Morrisons Great Manchester Run + City Games 2015 – Livestream / Startliste / Zeitplan / Live-Ergebnisse

Vorschau

Tolle Rennen stehen beim Great Manchester Run bevor. Bei den Herren trifft Wilson Kipsang auf Haile Gebrselassie und Leonard Patrik Komon, sowie Bernard Lagat. Aber auch das Frauenfeld kann sich sehen lassen. Hier trifft Meseret Defar auf Gemma Steel, Jo Pavey, Betsy Saina, Tiki Gelana, sowie Edna Kiplagat.

Einen Tag zuvor geht es bereits bei den Great CityGames Manchester zur Sache. Mit dabei sind unter anderem die britishen Mehrkämpferinnen Katarina Johnson-Thompson, Jessica Ennis-Hill und Morgan Lake, sowie Dafne Schippers. Mit dabei sind auch Greg Rutherford, Felix Sanchez, David Oliver, Tiffany Porter sowie Richard Kilty.

IAAF | Global champions galore in town for Great Manchester Run
IAAF | Lagat to make 10km debut at Great Manchester Run
Letsrun | 2015 Great Manchester Run Preview: Lagat’s 10K Debut vs. Wilson Kipsang & Haile G

GreatCityGames.org | Great CityGames Manchester 2015 Event Preview
GreatCityGames.org | Lake joins Schippers in star-studded long jump at Great CityGames Manchester
Leichtathletik.de | GreatCity Games mit zwei DLV-Stabhochspringerinnen

Die Highlights vom Vorjahr vom Great Manchester Run und von den Great CityGames Manchester findet ihr im Blogbeitrag vom Vorjahr:
Bupa Great Manchester Run + City Games 2014 – Livestream / Startliste / Zeitplan / Ergebnisse

Livestream – 09./10.05.2015 – Zeiten in MESZ

BBC One überträgt die Great CityGames Manchester live am 9. Mai von 14-16 Uhr MESZ.
BBC Two überträgt dann am Sonntag den Great Manchester Run live von 12-14 Uhr MESZ. Die Frauen sollten um 12:15 starten, die Männer um 12:37. Highlights vom Great Manchester Run werden von 17:30-18:30 Uhr (Scotland ab 18 Uhr) gezeigt.

Samstag – 09.05.2015: Great CityGames Manchester

BBC Livestream für die „Briten“ unter uns:
Morrisons Great CityGames Manchester 2015 | Livestream BBC One – werbefrei mit UK-IP (für Insider)

Weltweit mit Werbung:
Morrisons Great CityGames Manchester 2015 | Livestream (BBC One)
alternativ:
Morrisons Great CityGames Manchester 2015 | Livestream (BBC One)
Morrisons Great CityGames Manchester 2015 | Livestream (BBC Two) – 2

Sonntag – 10.05.2015: Great Manchester Run

BBC Livestream für die „Briten“ unter uns:
Morrisons Great Manchester Run 2015 | Livestream BBC Two – werbefrei mit UK-IP (für Insider)

Weltweit mit Werbung:
Morrisons Great Manchester Run 2015 | Livestream (BBC Two)
alternativ:
Morrisons Great Manchester Run 2015 | Livestream (BBC Two)
Morrisons Great Manchester Run 2015 | Livestream (BBC Two) – 2

Zeitplan (+1h für MESZ) / Meldeliste / Live-Ergebnisse

Great CityGames Manchester 2015 | Elitefeld + Zeitplan (+1h für MESZ)
Great CityGames Manchester 2015 | Live-Ergebnisse

Great Manchester Run 2015 | Meldeliste Elitefeld Männer
Great Manchester Run 2015 | Meldeliste Elitefeld Frauen

Preisgeld

Great Manchester Run 2015 | Prize Money

Für geladene Athleten gibt es folgende Preisgelder beim Great Manchester Run:

OVERALL 	        BRITISH ONLY
  	Men & Women 	  	Men & Women
1 	$800.00  	1 	$2000.00
2 	$500.00  	2 	$1500.00
3 	$300.00  	3 	$1000.00
  	  	  	4 	$750.00
  	  	  	5 	$500.00

Videos


Morrissons Great CityGames Manchester 2015 | Youtube Playliste

Morrissons Great Manchester Run 2015 | Youtube Playliste

Bericht

Leichtathletik.de | Regen und Comeback von Jessica Ennis-Hill in Manchester

Leichtathletik.de | Haile Gebrselassie und Co. im geschlagenen Feld
Leichtathletik.de | Haile Gebrselassie beendet einmalige Karriere
IAAF | Sambu sets world-leading 10km mark in Manchester
IAAF | Haile Gebrselassie retires from competition

Virgin Money London Marathon 2015 – Livestream / Live-Ergebnisse / Elitefeld / TV-Zeiten – Wilson Kipsang, Dennis Kimetto, Eliud Kipchoge + 2x Mutai, sowie Mary Keitany, Edna Kiplagat, Priscah Jeptoo + Florence Kiplagat + der große Abschied von Paula Radcliffe

Virgin Money London Marathon

Vorschau

This is as good as it gets, könnte man fast meinen. Auch nach der verletzungsbedingten Absage von Kenenisa Bekele, sind nahezu alle aktuellen Marathon Topprotagonisten in der Startliste zu finden. Der aktuelle Weltrekordler Dennis Kimetto trifft auf den Vorjahressieger und ehemaligen Weltrekordler Wilson Kipsang, sowie auf den zweitschnellsten Mann der Welt Emmanuel Mutai und seinem Namensvetter Geoffrey Mutai. Nicht aus den Augen lassen, sollten diese 4 Kenianer aber vor allem nicht den 5000m Weltmeister von 2003 und aktuellen Chicago Marathon Sieger Eliud Kipchoge. Das trotzdem ganz ein anderer gewinnt scheint ungewöhnlich, aber könnte angesichts der Startliste trotzdem der Fall sein, da insgesamt 8 Läufer mit Bestzeiten unter 2:05 am Start stehen.

Bei den Frauen geht es (medial) vor allem um die „Fanatastic Four“ allesamt aus Kenia. Vorjahressiegerin Edna Kiplagat trifft auf die aktuelle New York Siegerin Mary Keitany und Halbmarathonweltrekordlerin + ehemalige Berlin Marathon Siegerin Florence Kiplagat und Priscah Jeptoo einer ehemaligen London Marathon Siegerin. Auch hier darf man nicht unbedingt von einem Sieg einer der vier Damen ausgehen, denn 10 Athletinnen mit Bestzeiten bis 2:22:09 stehen am Start.

Leichtathletik.de | Londoner Männerfeld toppt sogar den Olympia-Marathon
IAAF | Talk of records and reputations abounds ahead of London Marathon

Letsrun widmet dem Marathon wieder ausführliche Previews:
Letsrun | 2015 London Marathon Men’s Preview: Kipsang, Kimetto and Kipchoge Lead The Greatest Marathon Field Ever (Again)
Letsrun | Women’s London Marathon Preview: The “Fantastic Four” Lead A Great Field
Letsrun | RRW: No Regrets For Paula Radcliffe Before Final Marathon on Sunday

Und nicht zu vergessen, die aktuelle Weltrekordinhaberin Paual Radcliffe verabschiedet sich endgültig als Läuferin mit einer mäßigen aber wie sie betont gesunden Vorbereitung vom aktiven Leistungssport. BBC widmet ihr dazu auch eine 40-minütige Dokumentation „Paula Radcliffe: The Marathon and Me“ am Samstag um 14 Uhr MESZ.
IAAF | Radcliffe to receive London Marathon Lifetime Achievement Award
BBC | London Marathon: Paula Radcliffe ‚unprepared but healthy‘
derstandard.at | Marathon-Königin Radcliffe dankt ab


Männer Preview mit dem langjährigen Renndirektor David Bedford:

Frauen Preview mit dem langjährigen Renndirektor David Bedford:

TV + Livestream 26.04.2015 ab 9:30 bzw. 10 Uhr MESZ

Die Frauenelite startet um 10:20 Uhr MESZ, die Männerelite folgt um 11:10 Uhr MESZ. Im deutschsprachigen Raum überträgt Eurosport den Marathon live von 10-13:15. Auf BBC gibt es eine ausführlichere Berichterstattung. BBC Two startet bereits von 9:30-11 Uhr MESZ. Danach übernimmt BBC One von 11-15:30 Uhr. Highlights vom Marathon werden von 19-20 Uhr auf BBC Two gezeigt.

BBC Livestream für die „Briten“ unter uns:
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream BBC Red Button – werbefrei mit UK-IP (für Insider)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream BBC Two – werbefrei mit UK-IP (für Insider)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream BBC One – werbefrei mit UK-IP (für Insider)

Weltweit mit Werbung:
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC Two)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC One)
Virgin London Marathon 2015 | Livestream (Eurosport UK) 10-13:15 Uhr
alternativ – defekt?:
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC Two)
Virgin Money London Marathon 2015 | Livestream (BBC One)
Virgin London Marathon 2015 | Livestream (Eurosport DE) 10-13:15 Uhr

Live-Ergebnisse / Startlisten / Elitefeld / Startzeiten

Virgin Money London Marathon 2015 | Ergebnisse/Leaderboard
Virgin Money London Marathon 2015 | Startzeiten

Virgin Money London Marathon 2015 | Elite Race Startlists

Videos

Virgin Money London Marathon 2015 | Videos

London Marathon 2015 | Youtube Playlist

Virgin Money London Marathon | Youtube

Bericht

Leichtathletik.de | Eliud Kipchoge bezwingt die Weltelite, Tigist Tufa überrascht
IAAF | Kipchoge holds off Kipsang to win London Marathon thriller

Leichtathletik.de | Paula Radcliffes großer Abschied in London

TCS New York Marathon 2014 – TV + Livestream / Elitefeld / Preisgeld / Live-Ergebnisse / Leaderboard / Tracking – Kipsang vs. Mutai, Desisa, Meb? + Kiplagat vs. Keitany, Deba, Dado

TCS New York Marathon

Vorschau

Es ist angerichtet. Zum Abschluss der World Marathon Majors 2014 geht es nochmal richtig zur Sache und bei den Männer auch um viel Geld. Wilson Kipsang vs. Geoffrey Mutai bei den Männern? Oder kann wie in Boston Meb Keflezighi überraschen? Auf jeden Fall holt sich Wilson Kipsang mit einem Sieg, die 500000$ Prämie für den Sieg bei den World Marathon Majors. Zusätzlich würde natürlich noch die 100000$ Siegprämie und das Startgeld dazukommen. Kipsang und Mutai haben angekündigt (gemeinsam) den Streckenrekord von 2:05:06 (von Geoffrey Mutai) angreifen zu wollen.
Bei den Frauen gehört der Sieg der Marathon Majors schon Ritah Jeptoo (mit Siegen in Boston und Chicago – jeweils 2x). Letsrun | Report: A Sample of World’s Best Female Marathoner – Rita Jeptoo – Tests Positive for Banned Substance
Mit Spannung erwartet werden darf allerdings die Rückkehr von Mary Keitany. Natürlich kommt mit Edna Kiplagat, Buzunesh Deba, Firewot Dado und anderen ordentliche Konkurrenz dazu.
Auch Yuki Kawauchi ist wieder mit von der Partie. Seine bisherigen Ergebnisse im heurigen Jahr findet ihr hier.

Laufen.de | New York: Das Rennen um 500.000 Dollar
IAAF | Mutai faces Kipsang, while Keitany and Kiplagat clash in New York

Letsrun.com | 2014 New York City Marathon Preview: 2-Time Defending Champ Geoffrey Mutai Takes on Wilson Kipsang, Stephen Kiprotich, and Meb
Letsrun.com | New York Marathon Women’s Preview: Mary Keitany (2nd-Fastest Marathoner Ever) Takes on 2-Time World Champ Edna Kiplagat and a Slew of Challengers
Letsrun.com | 2014 TCS New York City Marathon American Men’s Preview: Can Meb Keflezighi Do It Again?

TCS New York Marathon 2014 | Fast Fields, Intriguing Match-Ups Set for TCS New York City Marathon

Runblogrun | Geoffrey Mutai will fight for his title in New York, A view from Kenya, by Justin Lagat
Runblogrun | Mary Keitany eager to test her comeback in New York, A view from Kenya, by Justin Lagat


Beiträge der letzten Jahre:
43. ING New York City Marathon 2013 – Livestream + TV
New York Marathon 2011 – Livestream

Livestream + TV – 02.11.2014 15:07-18:00 MEZ

Eurosport überträgt auch heuer den New York Marathon live. Am Sonntag dem 2. November erfolgt der Start der Frauen erfolgt gegen 15:10, der der Männer gegen 15:40. WABC7 überträgt bereits ab 13 Uhr, Eurosport beginnt um 15:07.
Im Feld befindet sich übrigens auch Roman Weger (LC Villach) der ein Auge auf den Sieg in der Mastersklasse wirft.

TCS New York Marathon 2014 | Livestream WABC7/ESPN2 (ab 13 Uhr MEZ)

TCS New York Marathon 2014 | Livestream British Eurosport 2
TCS New York Marathon 2014 | Livestream Eurosport Deutschland

Live-Ergebnisse / Leaderboard / Tracking / Streckenplan

TCS New York City Marathon 2014 | Live-Ergebnisse / Results
TCS New York City Marathon 2014 | Leaderboard
TCS New York City Marathon 2014 | Streckenplan

TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Top-100 Männer
TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Top-100 Frauen
TCS New York City Marathon 2014 | Ergebnisse Suche

Elitefeld + Marathon Major Ergebnisse

TCS New York Marathon 2014 | Elitefeld

World Marathon Majors | Leader Board Men 2013/2014
World Marathon Majors | Leader Board Women 2013/2014

Preisgeld

Prize money: $1410,000 total(plus time bonuses)

Men & Women:
1st, $100,000
2nd, $60,000
3rd, $40,000
4th, $25,000
5th, $15,000
6th, $12,500
7th, $10,000
8th, $5,000*
9th, $3,000*
10th, $2,000*
11th, $1,500*
12th, $1,000*

Men:
– *reduced by half for times slower than 2:16:30
– Time bonuses range from $60,000 for a sub-2:05 to $10,000 for a sub-2:10 (course record is 2:05:06)

Women:
– *reduced by half for times slower than 2:39:00
– Time bonuses range from $60,000 for a sub-2:22 to $10,000 for a sub-2:27 (course record is 2:22:31)

Videos


Fotos

TCS New York City Marathon 2014 | Fotos

Berichte

Roman Weger (LC Villach) lief in 2:31:11 als bester Österreicher auf Rang 44 ins Ziel. Bei den Frauen gelang AUA Flugbegleiterin Monika Kalbacher mit 2:58:56 eine neue Bestzeit und Rang 43. Knapp dahinter landete Sylvie Tramoy-Weger auf Rang 45 in 2:59:39.

Wilson Kipsang holte sich mit dem Sieg zusätzlich zur 100000$ Siegprämie auch die 500000$ Preisgeld für den Gesamtsieg der World Marathon Majors. Während der Eurosport-Übertragung wurde aber seitens Sigi Heinrich und Claudia Dreher angemerkt, wie wenig Preisgeld das im Vergleich zu anderen Sportarten ist.

Laufen.de | Kipsang und Keitany gewinnen in New York
Leichtathletik.de | Mary Keitany feiert ersten Sieg in New York
IAAF | Kipsang and Keitany win at the New York Marathon

Great Scottish Run 2014 – Livestream / Ergebnisse mit Haile Gebrselassie und Tiki Gelana

Bank of Scotland – Great Scottish Run 2014

Vorschau

Haile Gebrselassie tritt am Sonntag seine Titelverteidigung beim Great Scottish Run in Glasgow an. Im Vorjahr benötigte der bald 41 Jährige beim Streckenrekord für den Halbmarathon 61:09. Heuer haben sich als Gegner die ersten Beiden der Commonwealth Spiele im Marathon angekündigt. Dies sind der australische Überraschungssieger Michael Shelley und Stephen Kwelio Chemlany (KEN, 2:06 Marathon-PB), sowie Mark Kiptoo (KEN, 60:29, Stephen Mokoka (RSA, 60:47) und z.B.: der Amerikaner Scott Bauhs (61:30).
Bei den Frauen darf man ein spannendes Rennen zwischen Edna Kiplagat (KEN), Belaynesh Oljira (ETH), Tiki Gelana (ETH) und Caroline Kilel (KEN) gespannt sein.

IAAF | Gebrselassie, Gelana and Kiplagat the favourites for Great Scottish Run


Livestream 05.10.2014 – BBC TWO 11:30-14:30 MESZ

Great Scottish Run 2014 | Livestream (BBC Two 11:30-14:30 MESZ – Werbefrei mit UK-IP)
– mit Werbung:
Great Scottish Run 2014 | Livestream (BBC Two 11:30-14:30 MESZ – mit Werbung weltweit)
Great Scottish Run 2014 | Livestream 2 (BBC Two 11:30-14:30 MESZ – mit Werbung weltweit)

Startliste / Ergebnisse

Great Scottish Run 2014 | Startliste Elitefeld Männer
Great Scottish Run 2014 | Startliste Elitefeld Frauen
Great Scottish Run 2014 | Ergebnisse
Great Scottish Run 2014 | Streckenplan

Video vom Great Scottish Run 2014

Bericht

IAAF | Beijing starts to beckon for Edna Kiplagat after Great Scottish Run win

Preisgeld

OVERALL	                        BRITISH ONLY
  	Men 	  Women 	   Men 	    Women
1 	£500.00   £500.00 	1  £750.00  £750.00
2 	£300.00   £300.00 	2  £500.00  £500.00
3 	£200.00   £200.00 	3  £300.00  £300.00
4 	£250.00   £250.00
5 	£200.00   £200.00
6 	£150.00   £150.00
7 	£100.00   £100.00

Preisgeldrangliste der Top-Läufer + Läuferinnen als Models für Oiselle

Life-Time Prize Money – 14.09.2014

Für alle, die sich schon immer mal gefragt haben, was denn die Spitzenläufer im Laufe ihrer Karriere an offiziellen Preisegeldern verdient haben bzw. verdienen ist vermutlich der folgende Link interessant. Natürlich kommt bei den einen oder anderen noch meist (weit) lukrativere Werbedeals dazu.

Association of Road Race Statisticians | Life-Time Prize Money

Men

  1. $3,548,398 (52) Haile Gebreselassie (ETH)
  2. 1,886,000 (12) Samuel Wanjiru Kamau (KEN)
  3. 1,617,020 (19) Tsegay Kebede Tadesse (ETH)
  4. 1,600,938 (48) Kenenisa Bekele Beyeche (ETH)
  5. 1,491,630 (27) Martin Lel Kiptolo (KEN)
  6. 1,419,122 (17) Emanuel Mutai Kipchirchir (KEN)
  7. 1,362,381 (28) Robert Cheruiyot Kipkoech (KEN)
  8. 1,338,920 (26) Geoffrey Mutai Kiprono (KEN)
  9. 1,301,090 (52) Paul Tergat (KEN)
  10. 1,280,620 (85) Khalid Khannouchi (NY/USA)
  11. 1,080,370 (80) Mebrahtom Keflezighi (CA/USA)
  12. 1,007,205 (26) Wilson Kipsang Kiprotich (KEN)

Women

  1. $2,236,415 (56) Paula Radcliffe (ENG)
  2. 2,038,595 (31) Irina Mikitenko (GER)
  3. 1,795,284 (153) Catherine Ndereba (KEN)
  4. 1,482,336 (67) Edna Kiplagat Ngeringwony (KEN)
  5. 1,447,910 (90) Lornah Kiplagat (NED)
  6. 1,438,280 (44) Getenesh Wami (ETH)
  7. 1,423,015 (18) Mary Keitany Chepkosgei (KEN)
  8. 1,344,955 (37) Gabriela Szabo (ROM)
  9. 1,259,395 (67) Birhane Adere Debela (ETH)
  10. 1,095,581 (100) Deena Kastor (CA/USA)
  11. 1,077,790 (80) Tegla Loroupe (KEN)
  12. 1,016,275 (59) Joyce Chepchumba Koech (KEN)
  13. 1,004,970 (206) Colleen deReuck (CO/USA)
  14. 1,004,902 (15) Priscilla Cheptoo (KEN)

Note: Numbers in parentheses represent the number of prize money awards.
Toni Reavis | MONEY VALIDATES

Läuferinnen als Models für Oiselle

Einen nicht ganz traditionellen Weg geht derzeit Oiselle. So waren unter anderem die Läuferinnen Kara Goucher und Lauren Fleshman für Oiselle bei der New York’s Fashion Week als Models am Laufsteg zu sehen.

NYTimes.com | Runners Take the Place of Models During Fashion Week

Great North City Games + Great North Run 2014 – Livestream / Startlisten / Zeitplan / Ergebnisse

Vorschau

Great North City Games

Ein interessantes Aufeinander gibt es bei den Great North City Games. So treten Christine Ohuruogu, Jennifer Meadows, Lindsey Sharp und Eilidh Child gegeneinander über 500m an.

AthleticsWeekly.com | Ohuruogu, Meadows, Sharp and Child to race CityGames 500m

Great North Run

Nach der Niederlage von Mo Farah im Vorjahr gibt es heuer beim Great North Run keinen Kenenisa Bekele am Start. Dafür könnte es ein besonders spannendes Frauenrennen geben. Edna Kiplagat, Tirunesh Dibaba und Mary Keitany, Tiki Gelana und Gemma Steel treten gegeneinander an. Bei den Herren tritt neben Farah und Andy Vernon auch Marathonolympiasieger Stephen Kiprotich und Tariku Bekele an. Übrigens erwartet man heuer auch den millionsten Finisher im Ziel!

BUPA Great North Run 2014 | Elite Field

Laufen.de | Duell der Superstars – Tirunesh Dibaba trifft auf Mary Keitany
Runnersworld | Farah’s Goals: World Records Next Year
IAAF | Tirunesh Dibaba to duel with Edna Kiplagat at Great North Run
Il Blog di Alberto Stretti | MARY KEITANY BACK ON HALFMARATHON WITH GREATNORTHRUN
IAAF | Vernon looking for lifetime best at Great North Run
IAAF | IAAF and Great North Run to display dramatic opening ceremony to recognise millionth finish milestone
ShanghaiDaily.com | Keitany ready for Great North Run against Dibaba, Kiplagat
The Telegraph | Running with Mo Farah: it’s all about the training

Trailer



Für alle die es vergessen haben, im Vorjahr gab es bei den Herren und Damen super spannende Rennen. Die Videos sind im folgendem Blogbeitrag verfügbar:
Great North Run und Great North City Games 2013 – Livestream

Livestream

Great North City Games – 06.09.2014 15:30-17 Uhr MESZ

Great North City Games 2014 | Livestream (BBC One UK-IP)

– mit Banner-Werbung (weltweit):
Great North City Games 2014 | Livestream (BBC One)

Great North Run – 07.09.2014 10:30-13 Uhr, 14-15:30 Uhr + 19-19:40 Uhr MESZ

Great North Run 2014 | Livestream (BBC One UK-IP 10:30-13 Uhr)
Great North Run 2014 | Livestream (BBC TWO UK-IP 14-15:30 Uhr)
Great North Run 2014 | Highlights (BBC TWO UK-IP 19-19:40 Uhr)

– mit Banner-Werbung (weltweit):
Great North City Games 2014 | Livestream (BBC One)
Great North City Games 2014 | Livestream (BBC TWO)
Great North City Games 2014 | Livestream 2 (flash links wählen)

Berichte

IAAF | Farah fulfils British hopes as Keitany gets course record at the Great North Run
Laufen.de | Mary Keitany bricht Radcliffe-Rekord

Videos


ING New York City Marathon 2012 – Livestream + TV

NYC Marathon 2012 – Abgesagt

Eurosport Deutschland überträgt den ING New York City Marathon am 04.11.2012 live von 15-18 Uhr MEZ. Ein Livestream folgt noch, spätestens am Sonntag. Als Problemfaktor könnte sich leider noch der tragische Hurrikan Sandy erweisen. Laut NBC ist der Marathon abgesagt, aber warten wir mal ab…

Letsrun hat sich auch schon mal die 5 bzw. 6 Topfavoriten bei den Herren und Herren herausgesucht und auch das gesamte Elitefeld ausgearbeitet.
letsrun.com | The Five Men That Could Win The 2012 ING New York City Marathon
letsrun.com | The Five Women That Could Win The 2012 ING New York City Marathon
letsrun.com | Full Professional Fields for 2012 ING New York City Marathon Released
Einige Interviews der Topfavoriten gibt es bereits auf Flotrack.

Wilson Kipsang könnte mit einem Sieg einen deutlichen Vorsprung in der Marathon Major Serie 2012/2013 herausholen, jedoch muss er seine Qualitäten auf der hügeligen New York Strecke erst unter Beweis stellen. Mit Haile Gebrselassie und Geoffrey Mutai ist Wilson Kipsang jedoch bislang der einzige Läufer der 3 Zeiten unter 2:05 anbieten kann.
NYRR | Beyond the Stats: Wilson Kipsang

New York bildet auch gleichzeitig den Abschluss der Marathon Majors 2011/2012. Bei den Herren hat bereits Geoffrey Mutai den Sieg in der Tasche mit (Sieger Boston & New York 2011, Sieger Berlin 2012). Bei den Frauen führt momentan noch Mary Keitany, die jedoch aufgrund von Verletzungssorgen für New York abgesagt hat, so können die Verfolgerinnen Edna Kiplagat und Sharon Cherop, die sich angeblich in einer sehr guten Form befindet, noch den Titel holen.
World Marathon Majors 2011/2012 | Leaderboard Men
World Marathon Majors 2011/2012 | Leaderboard Women

Wachau Marathon 2012 + Great North Run + Philadelphia Halbmarathon

Andreas Vojta war beim Wachau Marathon als Tempomacher für den Halbmarathon mit dabei. Die Siegerzeit von Robert Langat mit 61:05 bedeutete neuen Streckenrekord.

International wurde an diesem Wochenende aber noch schneller gelaufen. In Philadelphia gewann Paris Marathonsieger Stanley Biwott in 60:03. Der US-Amerikaner Dathan Ritzenhein zeigte mit 60:57 und Platz 3 eine ansprechende Leistung. Bei den Frauen gewann die heurige Boston Marathon Siegerin Sharon Cherop in 1:07:21. Mare Dibaba folgte auf Platz 2 mit 1:07:44.
IAAF | Biwott and Cherop dominate at Philadelphia Half Marathon

Und noch ein bisschen schneller war der Olympiadritte Wilson Kipsang beim Great North Run mit 59:06. Er gewann im Zielsprint 1s vor Micah Kogo. Imane Merga folgte in 59:46 auf Platz 3. Guter 6.ter wurde der Brite Chris Thompson mit 61:00. Bei den Frauen gewann Debütantin Tirunesh Dibaba in 1:07:35 vor Edna Kiplagat (1:07:41) und Marathon Olympiasiegerin Tiki Gelana (1:07:48). Die Strecke beim Great North Run ist aber aufgrund zu großen Gefälles nicht für die Rekordlisten tauglich.
IAAF | Dibaba and Kipsang take Great North Run victories

Virgin London Marathon 2012 Livestream + TV + Linz Marathon 2012 TV

Nach dem eher enttäuschenden Hitzemarathon am Montag in Boston sind nun alle internationalen Marathonaugen auf London gerichtet. Vor allem für die Kenianer ist das Rennen im Hinblick auf die Olympiaqualifikation besonders wichtig, nachdem Geoffrey Mutai in Boston gepatzt hat.

Vorschau London Marathon 2012 von Renndirektor David Bedford – Elite Männer:

Interessanterweise wird ein sehr heißer Kandidat Wilson Kipsang Kiprotich im Interview nicht namentlich erwähnt. Weitere Topstars neben den genannten sind Jaouad Gharib, Marilson Dos Santos und Zersenay Tadese.

Vorschau London Marathon 2012 von Renndirektor David Bedford – Elite Frauen:

Bei den Frauen sollte man auch die Vorjahreszweite von Chicago Ejegayehu Dibaba nicht vergessen.

Als vor und Parallelprogramm zum London Marathon 2012 läuft auch der Linz Marathon 2012 live auf ORF Sport+. Übertragungsstart ist um 08:25-12:00. Auf ORF1 gibt es von 18:45-18:58 die Highlights zu sehen. Beim Marathon versuchen ja Christian Pflügl und Markus Hohenwarter, doch ohne Tempomacher Günther Weidlinger (siehe Homepage Christian Pflügl), das Olympialimit zumindest zu attackieren. Aus kenianischer Sicht wird natürlich alles versucht den Streckenrekord zu brechen und Linz wieder zum schnellsten Marathon Österreichs zu machen (wird aber vermutlich sehr schwer).
Beim Halbmarathon sind die Augen natürlich auf das Zugpferd Viktor Röthlin gerichtet der aber nach Tokio, laut Paris Marathon Übertragung auf Eurosport, eine 3-wöchige Pause eingelegt hat und erst wieder langsam in Schwung kommt. Die richtige 14-wöchige Marathonvorbereitung wird erst nach dem Linz Marathon Anfang Mai gestartet. Gespannt darf man aus österreichischer Sicht (vor allem nachdem Martin Pröll seine Karriere beendet hat) auf Florian Prüller sein.
Und Andrea Mayr bekommt ihr eigenes Rennen über 10km auf AIMS-vermessener Strecke um ihren ÖLV-Rekord von 33:12 zu attackieren.

Virgin London Marathon 2012 | Livestream BBCOne 09:30-15:00 bzw. 10-13Uhr auf Eurosport im TV
Virgin London Marathon 2012 | British Eurosport 60min Zusammenfassung 17-18Uhr (mypremium.tv->British Eurosport)
Linz Marathon 2012 | Livestream

Video vom London Marathon 2012

Kenia holt alle Medaillen am 1. Tag in Daegu!

2x Gold, 2x Silber und 2x Bronze!
Die Kenianerinnen dominieren am ersten Tag mit 2 dreifach Erfolgen im Marathon und über die 10000m! Das werden die Männer wohl kaum wiederholen können…

In den 800m Vorläufen gab es voerst kein Favoritensterben. Und auch Usain Bolt deutete mit einem sehr guten Start und abstellen nach ca. 50m seine, doch bessere, Form an.

Für ausführliche Berichte verweise ich auf letsrun.com!