieger 2016 Kenenisa Bekele möchte der Berlin Marathon auch ein weiteres Mal für einen Weltrekord sorgen. Mit dabei sind auch jüngere und ältere Meister ihrer Klasse wie Patrick Makau, Steve Moneghetti uvm..

Die deutschen Männer werden von Philipp Pflieger angeführt, der sich für die EM (Limit 2:14:00) mit Bestzeit empfehlen möchte. Bei den Frauen sind die Deutschen Anna Hahner, Mona Stockhecke und die Schweizerin Maja Neuenschwander mit dabei und kämpfen um das EM Limit (2:31:00). Schnellster Österreicher im Vorjahr war Martin Mistelbauer (team2012.at), der wieder gemeldet hat, aber nach längerer Pause nur einen Longjog laufen wird. Mit dabei ist auch Peter Herzog (LC Saalfelden) der sich kürzlich mit 64:42 im Halbmarathon auf Platz 2 der ÖLV Jahresbestenliste geschoben hat. Vereinskollegin Cornelia Moser wird versuchen ihre bisherige Bestzeit von 2:54:15 (klar) zu unterbieten. Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) wird für die „Gruppe 2:14“ auf der ersten Hälfte für das richtige Tempo sorgen.

Wer die Startliste nach Nummer sortiert, kann das vollständige Elitefeld bald einsehen.

Leichtathletik.de | Kipchoge, Bekele und Kipsang bereit für Weltrekord-Showdown
Leichtathletik.de | Einmalige Besetzung und Weltrekord-Jagd beim Berlin-Marathon
Leichtathletik.de | Philipp Pflieger will zur EM 2018 laufen
Leichtathletik.de | Gladys Cherono und Anna Hahner wollen sich in Berlin zurückmelden
Leichtathletik.de | Anna Hahner: „Berlin ist fast wie ein Debüt“
Leichtathletik.de | Vier Herbst-Marathon-Höhepunkte: Berlin, Chicago, Frankfurt und New York
Leichtathletik.de | Wer führt beim Berlin-Marathon?

Swiss Athletics | Ambitionierte Schweizer Spitzenläufer am Berlin-Marathon

Letsrun | 2017 Berlin Marathon Men’s Preview: Kipchoge vs. Bekele vs. Kipsang — Who Breaks The WR, And By How Much?
Letsrun | 2017 Berlin Marathon Women’s Preview: Which New Star Will Emerge on the Big Stage?
Letsrun | Get the Inside Scoop on the Pacemaking That Might Make A World Record Possible at Sunday’s BMW Berlin Marathon
Letsrun | The Craziest Guy in Berlin? Japan’s Yuta Shitara Will Race 8 Days After Running 60:17 Half And Likely Go Out With Leaders
Letsrun | Ryan Vail – America’s Lone Elite Men’s Entry – Is Hoping for a PB At 2017 BMW Berlin Marathon
Letsrun | Let’s Get Excited: Eliud Kipchoge vs Kenenisa Bekele vs Wilson Kipsang vs World Record Sunday in Berlin

IAAF | Thrilling showdowns in prospect in Berlin
IAAF | Bekele joins Kipchoge and Kipsang in Berlin Marathon field
IAAF | Kipchoge to face Kipsang at Berlin Marathon
Spikes | The Boss Man

RBB24 | Der 44. Berlin-Marathon

Trailer – Three Champions, Two Hours, One Dream:

Trailer – Weekend of Superlatives:

Vorschau mit Eliud Kipchoge:

TV + Livestream 24.09.2017 9-14 Uhr MESZ

Leichtathletik.de | Berlin-Marathon live: TV, Stream, Ergebnisse, Ticker

Das Erste/ARD überträgt von 9:05-11:55 Uhr. RBB ist von 9-14 Uhr dabei.

Geoblock Deutschland? (frei mit Opera VPN):
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – Das Erste
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – RBB
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – RBB

international

44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – Das Erste
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – Das Erste
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – Das Erste

44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – RBB
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – RBB
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – RBB

Geoblock Canada (frei mit Opera VPN)

44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – CBC

USA + ca. 100 Länder (Flotrack PRO)

Flotrack | FloTrack To Stream 2017 Berlin Marathon In More Than 100 Countries
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Livestream – Flotrack PRO

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Teilnehmer / Live-Ticker

44. BMW Berlin Marathon 2017 | Leaderboard
44. BMW Berlin Marathon 2017 | km-Splits Spitzengruppe
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Live-Ergebnisse
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Live-Ticker

44. BMW Berlin Marathon 2017 | Teilnehmerliste
44. BMW Berlin Marathon 2017 | Teilnehmerliste
BMW Berlin Marathon | km-Splits der letzten Jahre

Alberto Stretti | Elite Field #berlinmarathon 2017 with men pacers

Fotos

Berlin Marathon 2017 | Fotos (SCC Events Facebook)

Videos

Berlin Marathon 2017 | Videos (SCC Events Facebook)
Berlin Marathon 2017 | Videos (SCC Events Vimeo)

Berlin Marathon | Youtube Playliste

Komplette Übertragung:





Interviews vor dem Lauf:



Preisgelder

Siegprämie (mit Weltrekord): 40.000 (120.000) Euro
Gesamtpreisgeld: 237.000 Euro

Bericht

Peter Herzog (LC Saalfelden) belegte in 2:17:37 Rang 27 mit persönlicher Bestzeit. Der Schweizer Adrian Lehmann lief in 2:15:12 auf Rang 16. Zweitbester Schweizer wurde Christian Kreienbühl in 2:17:17 auf Rang 26. Philipp Pflieger musste nach mehreren Schwächeanfällen das Rennen vorzeitig beenden.

Anna Hahner lief in 2:28:32 auf Rang 5. Fabienne Amrhein beendete ihr Marathondebüt als zweitbeste Deutsche in 2:34:14 auf Rang 11 (innerhalb der EC-Norm 2:35:00). Cornelia Moser (LC Saalfelden) lief mit neuer persönlicher Bestzeit von 2:41:27 auf Rang 20.

Leichtathletik.de | Favoritensieg für Eliud Kipchoge
Leichtathletik.de | Anna Hahner knackt die EM-Norm
Leichtathletik.de | Eliud Kipchoge: „Solche Bedingungen habe ich beim Marathon noch nie erlebt“

Swiss Athletics | Schweizer Marathonläufer brillieren in Berlin

IAAF | Kipchoge holds off surprise package Adola to regain Berlin Marathon title
IAAF | Kipchoge: ‚I have still good marathons in my legs‘

Letsrun | Eliud Kipchoge (2:03:32) Holds Off Debutant Guye Adola (2:03:46) to Win 2017 Berlin Marathon as World Record Attempt Fizzles

Österreichische Halbmarathonstaatsmeisterschaften Graz 2017 – Videos / Ergebnisse

Ergebnisse

Österreichische Halbmarathonstaatsmeisterschaften Graz 2017 – Ergebnisse

Videos


Österreichische Halbmarathonstaatsmeisterschaften Graz 2017 | Youtube Playliste

Bericht

ÖLV | Weldearegaye und Illes Halbmarathon-Staatsmeister