Doping Spezial: Geheimsache Doping / Einzelkämpfer / Die dunkle Seite des Sports, Leichtathletik und Radsport im Visier

Geheimsache Doping – Russland

Die gestrige Dokumentation „Geheimsache Doping“ von Hajo Seppelt im ARD hat bereits weite Kreise gezogen. Morgen Vormittag von 09-09:45 Uhr gibt es auf ZDFinfo eine weitere Sendung mit dem Titel „Doping – Die dunkle Seite des Sports, Leichtathletik und Radsport im Visier“.

Filme mit weiteren Recherchen aus Russland zu diesem Thema werden am Sonntag, 7. Dezember, in der »ARD-Sportschau« (18.00 Uhr, Das Erste) und am Montag, 8. Dezember, in der Sendung »sport inside« (22.45 Uhr, WDR-Fernsehen) zu sehen sein.

Berichte

Leichtathletik.de | IAAF verweist auf Ethik-Kommission
FAZ | Schmieren und dopen in Russland
FAZ | „Das gibt es nicht nur in Russland“
FAZ | Staatsanwalt, übernehmen Sie!
Yahoo | Athletics – Russian doping scandal: TV allegations ‚a pack of lies‘ says athletics chief
WADA | WADA Statement on German Television Documentary
IAAF | IAAF reaction to allegations broadcast in new TV documentary
IAAF | IAAF reaction to German TV documentary

The Guardian | Top Briton said to be among suspicious blood tests notified to IAAF
Sportnewsportal | Son of IAAF President Lamine Diack demanded 5m from Doha 2017 bid
Leichtathletik.de | Russe legt IAAF-Amt nieder – WADA ermittelt

Natürlich ist die Problematik nicht nur ein russisches Problem:
The Telegraph | Athletics doping scandal: where the suspected athletes come from
The Telegraph | Revealed: how Olympic champions, three Britons and 39 countries have been dragged into doping scandal
Letsrun | IAAF Spokesman Nick Davies Writes LetsRun.com About Reports IAAF Did Not Follow Up for Retesting 150 Suspicious Samples from 2006-2008

Videos

Das Erste / WDR Presse | Geheimsache Doping – Wie Russland seine Sieger macht

Die Dokumentation von ZDFInfo „Doping – Die dunkle Seite des Sports, Leichtathletik und Radsport im Visier“:

Bereits im Zuge der olympischen Spiele in Sotschi gab es interessante Berichte von Hajo Seppelt zum Thema Xenon Doping dazu:

Hier noch eine Doping Spezial Playliste von 2014:

Einzelkämpfer – Doping in der DDR

Und schon vor wenigen Monaten gab es den Film Einzelkämpfer im deutschen Fernsehen zu sehen. Der Film handelt über vier erfolgreiche Sportler der DDR (Brita Baldus, Udo Beyer, Ines Geipel, Marita Koch) und geht gegen Ende auch auf das Dopingthema ein.

Video

Berichte

Leichtathletik.de | Marita Koch und Heike Drechsler erste Deutsche in „Hall of Fame“
IAAF | Monaco press points – Marita Koch and Heike Drechsler
FAZ | Drechsler und Koch fanden es gut in der DDR
FAZ | „Wir sind eure Produkte!“
Süddeutsche.de | Kritik an Hall of Fame der Leichathletik – „Leugnerinnen des eigenen Dopings“
RP-Online | Scharfe Kritik an Aufnahme von Drechsler und Meier-Koch

Bank of America Chicago Marathon 2012 – Livestream

Nach Berlin am vergangenen Wochenende steht am 07. Oktober bereits der Chicago Marathon auf dem Programm. Die ganz großen Namen bei den Herren fehlen, aber mit Wesley Korir (Sieger Boston 2012) und Levy Matebo (2. Frankfurt 2011) und insgesamt 10 Läufern mit Bestzeiten unter 2:10 darf man sich ein spannendes Rennen erwarten.
Bei den Damen wird Liliya Shobukhova, nach einem enttäuschenden Olympiamarathon der ein frühes Ende fand, versuchen den Chicago Marathon zum 4.ten Mal in Folge für sich zu entscheiden. Härteste Konkurrentinnen dürften dabei Lucy Kabuu und Ejegayehu Dibaba sein.

Bank of America Chicago Marathon 2012 | Livestream (ab 14:20 MEZ)

Bank of America Chicago Marathon 2012 | Leaderboard / Tracking / Liveresults
Bank of America Chicago Marathon 2012 | Live Race updates and commentary by flotrack

Bank of America Chicago Marathon 2012 | Elitefeld (Damen und Herren)
letsrun | Preview of the Men’s 2012 Bank of America Chicago Marathon

Nick Willis – motivated by fear of failure + Olympiavorschauen von Letsrun und Renato Canova!

Mit „what european show up and have the race of their life“ wird er hoffentlich Andreas Vojta gemeint haben. 😉

Watch more videos on Flotrack

Und Jos Hermens sagt, dass Kenenisa Bekele wieder in Topform ist nach den Niederlagen über 5000m.
ajc | Bekele shooting for another long-distance double

Letsrun gibt auch bereits eine Vorschau auf die 10000m und den Olympiamarathon der Damen:
letsrun | 2012 Women’s Olympic 10,000 Preview: All The Makings Of A Classic – Tirunesh Dibaba Vs. Vivian Cheruiyot
letsrun | 2012 Women’s Olympic Marathon Preview: Mary Keitany Takes On The Greatest Women’s Marathon Field Ever Assembled

Auch empfehlenswert sehr ist der Blog von Alberto Stretti, der jeden Tag die Favoriten von Renato Canova posten wird.
Il Blog di Alberto Stretti – The world of Running and Track&Field

New York Marathon 2011 – Livestream

Hier gehts weiter zum ING New York City Marathon 2012 – Livestream + TV

Nachdem die Marathon-Saison mit Berlin, Chicago und Frankfurt so schnell wie noch wie begonnen hat, gibt es am Sonntag dem 6. November den letzten Marathon Major der Saison mit Abschluss der Punktewertung und Ausbezahlung der 500000$ Prämie für den Sieger und die Siegerin der Majors in New York.

Auch hier darf man sich, wie in den letzten Marathons, ein Feuerwerk erwarten. Der schnellste inoffizielle Mann der Welt, Geoffrey Mutai (Boston 2011, 2:03:02) trifft dabei auf den London-Sieger 2011 Emmanuel Mutai (für alle die es noch immer nicht wissen, es besteht keine Verwandschaft zwischen den Beiden), auf den Titelverteidiger und ehemaligen Crosslaufweltmeister Gebre Gebremariam, Tsegay Kebede (3. Olympia, Sieger London 2010, Fukuoka 2009 & 2010), Feyisa Lilesa (3. WM, PB 2:05:32), Matthew Kisorio (Halbmarathon 58:46 in diesem Herbst), Meb Keflezighi (NY Sieger 2009) und auf den vom Nationaltrainer „geliebten“ Europameister Viktor Röthlin, uvm..

Ich erwarte mir von dem Rennen eine Verbesserung des Streckenrekords (2:07:43) auf zumindest 2:06, vielleicht 2:05 und rechne mit einem Sieg von Geoffrey Mutai, der beim selben Manager (Volaresports – Gerard van de Veen) unter Vertrag ist wie Wilson Kipsang Kiprotich (Frankfurt Sieger 2:03:42). Sehr gespannt darf man auf das Debüt von Matthew Kisorio (bei der Cross-WM 4.ter, vor G. Mutai) sein.

Bei den Frauen geht Mary Keitany (Halbmarathonweltrekordlerin 1:05:50) nach Platz 3 im Vorjahr und Sieg in London 2011 in 2:19:19 auf den Sieg los. Größte Herausforderin dürfte Caroline Kilel (Siegerin Boston 2011) sein. Interessant aus nicht afrikanischer Sicht sind Kim Smith und Crosseuropameisterin Jessica Augusto.

Die größten Chancen auf den Major Titel bei den Herren hat Emmanuel Mutai, wobei auch Geoffrey Mutai mit einem Sieg und schlechter Platzierung von E. Mutai noch gewinnen kann.
Bei den Damen hat Liliya Shobukhova mit ihrem Chicagosieg bereits alles klar gemacht und muss sich das Preisgeld somit nur noch abholen.

Eurosport überträgt von 15:00-18:00 live im TV bzw. über Umwege per Livestream (siehe unten). Auch Universalsports soll angeblich einen gratis Livestream (im besserer Qualität) anbieten. Hierzu mehr, wenn ich einen Link habe (eventuell erst beim Start).

Get Microsoft Silverlight

Get Microsoft Silverlight New York City Marathon 2011 | Livestream – Mens Leaders

Get Microsoft Silverlight New York City Marathon 2011 | Livestream – Womens Leaders

ING New York City Marathon 2011 | Professional Men’s Field
ING New York City Marathon 2011 | Professional Women’s Field
ING New York City Marathon 2011 | Livestream (British Eurosport 2)

Chicago Marathon 2011 Livestream + Wanjiru 2010

Hier geht es zum Beitrag vom Chicago Marathon 2012

Nachdem der Olympiasieger Samuel Wanjiru nicht mehr unter uns weilt, hier ein Special vom Vorjahressieg. Für mich einer der spannendsten Marathons die ich bisher gesehen habe. Heuer darf man sehr gespannt auf das Abschneiden von Moses Mosop (25000 und 30000m Weltrekordler + 2. Boston 2011 2:03:06) und Ryan Hall (4. Boston 2011 2:04:58) sein. Auf flotrack finden sich auch schon vorab Berichte von Ryan Hall zum Marathon.

Liliya Shobukhova läuft die letzten 2,195km mit 6:52 schneller als der Sieger der Männer Moses Mosop (7:04). Nur der 2. Wesley Korir (6:37) und Ryan Hall (6:48) hatten schnellere Schlusssplits aus den Top 30. Mit 2:18:20 ist sie auch auf Platz 2 der All-Time Liste hinter Paula Radcliffe vorgestoßen.
Martin Fagan (Irland) bis 40km auf Platz 7 und noch immer auf 2:11 Kurs (zwischenzeitlich 2:09) kam nicht ins Ziel.

Chicago Marathon 2011 | Leaderboard – Live Ergebnisse

Chicago Marathon 2010 – Wanjiru vs. Kebede:

Interview mit Samuel Wanjiru Chicago Marathon 2010:Tribute to Samuel Wanjiru:Letsrun | 2011 Bank Of America Chicago Marathon Preview: Ryan Hall Takes On Moses Mosop

Bank of America Chicago Marathon 2011 | NBC Chicago Livestream (ab 14 Uhr MEZ)

Bank of America Chicago Marathon 2011 | NBC Chicago

Bank of America Chicago Marathon 2011 | Favoriten Männer

Bank of America Chicago Marathon 2011 | Favoriten Frauen

Wien, London, Boston!

Morgen startet um 8:58 bzw. 9:00 der Wien Marathon (ORF2 Live bzw. Livestream). Aus österreichischer Sicht wird die frischgebackene Halbmarathonstaatsmeisterin Tanja Eberhart ihr Debüt am Marathon versuchen. Jennifer Wenth, Andreas Vojta, Florian Prüller, Valentin Pfeil und Simon Lechleitner sind in verschiedenen Staffeln im Einsatz.

Rechtzeitig wenn Haile im Ziel sein sollte, startet der London Marathon auf Eurosport um 10:00.

Am Montag folgt dann noch der traditionsreiche Boston Marathon (Universalsports (anscheinend leider kostenpflichtig)).

Chicago Marathon 2010 – Livestream

Hier geht es zum Beitrag vom Chicago Marathon 2012

Morgen findet neben dem Graz Marathon auch noch ein Marathon Major in Chicago statt. Dort werden bei den Frauen als auch bei Herren die beiden Sieger des Vorjahres erneut antreten. Dies sind Samuel Wanjiru und Liliya Shobukhova. Wanjiru wird dabei unter anderem von Robert Kiprono Cheruiyot, Vincent Kipruto, Ryan Hall, Tsegaye Kebede herausgefordert. Shobukhova bekommt es mit Irina Mikitenko und Lidiya Grigoryeva zu tun.

weitere Elite Athleten

Livestream (ab 14 MEZ, Männerstart 14:30)